TRACE_INFORMATION_CLASS Enumeration (wdm.h)

Der TRACE_INFORMATION_CLASS Enumerationstyp wird verwendet, um Typen von Informationen anzugeben, die einer WMI-Ereignisablaufverfolgungssitzung zugeordnet sind.

Syntax

typedef enum _TRACE_INFORMATION_CLASS {
  TraceIdClass,
  TraceHandleClass,
  TraceEnableFlagsClass,
  TraceEnableLevelClass,
  GlobalLoggerHandleClass,
  EventLoggerHandleClass,
  AllLoggerHandlesClass,
  TraceHandleByNameClass,
  LoggerEventsLostClass,
  TraceSessionSettingsClass,
  LoggerEventsLoggedClass,
  DiskIoNotifyRoutinesClass,
  TraceInformationClassReserved1,
  FltIoNotifyRoutinesClass,
  TraceInformationClassReserved2,
  WdfNotifyRoutinesClass,
  MaxTraceInformationClass
} TRACE_INFORMATION_CLASS;

Konstanten

 
TraceIdClass
Ruft die Logger-ID (ULONG) einer Ereignisablaufverfolgungssitzung ab, die einem Anrufer bereitgestellte Wnode zugeordnet ist.
TraceHandleClass
Ruft einen Ablaufverfolgungshandpunkt (TRACEHANDLE) für eine Ereignisablaufverfolgungssitzung ab, die einer anrufer-bereitgestellten Logger-ID (ULONG) zugeordnet ist.
TraceEnableFlagsClass
Ruft die aktivierten Flags (ULONG) auf einem vom Anrufer bereitgestellten Ereignisablaufverfolgungshandpunkt (TRACEHANDLE) ab.
TraceEnableLevelClass
Ruft die aktivierte Ebene (ULONG) auf einem aufrufer-bereitgestellten Ereignisablaufablaufpunkt (TRACEHANDLE) ab.
GlobalLoggerHandleClass
Ruft einen Ereignisverfolgungshandpunkt (TRACEHANDLE) für den globalen Logger ab.
EventLoggerHandleClass
Reserviert für die Verwendung durch das Betriebssystem.
AllLoggerHandlesClass
Ruft ein Array von Ereignisablaufverfolgungshandles (TRACEHANDLE-Array) für alle gültigen Logger ab.
TraceHandleByNameClass
Ruft einen Ereignisverfolgungshandpunkt (TRACEHANDLE) ab, der von einem aufrufer bereitgestellten Anzeigenamen (UNICODE_STRING Struktur in Puffer) identifiziert wird.
LoggerEventsLostClass
Ruft die Nummer (ULONG) von Ereignissen ab, die für eine Loggersitzung verloren gegangen sind, da eine vom Anrufer bereitgestellte Logger-ID (ULONG) angegeben wurde.
TraceSessionSettingsClass
Ruft die Einstellungen (ETW_TRACE_SESSION_SETTINGS Struktur) für eine Loggersitzung ab, die einem Anrufer bereitgestellten Ablaufverfolgungshandpunkt (TRACEHANDLE) gewährt wird.
LoggerEventsLoggedClass
Ruft die Nummer (ULONG) von Ereignissen ab, die in einer Loggersitzung protokolliert wurden, wenn eine anrufer-angegebene Logger-ID (ULONG) angegeben wurde.
DiskIoNotifyRoutinesClass
Reserviert für die Verwendung durch das Betriebssystem.
TraceInformationClassReserved1
Reserviert für die Verwendung durch das Betriebssystem.
FltIoNotifyRoutinesClass
Reserviert für die Verwendung durch das Betriebssystem.
TraceInformationClassReserved2
Reserviert für die Verwendung durch das Betriebssystem.
WdfNotifyRoutinesClass
Reserviert für die Verwendung durch das Betriebssystem.
MaxTraceInformationClass
Der maximale Wert in diesem Enumerationstyp.

Bemerkungen

TRACE_INFORMATION_CLASS wird in erster Linie für die Verwendung mit der WmiQueryTraceInformation-Routine bereitgestellt, die Informationen zu einer WMI-Ereignisablaufverfolgungssitzung zurückgibt.

Anforderungen

   
Header wdm.h (enthalten Wdm.h, Ntddk.h, Ntifs.h)

Siehe auch

WmiFireEvent

WmiQueryTraceInformation

WmiTraceMessage

WmiTraceMessageVa