Konfigurieren Ihres OKR-Modells in Viva Goals

Viva Goals versteht, dass jedes Unternehmen über eigene Prozesse verfügt, und ermöglicht es Ihnen, Ihre eigenen OKR-Regeln zu erstellen und zu konfigurieren, die Ihren Geschäftsanforderungen entsprechen.

Konfigurieren von OKR-Regeln

  1. Wählen Sie im linken Bereich von Viva Goals die Option Admin aus.
  2. Wählen Sie im Abschnitt Admin Dashboard die Registerkarte OKR-Modellkonfiguration aus.
  3. Definieren Sie Ihre Ziele und Schlüsselergebnisse (KEY Results, OKRs) und Projekte, wie in den folgenden Abschnitten beschrieben.

Ziele definieren

Standardmäßig werden Ziele als aspirational mit messbaren Schlüsselergebnissen definiert, was der klassische Stil für OKRs ist. Ihre Ziele zeichnen den Fortschritt von 0 bis 100 Prozent auf. Standardmäßig wird ein Rollup des Fortschritts aus wichtigen Ergebnissen ausgeführt, oder Sie können den Fortschritt manuell aktualisieren. Ihren wichtigsten Ergebnissen wird eine Metrik zugeordnet.

Sobald Sie Ihre Ziele als anspruchserregend und wichtige Ergebnisse als messbar definiert haben, können Sie die folgenden Optionen auswählen.

Schachteln von Zielen unter den wichtigsten Ergebnissen zulassen

Aktivieren Sie diese Option, um Ihre Ziele unter den wichtigsten Ergebnissen zu schachteln, wenn Ihre Organisation häufig Metriken definiert, die groß genug sind, um eine Reihe von Zielen zu erfordern.

Verhindern, dass Ziele zum Fortschritt ihrer übergeordneten Personen beitragen

Aktivieren Sie die Option Ziele blockieren , wenn Sie nicht möchten, dass Kinderziele in Ihrer Organisation zum Fortschritt ihrer Eltern beitragen. Benutzer können die Beitragseinstellungen nicht überschreiben oder bearbeiten.

Hinweis

Bestehende Ziele, die bereits zu ihren Eltern beitragen, bleiben unberührt. Wenn Sie solche Ziele bearbeiten, ist die einzige zulässige Option, den Beitrag auf 0 festzulegen.

Definieren wichtiger Ergebnisse

Zulassen, dass wichtige Ergebnisse unter den Schlüsselergebnissen geschachtelt werden.

Wählen Sie diese Option aus, wenn Ihre Organisation die Metriken eines wichtigen Ergebnisses häufig in Teile unterteilt.

Definieren von Projekten

Im Abschnitt Projekte werden Optionen für die Aktivierung, Ausrichtung und Mitwirkung von Projekten behandelt.

Aktivieren von Projekten

Projekte sind die Aktivitäten, die zu Ihren wichtigsten Ergebnissen (Ihren Ergebnissen) führen. Aktivieren Sie diese Option, wenn Projekte in Ihrer Viva Goals-Instanz widergespiegelt werden sollen.

  • Aktivieren von Projekten für bestimmte Benutzer

    Wählen Sie diese Option aus, wenn Sie möchten, dass einige Benutzer in Ihrer Organisation das Projektfeature testen sollen, bevor Sie es umfassender bereitstellen. Nur diese spezifischen Benutzer können Projekte hinzufügen. Die von diesen Benutzern erstellten Projekte sind für jeden sichtbar. Suchen Sie nach den Benutzern, für die Sie Projekte aktivieren möchten, und wählen Sie sie aus, und speichern Sie die Liste.

  • Zulassen, dass Projekte unter den wichtigsten Ergebnissen geschachtelt werden

    Wählen Sie diese Option aus, wenn Sie möchten, dass Benutzer Projekte erstellen können, die sich auf das Verschieben eines einzelnen Schlüsselergebnisses anstatt auf das allgemeine Ziel konzentrieren.

  • Definieren, wie Projekte beitragen sollen

    Wählen Sie aus, wie Projekte zum Fortschritt der übergeordneten Elemente beitragen sollen:

    • Projekte tragen standardmäßig zum Fortschritt des übergeordneten Elements bei.
    • Projekte tragen standardmäßig nicht zum Fortschritt des übergeordneten Elements bei.
    • Verhindern, dass Projekte zum Fortschritt ihres übergeordneten Elements beitragen.

Speichern der Konfigurationseinstellungen des OKR-Modells

Wählen Sie Speichern aus, nachdem Sie die Einstellungen ausgewählt haben, die Ihre Ziele, wichtigsten Ergebnisse und Projekte definieren. Die Änderungen werden wirksam, nachdem Im Popupdialogfeld die Option Ja, Wechseln ausgewählt wurde.

Hinweis

Vorhandene OKRs und Projekte bleiben unverändert. Änderungen werden nur auf OKRs und Projekte angewendet, die nach dem Speichern der neuen Einstellungen erstellt wurden.

Anpassen der Statusanzeige "Ziele" und "Wichtige Ergebnisse"

Viva Goals bietet eine Anpassungseinstellung für die Statusanzeige. Mit dieser Einstellung können Administratoren das automatische Bewertungssystem außer Kraft setzen. Diese Einstellung finden Sie auf der Registerkarte OKRs-Projekte & des Admin-Dashboards.

Viva Goals bewertet den Fortschritt auf zwei Arten: Tatsächlich und erwartet. Viva Goals berechnet standardmäßig den erwarteten Fortschrittsprozentsatz basierend auf dem "Startdatum" und "Enddatum", wie vom Benutzer im OKR angegeben. Der tatsächliche Fortschritt wird automatisch über die Datenintegration oder das Rollup der wichtigsten Ergebnisse zu einem Ziel für automatisch berechnete OKRs aktualisiert.

Die Standardstatusbereiche in Viva Goals sind:

  • Wenn die Differenz zwischen dem erwarteten Fortschritt und dem aggregierten Fortschritt größer als 25 Prozent ist, wird der Status als Risiko zugeordnet.

  • Wenn die Differenz zwischen dem erwarteten Fortschritt und dem aggregierten Fortschritt zwischen 0 % und 25 % liegt, wird der Status als Hinter zugeordnet.

  • Wenn die Differenz zwischen dem erwarteten Fortschritt und dem aggregierten Fortschritt kleiner oder gleich 0 Prozent ist, wird der Status als On Track zugeordnet.

Administratoren müssen sich jedoch nicht an diese Fortschrittsbereiche halten. Sie können sie basierend auf den Richtlinien und Richtlinien in Ihrer Organisation anpassen.