Hinzufügen von Azure-Speicher mithilfe von verbundenen Visual Studio-Diensten

Gilt für:JaVisual Studio NeinVisual Studio für MacNeinVisual Studio Code

Mit Visual Studio können Sie eine der folgenden Verbindungen mit Azure Storage herstellen, indem Sie das Feature "Verbundene Dienste " verwenden:

  • .NET Framework Konsolen-App
  • ASP.NET MVC (.NET Framework)
  • ASP.NET Core
  • .NET Core (einschließlich Konsolen-App, WPF, Windows Forms, Klassenbibliothek)
  • .NET Core Worker-Rolle
  • Azure-Funktionen
  • Universelle Windows-Plattform App
  • Xamarin
  • Cordova

Mit der Funktion für verbundene Dienste werden die benötigten Verweise und der Verbindungscode zu Ihrem Projekt hinzugefügt und Ihre Konfigurationsdateien entsprechend geändert.

Hinweis

Dieses Thema gilt für Visual Studio unter Windows. Informationen zu Visual Studio für Mac finden Sie unter Verbundene Dienste in Visual Studio für Mac.

Voraussetzungen

  • Visual Studio mit der installierten Azure-Workload.
  • Ein Projekt eines der unterstützten Typen

Herstellen einer Verbindung mit Azure Storage mit verbundenen Diensten

  1. Öffnen Sie Ihr Projekt in Visual Studio.

  2. Klicken Sie in Projektmappen-Explorer mit der rechten Maustaste auf den Knoten "Verbundene Dienste", und wählen Sie im Kontextmenü die Option "Verbundenen Dienst hinzufügen" aus.

    Verbundenen Azure-Dienst hinzufügen

  3. Wählen Sie auf der Registerkarte "Verbundene Dienste " das Symbol +für Dienstabhängigkeiten aus.

    Dienstabhängigkeit hinzufügen

  4. Wählen Sie auf der Seite "Abhängigkeit hinzufügen"Azure Storage aus.

    Azure Storage hinzufügen

    Wenn Sie bereits nicht angemeldet sind, melden Sie sich bei Ihrem Azure-Konto an. Wenn Sie nicht über ein Azure-Konto verfügen, können Sie sich für eine kostenlose Testversionregistrieren.

  5. Wählen Sie im Bildschirm "Azure Storage konfigurieren " ein vorhandenes Speicherkonto aus, und wählen Sie "Weiter" aus.

    Wenn Sie ein neues Speicherkonto erstellen müssen, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort. Fahren Sie ansonsten mit Schritt 6 fort.

    Vorhandenes Speicherkonto zum Projekt hinzufügen

  6. So erstellen Sie ein Speicherkonto:

    1. Wählen Sie unten im Dialogfeld ein Speicherkonto erstellen aus.

    2. Füllen Sie den Azure Storage aus: Neues Dialogfeld erstellen , und wählen Sie "Erstellen" aus.

      Neues Azure-Speicherkonto

    3. Wenn das Dialogfeld Azure Storage erneut geöffnet wird, wird das neue Speicherkonto in der Liste angezeigt. Wählen Sie das neue Speicherkonto in der Liste aus, und wählen Sie "Weiter" aus.

  7. Geben Sie einen Verbindungszeichenfolgennamen ein, und wählen Sie aus, ob die in einer lokalen Geheimdatei gespeicherte Verbindungszeichenfolge oder in Azure Key Vault gespeichert ist.

    Angeben der Verbindungszeichenfolge

  8. Der Bildschirm "Zusammenfassung der Änderungen " zeigt alle Änderungen, die an Ihr Projekt vorgenommen werden, wenn Sie den Vorgang abschließen. Wenn die Änderungen OK aussehen, wählen Sie "Fertig stellen" aus.

    Zusammenfassung der Änderungen

  9. Der verbundene Speicherdienst wird unter dem Knoten Dienstverweise Ihres Projekts angezeigt.

  1. Öffnen Sie Ihr Projekt in Visual Studio.

  2. Drücken Sie STRG+F (oder verwenden Sie die Schaltfläche "Suchen " in der Visual Studio IDE rechts neben der Hauptmenüleiste).

  3. Geben Sie Azure Storagein der Featuresuche azure Storage ein, und wählen Sie Azure Storage aus: Project > Connected Services > Add > Azure Storage.

    Screenshot der Verwendung der Featuresuche zum Suchen nach Azure Storage.

  4. Wählen Sie auf der Seite "Verbindung mit Abhängigkeit herstellen" Azure Storage aus, und klicken Sie dann auf "Weiter".

    Screenshot, der eine Verbindung mit Abhängigkeit herstellt – Azure Storage.

    Wenn Sie bereits nicht angemeldet sind, melden Sie sich bei Ihrem Azure-Konto an. Wenn Sie nicht über ein Azure-Konto verfügen, können Sie sich für eine kostenlose Testversionregistrieren.

  5. Wählen Sie im Bildschirm "Verbindung mit Azure Storage " ein vorhandenes Speicherkonto aus, und wählen Sie "Weiter" aus.

    Wenn Sie ein neues Speicherkonto erstellen müssen, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort. Andernfalls wechseln Sie zum folgenden Schritt.

    Screenshot zum Hinzufügen eines vorhandenen Speicherkontos zu Projekt.

  6. So erstellen Sie ein Speicherkonto:

    1. Wählen Sie " Neu erstellen " durch das grüne Pluszeichen aus.

    2. Füllen Sie den Azure Storage aus: Neues Dialogfeld erstellen , und wählen Sie "Erstellen" aus.

      Neues Azure-Speicherkonto.

    3. Wenn das Dialogfeld Azure Storage erneut geöffnet wird, wird das neue Speicherkonto in der Liste angezeigt. Wählen Sie das neue Speicherkonto in der Liste aus, und wählen Sie "Weiter" aus.

  7. Geben Sie einen Verbindungszeichenfolgennamen ein, und wählen Sie aus, ob die in einer lokalen Geheimdatei gespeicherte Verbindungszeichenfolge oder in Azure Key Vault gespeichert ist.

    Angeben der Verbindungszeichenfolge

  8. Der Bildschirm "Zusammenfassung der Änderungen " zeigt alle Änderungen, die an Ihr Projekt vorgenommen werden, wenn Sie den Vorgang abschließen. Wenn die Änderungen OK aussehen, wählen Sie "Fertig stellen" aus.

    Zusammenfassung der Änderungen

  9. Der verbundene Speicherdienst wird unter dem Knoten Dienstverweise Ihres Projekts angezeigt.

Weitere Informationen