KsFilterFactorySetDeviceClassesState-Funktion (ks.h)

Die Funktion KsFilterFactorySetDeviceClassesState aktiviert oder deaktiviert die Geräteklassen, die von einer bestimmten Filterfabrik registriert wurden.

Syntax

KSDDKAPI NTSTATUS KsFilterFactorySetDeviceClassesState(
  [in] PKSFILTERFACTORY FilterFactory,
  [in] BOOLEAN          NewState
);

Parameter

[in] FilterFactory

Ein Zeiger auf die KSFILTERFACTORY , für die der Geräteklassenstatus geändert werden soll.

[in] NewState

Wenn die Geräteklassen auf TRUE festgelegt sind, sind die Geräteklassen aktiviert; wenn FALSCH, sind sie deaktiviert.

Rückgabewert

KsFilterFactorySetDeviceClassesState gibt STATUS_SUCCESS oder einen Fehlercode zurück.

Bemerkungen

Diese Funktion ist in Windows XP und DirectX 8.0 und höher verfügbar.

Requirements (Anforderungen)

   
Unterstützte Mindestversion (Client) Verfügbar in Microsoft Windows XP und späteren Betriebssystemen und DirectX 8.0 und höher in DirectX-Versionen.
Zielplattform Universell
Header ks.h (einschließlich Ks.h)
Bibliothek Ks.lib
IRQL PASSIVE_LEVEL