PEP_COORDINATED_IDLE_STATE Struktur (pep_x.h)

Die PEP_COORIDNATED_IDLE_STATE Struktur beschreibt einen koordinierten Leerlaufstatus für das Betriebssystem.

Syntax

typedef struct _PEP_COORDINATED_IDLE_STATE {
  ULONG Latency;
  ULONG BreakEvenDuration;
  ULONG DependencyCount;
  ULONG MaximumDependencySize;
} PEP_COORDINATED_IDLE_STATE, *PPEP_COORDINATED_IDLE_STATE;

Member

Latency

Die Latenz des Wachens aus diesem Leerlaufzustand in 100ns-Einheiten.

BreakEvenDuration

Liefert die Mindestzeit, an der der Zustand eingegeben werden muss, um die Kosten für die Eingabe/Beendigung des Zustands zu verorten. Leerlaufdauern, die länger als dieser Zeitraum sind, sollten stromsparend sein, wenn sie im Vergleich zum Eingeben eines helleren Zustands für denselben Zeitraum verwendet werden.

DependencyCount

Liefert die Anzahl der Abhängigkeiten, die dieser koordinierte Zustand an anderen koordinierten Staaten oder an Prozessoren hat.

MaximumDependencySize

Stellt die maximale Größe einer einzelnen Abhängigkeit zur Verfügung.

Anforderungen

   
Unterstützte Mindestversion (Client) Unterstützt ab Windows 10.
Header pep_x.h (einschließen Pep_x.h)

Weitere Informationen

PEP_COORDINATED_IDLE_STATE Struktur

PEP_NOTIFY_PPM_QUERY_COORDINATED_STATES Benachrichtigung