Einführung

Abgeschlossen

Die Migration von SQL Server-Datenbanken zu Azure SQL kann viele Vorteile mit sich bringen, einschließlich verbesserter Skalierbarkeit, Leistung und Kosteneinsparungen. Vor der Migration ist es jedoch wichtig, Kompatibilitätsprobleme oder potenzielle Hindernisse zu identifizieren, die eine erfolgreiche Migration verhindern können.

Anwendungsfall

In diesem Modul werden wichtige Konzepte der Datenmigration anhand eines Beispielszenarios erläutert.

Sie wurden als leitender Datenbankadministrator bzw. als leitende Datenbankadministratorin bei einem globalen Einzelhandelsunternehmen eingestellt und arbeiten mit Berater*innen und Architekt*innen zusammen, um ein Projekt zur Modernisierung der Datenplattform zu initiieren, das die technischen und geschäftlichen Anforderungen des Unternehmens erfüllt.

Die Organisation verfügt über eine große Anzahl verschiedener Datenbanken, die unternehmenskritische Funktionen wie Kundenbeziehungsmanagement (Customer Relationship Management, CRM), Lagerverwaltung, Vertrieb und Personalwesen unterstützen. Im Zuge der Vergrößerung des Unternehmens durch eine Übernahme wurde die Verantwortung für neue SQL Server-basierte Instanzen und Datenbanken einer vereinten IT-Abteilung übertragen. Das Unternehmen verfügt jetzt über zahlreiche lokale Datenbanken mit verschiedenen Versionen auf mehreren Servern. Sie möchten den Datenbestand des Unternehmens standardisieren und modernisieren, wissen aber nicht, wie hoch der damit verbundene Verwaltungs- und Entwicklungsaufwand ist.

Ihre Hauptaufgabe besteht darin, den Bedarf zu ermitteln und letztendlich mehrere SQL Server-Datenbanken möglichst unterbrechungsfrei von lokalen Servern zu Azure zu migrieren.

In diesem Modul lernen Sie allgemeine Kompatibilitätsprobleme und Hindernisse sowie die verschiedenen Tools und Optionen kennen, die zum Bewerten und Migrieren von SQL Server-Datenbanken zu Azure SQL verfügbar sind.

Lernziele

In diesem Modul lernen Sie Folgendes:

  • Grundlegendes zu häufigen Kompatibilitätsproblemen und Hindernissen, die eine Migration zu Azure SQL verhindern können.
  • Entdecken Sie die verschiedenen Tools und Optionen zum Bewerten von SQL Server-Datenbanken für Migrationszwecke.
  • Verwenden der Azure-Migrationserweiterung für Azure Data Studio, um SQL Server-Datenbanken zu bewerten.
  • Verwenden von Azure Migrate, um SQL Server-Datenbanken zu bewerten.
  • Verwenden des Datenmigrations-Assistenten (DMA), um SQL Server-Datenbanken zu bewerten.

Voraussetzungen

  • Erfahrung in der Verwaltung von SQL Server-Datenbanken.
  • Kenntnisse in Bezug auf SQL Server-Editionen und -Versionen.
  • Kenntnisse in der Durchführung von Upgrades für SQL Server-Datenbanken.