DXGK_MULTIPLANE_OVERLAY_PLANE2 Struktur (d3dkmddi.h)

DXGK_MULTIPLANE_OVERLAY_PLANE2 wird mit der Funktion DxgkDdiSetVidPnSourceAddressWithMultiPlaneOverlay2 verwendet, um eine Überlagerungsebene anzugeben, die angezeigt werden soll.

Syntax

typedef struct _DXGK_MULTIPLANE_OVERLAY_PLANE2 {
  UINT                                LayerIndex;
  BOOL                                Enabled;
  UINT                                AllocationSegment;
  PHYSICAL_ADDRESS                    AllocationAddress;
  HANDLE                              hAllocation;
  DXGK_MULTIPLANE_OVERLAY_ATTRIBUTES2 PlaneAttributes;
} DXGK_MULTIPLANE_OVERLAY_PLANE2;

Member

LayerIndex

Der nullbasierte Index der zu anzeigenden Überlagerungsebene. Die obere Ebene (in z-Richtung) weist index null auf. Die Indexwerte der Ebenen müssen von oben bis unten sequenziell sein.

Enabled

Gibt an, ob die durch LayerIndex angegebene Überlagerungsebene für die Anzeige aktiviert ist.

AllocationSegment

Der Bezeichner eines Segments, aus dem Daten gelesen werden.

AllocationAddress

Ein PHYSICAL_ADDRESS Datentyp (der als LARGE_INTEGER definiert ist), der die physische Adresse innerhalb des Segments angibt, das "AllocationSegment " angibt, wo die Daten gelesen werden.

hAllocation

Ein Handle zur Zuordnung, die auf der Überlagerungsebene angezeigt werden soll.

PlaneAttributes

Eine Struktur des Typs DXGK_MULTIPLANE_OVERLAY_ATTRIBUTES2 , die Überlagerungsebenenattribute angibt.

Anforderungen

   
Unterstützte Mindestversion (Client) Windows 10
Unterstützte Mindestversion (Server) Windows Server 2016
Header d3dkmddi.h (einschließlich D3dkmddi.h)

Weitere Informationen

DXGK_MULTIPLANE_OVERLAY_ATTRIBUTES2

DxgkDdiSetVidPnSourceAddressWithMultiPlaneOverlay2