Share via


Veröffentlichen von ClickOnce-Anwendungen

Beim ersten Veröffentlichen einer ClickOnce-Anwendung können Sie die Veröffentlichungseigenschaften mit dem Webpublishing-Assistenten festlegen. Im Assistenten stehen nur wenige Eigenschaften zur Verfügung. Alle anderen Eigenschaften sind auf die Standardwerte eingestellt.

Spätere Änderungen für die Veröffentlichung der Eigenschaften können im Projekt-Designer auf der Seite Veröffentlichen vorgenommen werden.

Hinweis

In ClickOnce for .NET Core 3.1 und .NET 5 oder höher legen Sie Bereitstellungseigenschaften mithilfe des Veröffentlichungstools anstelle des Veröffentlichungs-Assistenten und der Seite „Veröffentlichen“ des Projekt-Designers fest. Weitere Informationen finden Sie unter Bereitstellen einer .NET-Windows-Anwendung mithilfe von ClickOnce und ClickOnce für .NET.

Webpublishing-Assistent

Sie können den Webpublishing-Assistenten verwenden, um die grundlegenden Einstellungen zum Veröffentlichen der Anwendung festzulegen. Dies sind zum Beispiel die folgenden Veröffentlichungseigenschaften:

  • Speicherort des Veröffentlichungsordners – In diesen Ordner kopiert Visual Studio die Dateien (lokaler Computer, Netzwerkdateifreigabe, FTP-Server oder Website)

  • Speicherort des Installationsordners – Aus diesem Ordner führen Endbenutzer die Installation durch (Netzwerkdateifreigabe, FTP-Server, Website, CD/DVD)

  • Online- oder Offlineverfügbarkeit – Ob Endbenutzer mit oder ohne Netzwerkverbindung auf die Anwendung zugreifen können

  • Aktualisierungsrate – Wie häufig die Anwendung eine Prüfung auf neue Updates durchführt

    Weitere Informationen finden Sie unter Veröffentlichen einer ClickOnce-Anwendung mit dem Webpublishing-Assistenten.

Seite "Veröffentlichen"

Die Seite Veröffentlichen des Projekt-Designers wird zur Konfiguration von Eigenschaften für die ClickOnce-Bereitstellung verwendet. In der folgenden Tabelle sind Themen aufgeführt.

Titel Beschreibung
Angeben des Speicherorts, an den Visual Studio die Dateien kopiert Beschreibt, wie Sie festlegen, wo Visual Studio die Anwendungsdateien und -manifeste ablegt.
Angeben des Speicherorts für die Installation durch Endbenutzer*innen Beschreibt, wie Sie den Speicherort festlegen, auf den Benutzer zugreifen, um die Anwendung herunterzuladen und zu installieren.
Angeben des Offline- oder Onlineinstallationsmodus von ClickOnce Beschreibt, wie Sie festlegen, ob die Anwendung offline oder online verfügbar sein soll.
Festlegen der ClickOnce-Veröffentlichungsversion Beschreibt, wie Sie die ClickOnce-Eigenschaft Veröffentlichungsversion festlegen, die bestimmt, ob die veröffentlichte Anwendung als Update behandelt wird.
Automatisches Erhöhen der ClickOnce-Veröffentlichungsversion Beschreibt, wie Sie erreichen, dass die Revisionsnummer von PublishVersion jedes Mal automatisch inkrementiert wird, wenn Sie die Anwendung veröffentlichen.

Weitere Informationen finden Sie unter Veröffentlichungsseite, Projekt-Designer.

Dialogfeld „Anwendungsdateien“

In diesem Dialogfeld können Sie angeben, wie die Dateien im Projekt zur Veröffentlichung, Aktualisierung und zum dynamischen Download kategorisiert werden. Es enthält ein Raster der Projektdateien, die standardmäßig nicht ausgeschlossen sind bzw. die über eine Downloadgruppe verfügen.

Informationen zum Ein- und Ausschließen von Dateien, Kennzeichnen von Dateien als Datendateien oder erforderliche Komponenten und Erstellen von Dateigruppen zur bedingten Installation auf der Visual Studio-Benutzeroberfläche finden Sie unter Angeben der mit ClickOnce veröffentlichten Dateien. Sie können Datendateien auch mit Mage.exe kennzeichnen. Weitere Informationen finden Sie unter How to: Include a Data File in a ClickOnce Application (Vorgehensweise: Hinzufügen einer Datendatei zu einer ClickOnce-Anwendung).

Dialogfeld "Erforderliche Komponenten"

In diesem Dialogfeld wird festgelegt, welche erforderlichen Komponenten installiert werden und wie die Installation ausgeführt wird. Weitere Informationen finden Sie unter Installieren von erforderlichen Komponenten mit einer ClickOnce-Anwendung und Dialogfeld „Voraussetzungen“.

Dialogfeld „Anwendungsupdates“

In diesem Dialogfeld wird angegeben, wie bei der Anwendungsinstallation nach Updates gesucht werden soll. Weitere Informationen finden Sie unter Verwalten von Updates für eine ClickOnce-Anwendung.

Dialogfeld „Veröffentlichungsoptionen“

Im Dialogfeld Veröffentlichungsoptionen werden die Bereitstellungsoptionen einer Anwendung angegeben.

