Einführung in Portalvorlagen

Abgeschlossen

Wenn Sie ein Power Apps-Portal bereitstellen, müssen Sie sich für eine Zielgruppe und einen Workload entscheiden und eine bestimmte Portalvorlage auswählen, das sich am besten an die jeweiligen Geschäftsanforderungen anpassen lässt.

Es gibt verschiedene Portalvorlagen, die bereitgestellt werden können. Diese Vorlagen beschleunigen die Konfiguration basierend auf der beabsichtigten Zielgruppe und dem Workload.

Screenshot von Portalvorlagen, die bereitgestellt werden können

Wenn Sie mithilfe von Microsoft Dataverse eine benutzerdefinierte Geschäftsanwendung ohne aktivierte Dynamics 365-Apps erstellen, steht Ihnen nur die Option Leere Website unter der Auswahl Leere App zur Verfügung.

Wenn Sie Microsoft Dynamics 365-Apps wie Dynamics 365 Sales oder Dynamics 365 Service verwenden, haben Sie die Wahl zwischen fünf zusätzlichen Portalvorlagen:

Portalvorlagen

Jedes Starterportal enthält eine bestimmte Reihe von Features, um die Lösungsentwicklung für die ausgewählte Zielgruppe zu beschleunigen.

Hinweis

Die Auswahl des Starterportals definiert bestimmte Funktionen. Wenn ein Portal in einer Dataverse-Umgebung mit installierten Dynamics 365-Apps bereitgestellt wird, können bestimmte Funktionen der anderen Starterportale bei Bedarf später hinzugefügt werden.

Portalvorlage Zielgruppe Workload
Community Partner, Debitor Wählen Sie diese Vorlage aus, um ein Portal für eine Online-Community bereitzustellen. Dieses Portal enthält Foren, Ideen, Blogs, eine Anfragenverwaltung und andere Funktionen.
Customer Self-Service Partner, Debitor Über diese Vorlage können Portalbenutzer Knowledge-Artikel durchsuchen, Anfragen einreichen und zur Problemlösung an Diskussionsforen teilnehmen.
Employee Self-Service Mitarbeiter Über dieses Portal können Mitarbeiter auf zentralisierte Knowledge-Artikel zugreifen und Anfragen einreichen.
Partner Partner, Debitor, Außendienstmitarbeiter Wählen Sie diese Vorlage aus, um ein Portal zu erstellen, in dem externe Partner Konten und Verkaufschancen verwalten und zusammenarbeiten können. Für Dynamics 365 Field Service oder Dynamics 365 für Project Service sind Add-Ons verfügbar.
Field Service Debitor Dieses Portal ermöglicht Self-Service-Planungsfunktionen für Ihre Debitoren. Erfordert Dynamics 365 Field Service
Kundenportal Enterprise B2B Das Dynamics 365 Supply Chain Management-Kundenportal ist eine Vorlage, die den Portalzugriff auf Dynamics 365 Supply Chain Management-Daten mit Microsoft Dataverse-Tabellen für duales Schreiben ermöglicht.
Modern Community Debitor, Community Diese Lösung hilft Ihrem Unternehmen, Kundenvorschläge einzuladen und Portfolios von Outside-in-Ideen zu sammeln. Endbenutzer können neue Ideen mit Organisationen teilen und auf sozialer Ebene zusammenarbeiten. Erfordert Dynamics 365 Customer Service Community-Lösungen, die von App Source installiert wurden.
Intelligent Order Management Debitor Dynamics 365 Retouren ermöglicht es Kunden, ihre Artikel mühelos über eine Reihe von Lieferpartnern zurückzusenden.
Leere Website Sonstige Die leere Websitevorlage eignet sich für bestimmte Geschäftsbereiche, zu denen die anderen Vorlagen nicht so gut passen. Das Portal kann für eine Vielzahl von Anforderungen konfiguriert und angepasst werden.

Wichtig

Lesen Sie die aktuellen Lizenzierungshandbücher, um die Lizenzen, Abonnements und Kapazitäten zu ermitteln, die für interne und externe authentifizierte Benutzer und anonyme Seitenaufrufe erforderlich sind. Weitere Informationen finden Sie im Dynamics 365-Lizenzierungshandbuch oder dem Power Apps-Lizenzierungshandbuch. Für Integration in andere Dienste wie SharePoint, Power BI oder Azure Blob Storage sind entsprechende Kapazitäten und Lizenzen erforderlich.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Zielgruppentyp definieren – wer das neue Portal besuchen wird. Die Zielgruppe legt fest, welche Optionen Ihnen zur Verfügung stehen.

