Einen Alternativschlüssel erstellen

Abgeschlossen

Häufig benötigen Sie eine Möglichkeit, einen Datensatz in einer Tabelle eindeutig zu identifizieren. Standardmäßig ist die GUID die einzige eindeutige Spalte von Microsoft Dataverse-Tabellen. Diese GUID wird als Primärschlüssel bezeichnet und besteht aus einer langen Folge von Zahlen und Buchstaben, die für einen normalen Benutzer weder aussagekräftig noch hilfreich sind.

Durch Definieren eines neuen Schlüssels für eine Tabelle können Sie einen Datensatz besser identifizieren, indem Sie eine Spalte verwenden, die Benutzern vertraut ist. Wenn Sie eine Spalte als Schlüssel definieren, stellt Common Data Model sicher, dass jeder Eintrag in dieser Schlüsselspalte erforderlich und eindeutig ist, damit Sie mithilfe der Schlüsselspalte einen bestimmten Datensatz eindeutig identifizieren können. Dies kann besonders hilfreich sein, wenn Sie Daten in ein externes System integrieren, das zur Identifizierung eines Datensatzes diese ID oder Zahl verwendet (und nicht die Dataverse-GUID). Darüber hinaus werden die Such‑ und Filterfunktionen für die bestimmte Spalte verbessert, da Felder für Alternativschlüssel immer indiziert werden.

Schließlich können Schlüssel auf einer einzelnen Spalte („Auftrags-ID“) oder einer Kombination von Feldern wie „Finanzjahr“ und „Auftrags-ID“ basieren. Wenn Sie einen Schlüssel für eine Spalte festlegen und versuchen, doppelte Daten einzugeben, kann der Datensatz nicht gespeichert werden.

Richten Sie mit den folgenden Schritten einen Alternativschlüssel für eine Tabelle ein:

  1. Wechseln Sie zu https://make.powerapps.com, um sich bei Power Apps anzumelden.

  2. Wählen Sie im linken Navigationsmenü Tabellen aus. Wenn links keine Tabellen angezeigt werden, können Sie Weitere auswählen und dann im Flyout-Menü Tabellen finden und darauf klicken.

  3. Wählen Sie die Tabelle aus, der ein neuer Schlüssel hinzugefügt werden soll.

  4. Wählen Sie im Abschnitt „Schema“ Schlüssel aus.

  5. Wählen Sie + Neuer Schlüssel in der oberen linken Ecke des Bildschirms aus.

  6. Geben Sie unter Anzeigename einen Namen für den neuen Schlüssel ein.

  7. Wählen Sie ein oder mehrere Felder aus, die den neuen Schlüssel bilden.

  8. Wählen Sie unten die Option Speichern aus, wenn Sie fertig sind.

Es dauert einige Minuten, bis Dataverse den neuen Schlüssel und die Indizes erstellt hat. Anschließend können Sie den Schlüssel in der Geschäftslösung verwenden.

Tipp

Wenn eine Spalte, die von dem Schlüssel in mehreren Datensätzen verwendet wird, doppelte Daten enthält, wird der Schlüssel nicht erstellt. Sie können nur dann einen Schlüssel erstellen, wenn die Daten im vorhandenen Datensatz der Spalte im Hinblick auf alle Datensätze in der Tabelle eindeutig sind.