Share via


Verwenden einer ERWEITERUNGS-INF-Dateivorlage

Auf dieser Seite wird beschrieben, wie Sie ERWEITERUNGS-INF-Vorlagen verwenden, um die Erweiterbarkeit zu verbessern.

Eine Inf-Erweiterungsvorlage ist ein Erweiterungs-INF mit auskommentierte Einträgen, die ein Gerätehersteller (IHV) in einem separaten Treiberpaket veröffentlicht. In der Regel trennt die IHV optionale Features vom Basistreiberpaket und fügt sie in eine ERWEITERUNGS-INF-Vorlage ein. In der Vorlage stellt der IHV Kommentare bereit, die darauf hinweisen, dass der System-Generator (OEM) die Auskommentierung aufheben und ändern kann, sowie Einträge, die unkommentiert, aber nicht geändert werden sollen. Der OEM verwendet dann die Vorlage als Ausgangspunkt, um eine Erweiterung inF zu erstellen.

Um eine Erweiterung INF basierend auf einer Vorlage zu erstellen, befolgen Sie die Anleitung unter Erstellen einer Erweiterung INF , und sehen Sie sich die Beispiele unten auf dieser Seite an.

Verwenden Sie den DUA-Prozess, um eine neue Erweiterung INF zu übermitteln, die auf einer Vorlage basiert.

Hinweis

Wenn ein OEM den DUA-Prozess verwendet, um ein von IHV bereitgestelltes Basistreiberpaket zu ändern, wechselt der Besitz des Basistreiberpakets an den OEM. Stattdessen sollte sich der OEM an die IHV wenden und anfordern, dass dem Basistreiberpaket eine entsprechende Erweiterbarkeit hinzugefügt wird, oder dass die IHV eine InF-Erweiterungsvorlage bereitstellt.

Ein IHV kann auch eine InF-Erweiterungsvorlage verwenden, um einem bereits veröffentlichten Treiberpaket optionale Funktionen hinzuzufügen. Durch die Veröffentlichung einer Vorlage anstelle der Aktualisierung des Basistreiberpakets trägt die IHV dazu bei, dass vorhandene Erweiterungs-INFs weiterhin funktionieren. Die folgende Sequenz zeigt, wie dies funktionieren kann:

  1. Der IHV fügt den neuen optionalen Wert einer Erweiterungsvorlage für inf hinzu, aber nicht dem Basistreiberpaket.
  2. Der IHV fügt dem Basistreiber Code hinzu, um zu überprüfen, ob der neue Registrierungswert vorhanden ist:
    • Wenn der aktualisierte Basistreiber den neuen Wert findet, verwendet er die neue Funktionalität.
    • Andernfalls wird die vorherige Funktionalität verwendet.
  3. Der OEM verwendet die InF-Erweiterungsvorlage, um eine neue Erweiterung INF zu erstellen, die den neuen Wert festlegt.

Wenn sich die IHV stattdessen entscheidet, das Basistreiberpaket zu aktualisieren, befolgen Sie die unter Verwenden einer ERWEITERUNGS-INF-Datei beschriebenen Richtlinien.