Nachverfolgen der Benutzerzuweisungen und der Verarbeitung von Aufträgen

Administrator*innen für Visual Studio-Abonnements sollten die Nutzung von Visual Studio und die Verarbeitung von Aufträgen nachverfolgen und darauf achten, ob die Nutzung im Vergleich zu dem Plan angestiegen ist, der in der Volumenlizenzierungsvereinbarung oder der Microsoft Produkt- und Servicevereinbarung festgelegt wurde. Im neuen Verwaltungsportal für Visual Studio-Abonnements ist zur Vereinfachung dieser Aufgabe ein nützlicher Tracker enthalten, der die verfügbaren und bereits verwendeten Lizenzen anzeigt.

Maximale Nutzung

Ihr Unternehmen ist dazu verpflichtet, Visual Studio-Abonnements unmittelbar zu erwerben, wenn:

  • Einem Benutzer eine Lizenz zugewiesen wird ODER
  • Ein Benutzer mit Visual Studio-Software interagiert

Die Verpflichtung zum Kauf wird anhand der maximalen Anzahl an Abonnements festgelegt, die Sie Benutzern zuweisen. Diese Ebene der Abonnementzuweisung gilt entweder für die täglichen Zuweisungen an Benutzer oder für die Anzahl der Personen, die Visual Studio-Software nutzen. Dabei gilt immer der höhere der beiden Werte.

  • Das Zuweisen von Visual Studio-Abonnements zu weiteren Benutzern erhöht die maximale Nutzungsebene.
  • Administratoren von Visual Studio-Abonnements können die zugewiesene Abonnementstufe für eine Einzelperson unter Umständen ändern. Dabei wird die Abonnementstufe des einen Benutzers erhöht und dafür die des anderen herabgestuft. Wenn Sie das Abonnement eines zugewiesenen Abonnenten herabstufen, muss diese Person alle Produkte, die nur im höheren Abonnement enthalten sind, beenden und deinstallieren.
  • Administratoren von Visual Studio-Abonnements können Abonnements nach 90 Tagen ab der ursprünglichen Zuweisung erneut von einem Benutzer an einen anderen übertragen.

    Hinweis

    Dafür müssen sie zunächst das bereits vorhandene Abonnement entfernen und ein neues hinzufügen, um zu vermeiden, dass die maximale Nutzungsebene künstlich in die Höhe getrieben wird.

  • Der Bericht Maximale Auslastung im Portal für die Verwaltung von Visual Studio-Abonnements bietet Unterstützung beim Überwachen der maximalen Auslastung Ihrer Organisation.

Monatsabonnements, Open License oder Open Value

Möglicherweise weisen Sie Abonnements monatlich über Programme wie „Open License“ und „Open Value“ oder über den Visual Studio Marketplace zu. Wenn dies der Fall ist, müssen Sie Ihre Bestellung für zusätzliche Benutzer in dem Monat verarbeiten, in dem diese (Mitarbeiter oder externe Vertragspartner) mit der Interaktion mit lizenzierter Visual Studio-Software beginnen.

Enterprise, MPSA und Select-Vereinbarungen

Microsoft Enterprise Agreements (EA), MPSA und Select Plus-Vereinbarungen bieten Ihnen Flexibilität im Hinblick auf die Verwendung und Lizenzierung von Visual Studio-Software über einen gewissen Zeitraum hinweg. Visual Studio-Administratoren müssen eine jährliche True Up-Bestellung aufgeben, um die Anzahl ihrer Softwarelizenzen entsprechend dem maximalen Nutzungswert aufzustocken, der für die Dauer der Vereinbarung festgelegt wurde.

Ressourcen

Sie benötigen Hilfe? Wenden Sie sich an den Support für Visual Studio-Abonnements.

Siehe auch

Nächste Schritte

Weitere Informationen zu den Aufgaben von Administratoren: