D3D12DDIARG_CREATE_COMMAND_SIGNATURE_0001 Struktur (d3d12umddi.h)

Beschreibt die Parameter, die der Anzeigetreiber zum Erstellen einer Befehlssignatur verwendet.

Syntax

typedef struct D3D12DDIARG_CREATE_COMMAND_SIGNATURE_0001 {
  UINT                                  ByteStride;
  UINT                                  NumArgumentDescs;
  const D3D12DDI_INDIRECT_ARGUMENT_DESC *pArgumentDescs;
  D3D12DDI_HROOTSIGNATURE               hRootSignature;
  UINT                                  NodeMask;
} D3D12DDIARG_CREATE_COMMAND_SIGNATURE_0001;

Member

ByteStride

Gibt die Größe jedes Arguments einer Befehlssignatur in Bytes an.

NumArgumentDescs

Gibt die Anzahl der Argumente in der Befehlssignatur an.

pArgumentDescs

Ein Array von D3D12DDI_INDIRECT_ARGUMENT_DESC Strukturen, die Details der Argumente enthalten, einschließlich, ob es sich bei dem Argument um einen Vertexpuffer, eine Konstante, eine Konstantenpufferansicht, eine Shaderressourcenansicht oder eine nicht angeordnete Zugriffsansicht handelt.

hRootSignature

Behandeln Sie die Stammsignatur.

NodeMask

Der Satz von Knoten. Legen Sie dies für einen einzelnen GPU-Vorgang auf Null fest. Wenn mehrere GPU-Knoten vorhanden sind, legen Sie Bits fest, um die Knoten (physische Adapter des Geräts) zu identifizieren, für die die Befehlssignatur angewendet werden soll. Jedes Bit in der Maske entspricht einem einzelnen Knoten. Verweisen Sie auf Multiadaptersysteme.

Hinweise

Verwenden Sie diese Struktur mit PFND3D12DDI_CREATE_COMMAND_SIGNATURE_0001.

Weitere Informationen finden Sie in der Gitter-Shader-Spezifikation .

Anforderungen

   
Unterstützte Mindestversion (Client) Windows 10, Version 1903
Header d3d12umddi.h

Weitere Informationen

D3D12DDI_INDIRECT_ARGUMENT_DESC

PFND3D12DDI_CREATE_COMMAND_SIGNATURE_0001