Einführung

Abgeschlossen

Azure IoT Hub kann für die Unterstützung großer oder kleiner IoT-Lösungen mit einer Reihe von Datenverarbeitungsanforderungen konfiguriert werden.

Angenommen, Sie arbeiten in einem Team, das eine Azure IoT-Lösung für das Unternehmen implementiert. Planungsdokumente geben die erwartete Anzahl von Geräten und die Menge bzw. Rate der generierten Telemetriedaten an, die sich beide auf die Konfiguration der Lösung auswirken. Um sicherzustellen, dass IoT Hub ordnungsgemäß konfiguriert ist, muss das Team verstehen, wie sich diese und andere Faktoren auf die beabsichtigte Lösung auswirken. Zunächst möchten Sie die Eigenschaften von IoT Hub untersuchen, die sich auf die Skalierung, Downstreamkommunikation und Sicherheit beziehen.

In diesem Modul lernen Sie Folgendes:

  • Untersuchen der für IoT Hub verfügbaren Dienstebenen
  • Untersuchen der IoT Hub-Endpunkte, die für die Kommunikation mit anderen Ressourcen verfügbar sind
  • Untersuchen der Sicherheitsfeatures, die IoT Hub zum Schützen Ihrer Lösung verwendet

Am Ende dieses Moduls können Sie die Konfigurationsanforderungen für IoT Hub beschreiben, die sich auf die Datenkommunikation auswirken.