Titel BESCHREIBUNG
How to: Change the publish language for a ClickOnce application (Vorgehensweise: Ändern der Veröffentlichungssprache einer ClickOnce-Anwendung) Beschreibt, wie Sie eine Sprache und eine Kultur angeben, die mit der lokalisierten Version übereinstimmen.
Vorgehensweise: Angeben eines Namens im Startmenü für eine ClickOnce-Anwendung Beschreibt, wie Sie den Anzeigenamen für eine ClickOnce-Anwendung ändern.
Vorgehensweise: Angeben eines Links für technischen Support Beschreibt, wie Sie die Support-URL-Eigenschaft festlegen, die eine Webseite oder Dateifreigabe angibt, von der Benutzer Informationen zur Anwendung abrufen können.
Vorgehensweise: Angeben einer Support-URL für einzelne erforderliche Komponenten in einer ClickOnce-Bereitstellung Veranschaulicht, wie ein Anwendungsmanifest manuell geändert wird, um für die jeweilige erforderliche Komponente einzelne Support-URLs aufzunehmen.
Vorgehensweise: Angeben einer Veröffentlichungsseite für eine ClickOnce-Anwendung Beschreibt, wie Sie zusammen mit der Anwendung eine Standardwebseite (publish.htm) generieren und veröffentlichen.
How to: Customize the ClickOnce default Web page (Vorgehensweise: Anpassen der ClickOnce-Standardwebseite) Beschreibt, wie Sie die Webseite anpassen, die zusammen mit der Anwendung automatisch generiert und veröffentlicht wird.
Vorgehensweise: Aktivieren von AutoStart für CD-Installationen Beschreibt, wie Sie AutoStart aktivieren, damit die ClickOnce-Anwendung beim Einlegen des Datenträgers automatisch gestartet wird.
Titel BESCHREIBUNG
Vorgehensweise: Erstellen von Dateizuordnungen für eine ClickOnce-Anwendung Beschreibt, wie Sie einer ClickOnce-Anwendung die Unterstützung für Dateierweiterungen hinzufügen.
Vorgehensweise: Abrufen von Informationen zu Abfragezeichenfolgen in einer ClickOnce-Onlineanwendung Veranschaulicht, wie die Parameter aus der URL abgerufen werden, mit denen eine ClickOnce-Anwendung ausgeführt wird.
Vorgehensweise: Deaktivieren der URL-Aktivierung von ClickOnce-Anwendungen mithilfe des Designers Beschreibt, wie Sie mit dem Designer vorgeben können, dass Benutzer die Anwendung über das Menü Start starten müssen.
Vorgehensweise: Deaktivieren der URL-Aktivierung von ClickOnce-Anwendungen mithilfe des Designers Beschreibt, wie Sie vorgeben können, dass Benutzer die Anwendung über das Menü Start starten müssen.
Walkthrough: Downloading assemblies on demand with the ClickOnce deployment API using the Designer (Exemplarische Vorgehensweise: Bedarfsgerechtes Herunterladen von Assemblys mit der API für die ClickOnce-Bereitstellung unter Verwendung des Designers) Erklärt, wie Anwendungsassemblys erst bei der ersten Verwendung durch die Anwendung mit dem Designer heruntergeladen werden.
Exemplarische Vorgehensweise: Bedarfsgerechtes Herunterladen von Assemblys mit der API für die ClickOnce-Bereitstellung Erklärt, wie Anwendungsassemblys erst bei der ersten Verwendung durch die Anwendung heruntergeladen werden.
Exemplarische Vorgehensweise: Bedarfsgerechtes Herunterladen von Satellitenassemblys mit der API für die ClickOnce-Bereitstellung Beschreibt, wie Sie Ihre Satellitenassemblys als optional kennzeichnen und nur die Assembly herunterladen, die ein Clientcomputer für die eigenen aktuellen Kultureinstellungen benötigt.
Exemplarische Vorgehensweise: Manuelles Bereitstellen einer ClickOnce-Anwendung Erklärt, wie .NET Framework-Dienstprogramme verwendet werden, um ClickOnce-Anwendungen bereitzustellen.
Exemplarische Vorgehensweise: Manuelles Bereitstellen einer ClickOnce-Anwendung, die kein erneutes Signieren erfordert und Brandinginformationen beibehält Erklärt, wie .NET Framework-Hilfsprogramme verwendet werden, um die ClickOnce-Anwendung bereitzustellen, ohne die Manifeste neu zu signieren.
Vorgehensweise: Konfigurieren von Projekten für Zielplattformen Erklärt, wie Sie die Veröffentlichung für einen 64-Bit-Prozessor durchführen, indem Sie im Projekt die Eigenschaft Ziel-CPU oder Plattformziel ändern.
Exemplarische Vorgehensweise: Aktivieren einer ClickOnce-Anwendung für die Ausführung unter mehreren .NET Framework-Versionen Erklärt, wie Sie eine ClickOnce-Anwendung so aktivieren, dass sie auf mehreren Versionen von .NET Framework installiert und ausgeführt wird.
Exemplarische Vorgehensweise: Erstellen eines benutzerdefinierten Installationsprogramms für eine ClickOnce-Anwendung Erklärt, wie Sie ein benutzerdefiniertes Installationsprogramm erstellen, um eine ClickOnce-Anwendung zu installieren.
How to: Publish a WPF application with visual styles enabled (Vorgehensweise: Veröffentlichen einer WPF-Anwendung mit aktivierten visuellen Stilen) Stellt detaillierte Anweisungen zum Auflösen eines Fehlers bereit, der angezeigt wird, wenn Sie versuchen, eine WPF-Anwendung zu veröffentlichen, bei der visuelle Stile aktiviert sind.