Portalfunktionen

Alle Portalvorlagen basieren auf einem gemeinsamen Fundament (Portalbasis) und beinhalten die folgenden Funktionen:

  • Die Möglichkeit, das Portal mithilfe von Portal Studio zu konfigurieren
  • Content-Management, einschließlich Content-Publishing, Design, Designmanagement, Suche, Unterstützung mehrerer Sprachen und Vorlagenerstellung
  • Erweiterbarkeit, die auf Webseiten, Vorlagen, Tabellenformularen, Tabellenlisten usw. basiert
  • Sicherheit, die auf Identitätsmanagement, Integration mit Authentifizierungsanbietern, Webrollen, Inhaltsberechtigungen und Tabellenberechtigungen basiert
  • Allgemeine Funktionen wie Anzeigen, Umfragen, Bewertungen und Kommentare Dies sind keine eigenständigen Funktionen; sie können in allen anderen Teilen der Implementierung verwendet werden. Zum Beispiel können für eine Seite Bewertungen und Kommentare aktiviert werden, und Anzeigen können in eine Vorlage eingebunden werden. Für einige Funktionen müssen Dynamics 365-Apps aktiviert sein. Zum Beispiel erfordern Knowledge-Artikel eine Microsoft Dynamics 365-App.

Die Portalvorlagen unterscheiden sich in Funktionsbereichen, die auf spezifische Geschäftsprozesse wie die Anfragenverwaltung ausgerichtet sind. Diese Funktionen werden als zusätzliche verwaltete Lösungen bereitgestellt, sodass fehlende Funktionen wenn nötig leichter hinzugefügt werden können.

Funktion Leere Website Customer Self-Service Partner Employee Self-Service Modern Community Community
Portalbasis
Foren
Ideen
Blogs
Support/Anfragenverwaltung
Wissensmanagement
Azure AD-Authentifizierung ^
Partner-Pipeline
Project Service Automation-Integration
Field Service-Integration

^ Die Unterstützung von Azure Active Directory (Azure AD) als Authentifizierungsanbieter ist in der Portalbasis enthalten. Die im Employee Self-Service Portal verwendete Azure AD-Authentifizierungsfunktion unterscheidet sich davon. Im Mitarbeiter-Self-Service-Portal wird im Rahmen des Anmeldevorgangs überprüft, ob der Benutzer über eine erforderliche Lizenz verfügt. Der Zugriff wird verweigert, wenn dem Benutzer keine Lizenz zugewiesen wurde.

Wenn eine bestimmte Funktion, z. B. die Anfragenverwaltung, in zwei verschiedenen Vorlagen verfügbar ist, handelt es sich um eine Funktion mit identischer Funktionalität.

Weitere Überlegungen

In den folgenden Abschnitten werden die zusätzlichen Faktoren erläutert, die Sie bei der Auswahl der richtigen Portalvorlage berücksichtigen sollten.

Abhängigkeiten

Für einige Portalvorlagen gibt es Installationsvoraussetzungen, d. h. eine Installation schlägt fehl, wenn diese nicht erfüllt sind. Wenn Sie beispielsweise den Field Service für ein Partnerportal installieren möchten, müssen die Partnerportal- und Field Service-Lösungen bereits installiert sein. Wenn Sie versuchen, zuerst den Field Service zu installieren, schlägt die Installation fehl, und Sie erhalten eine Fehlermeldung.

Wenn Dynamics 365-Apps nicht in einer Dataverse-Umgebung aktiviert sind, ist Leere Website die einzige verfügbare Portalvorlage.

Zugriff auf das Mitarbeiterportal

Wenn ein Mitarbeiter auf die Portalfunktionalität zugreift, ist möglicherweise eine entsprechende App-Lizenz erforderlich. Der einfachste Weg, die Lizenzanforderungen zu bewerten, besteht darin, zu berücksichtigen, dass sich die Anforderungen nicht basierend auf der Zugriffsmethode ändern. Sie sind gleich, unabhängig davon, ob ein Mitarbeiter eine App über ein Portal, über eine benutzerdefinierte Power-App oder über eine der Microsoft Dynamics 365-Apps auf Dynamics 365 zugreift.

Wenn ein Mitarbeiter zum Beispiel eine Dynamics 365 Customer Service-Lizenz hat, kann er über das Partnerportal keine Verkaufschancen verwalten, da der Zugriff darauf eine Dynamics 365 Sales-Lizenz erfordert.

Die erforderliche Lizenz hängt von den Tabellen und Funktionen ab, auf die zugegriffen wird. Weitere Informationen finden Sie im Dynamics 365-Lizenzierungshandbuch oder dem Power Apps-Lizenzierungshandbuch.

Andere Lösungen

Andere Lösungen von Drittanbietern erweitern das Portal um Funktionen, die die Benutzerfreundlichkeit erheblich verbessern können. Einige dieser Funktionen haben für die Auswahl einer Vorlage möglicherweise keine Relevanz, darunter:

  • Power Virtual Agents-Chatbot
  • Anruf per Mausklick
  • Nachverfolgung des Kundenkontaktverlaufs

Alternativ umfassen unabhängige Softwareanbieter und Partner von Microsoft Power Platform und Dynamics 365, die Microsoft Power Platform und vertikale Dynamics 365-Lösungen anbieten, häufig Portalerweiterungen, die für ihre Lösungsanforderungen entwickelt wurden. Wenn Sie mit einem Kreditor zusammenarbeiten, der Portale im Rahmen seiner Gesamtlösung anbietet, ist es sinnvoll, die Portalanforderungen und die Auswahl der Portalvorlage im Voraus zu besprechen.