IDebugAdvanced4::GetSymbolInformationWideEx-Methode (dbgeng.h)

Die GetSymbolInformationWideEx-Methode gibt angegebene Informationen zu einem Symbol zurück.

Syntax

HRESULT GetSymbolInformationWideEx(
  [in]            ULONG           Which,
  [in]            ULONG64         Arg64,
  [in]            ULONG           Arg32,
  [out, optional] PVOID           Buffer,
  [in]            ULONG           BufferSize,
  [out, optional] PULONG          InfoSize,
  [out, optional] PWSTR           StringBuffer,
  [in]            ULONG           StringBufferSize,
  [out, optional] PULONG          StringSize,
  [out, optional] PSYMBOL_INFO_EX pInfoEx
);

Parameter

[in] Which

Gibt den zurückzugebenden Informationsteil an. Dies kann einen der Werte in der folgenden Tabelle übernehmen.

Wert Zurückgegebene Informationen
DEBUG_SYMINFO_BREAKPOINT_SOURCE_LINE Gibt den Dateinamen und die Zeilennummer des Quellcodes für einen angegebenen Haltepunkt zurück. Die Zeilennummer wird als ULONG an Puffer zurückgegeben. Der Dateiname wird an StringBuffer zurückgegeben.
DEBUG_SYMINFO_IMAGEHLP_MODULEW64 Gibt eine IMAGEHLP_MODULEW64 Struktur zurück, die ein angegebenes Modul beschreibt. Ausführliche Informationen zu dieser Struktur finden Sie im thema "IMAGEHLP_MODULE64" in der Dokumentation zur Debughilfebibliothek (dbghelp.chm).

Es wird keine Zeichenfolge zurückgegeben, und StringBuffer, StringBufferSize und StringSize müssen alle auf Null festgelegt werden.

DEBUG_SYMINFO_GET_SYMBOL_NAME_BY_OFFSET_AND_TAG_WIDE Gibt den Unicode-Namen des Symbols zurück, das nach Speicherort im Speicher- und PDB-Tagtyp angegeben ist. Der Name wird an Puffer zurückgegeben. StringBuffer wird nicht verwendet.
DEBUG_SYMINFO_GET_MODULE_SYMBOL_NAMES_AND_OFFSETS Gibt eine Liste mit Symbolnamen und Offsets für die Symbole im angegebenen Modul mit dem angegebenen PDB-Tagtyp zurück. Die Offsets werden als Array von ULONG-Werten in Buffer zurückgegeben. Die Namen werden in derselben Reihenfolge wie die Offsets in StringBuffer zurückgegeben. Einige Namen enthalten möglicherweise eingebettete Nullen, da Anmerkungen mehrteilige Namen aufweisen können; Daher wird jeder Name mit zwei NULL-Zeichen beendet.

[in] Arg64

Gibt ein 64-Bit-Argument an. Dieser Parameter weist die folgenden Interpretationen abhängig vom Wert von Which auf:

DEBUG_SYMINFO_BREAKPOINT_SOURCE_LINE

Ignoriert.

DEBUG_SYMINFO_IMAGEHLP_MODULEW64

Die Basisadresse des Moduls, dessen Beschreibung angefordert wird.

DEBUG_SYMINFO_GET_SYMBOL_NAME_BY_OFFSET_AND_TAG_WIDE

Gibt die Adresse im Speicher des Ziels des Symbols an, dessen Name angefordert wird.

DEBUG_SYMINFO_GET_MODULE_SYMBOL_NAMES_AND_OFFSETS

Gibt das Modul an, dessen Symbole angefordert werden. Arg64 ist ein Ort innerhalb der Speicherzuweisung des Moduls.

[in] Arg32

Gibt ein 32-Bit-Argument an. Dieser Parameter weist die folgenden Interpretationen abhängig vom Wert von Which auf:

DEBUG_SYMINFO_BREAKPOINT_SOURCE_LINE

Die Modul-Haltepunkt-ID des gewünschten Haltepunkts.

DEBUG_SYMINFO_IMAGEHLP_MODULEW64

Auf NULL festlegen.

DEBUG_SYMINFO_GET_SYMBOL_NAME_BY_OFFSET_AND_TAG_WIDE

Die PDB-Klassifizierung des Symbols. Arg32 muss eine der Werte in der symTagEnum-Aufzählung sein, die in Dbghelp.h definiert ist. Weitere Informationen finden Sie in der PDB-Dokumentation.

DEBUG_SYMINFO_GET_MODULE_SYMBOL_NAMES_AND_OFFSETS

Die PDB-Klassifizierung des Symbols. Arg32 muss eine der Werte in der symTagEnum-Aufzählung sein, die in Dbghelp.h definiert ist. Weitere Informationen finden Sie in der PDB-Dokumentation.

[out, optional] Buffer

Empfängt die angeforderten Symbolinformationen. Der Typ der zurückgegebenen Daten hängt vom Wert von "Which" ab. Wenn PufferNULL ist, werden diese Informationen nicht zurückgegeben.

[in] BufferSize

Gibt die Größe des Pufferpuffers in Bytes an.

[out, optional] InfoSize

Wenn diese Methode S_OK zurückgibt, empfängt InfoSize die Größe der Symbolinformationen, die an Puffer zurückgegeben werden. Wenn diese Methode S_FALSE zurückgibt, ist der angegebene Puffer nicht groß genug, und InfoSize empfängt die erforderliche Puffergröße. Wenn InfoSizeNULL ist, werden diese Informationen nicht zurückgegeben.

[out, optional] StringBuffer

Empfängt die angeforderte Zeichenfolge. Die Interpretation dieser Zeichenfolge hängt von dem Wert ab. Wenn StringBufferNULL ist, werden diese Informationen nicht zurückgegeben.

[in] StringBufferSize

Gibt die Größe des Zeichenfolgenpuffers "StringBuffer" in Zeichen an.

[out, optional] StringSize

Empfängt die Größe in Zeichen der Zeichenfolge, die an StringBuffer zurückgegeben wird. Wenn StringSizeNULL ist, werden diese Informationen nicht zurückgegeben.

[out, optional] pInfoEx

Ein Zeiger auf eine SYMBOL_INFO_EX Struktur.

Rückgabewert

Diese Methode kann auch Fehlerwerte zurückgeben. Weitere Informationen finden Sie unter Rückgabewerte .

Rückgabecode BESCHREIBUNG
S_OK
Die Methode war erfolgreich.
S_FALSE
Die Methode war erfolgreich. Die Informationen würden jedoch nicht in den Pufferpuffer passen oder die Zeichenfolge nicht in den PufferZeichenfolgeBuffer passen, sodass die Informationen oder der Name abgeschnitten wurde.

Requirements (Anforderungen)

   
Zielplattform Desktop
Header dbgeng.h (include Dbgeng.h)