atmadm

Gilt für: Windows Server 2022, Windows Server 2019, Windows Server 2016, Windows Server 2012 R2, Windows Server 2012

Überwacht Verbindungen und Adressen, die vom AtM-Aufruf-Manager in einem AtM-Netzwerk (Asynchronous Transfer Mode) registriert werden. Sie können atmadm verwenden, um Statistiken für eingehende und ausgehende Aufrufe von atM-Adaptern anzuzeigen. Atmadm wird ohne Parameter verwendet und zeigt Statistiken zum Überwachen des Status aktiver atM-Verbindungen an.

Syntax

atmadm [/c][/a][/s]

Parameter

Parameter Beschreibung
/c Zeigt Aufrufinformationen für alle aktuellen Verbindungen mit dem atM-Netzwerkadapter an, der auf diesem Computer installiert ist.
/a Zeigt die registrierte NSAP-Adresse (AtM Network Service Access Point) für jeden Adapter an, der auf diesem Computer installiert ist.
/s Zeigt Statistiken zum Überwachen des Status aktiver AtM-Verbindungen an.
/? Zeigt die Hilfe an der Eingabeaufforderung an.

Bemerkungen

  • Der Befehl atmadm /c erzeugt eine Ausgabe ähnlich der folgenden:

    Windows atM call Manager Statistics
    atM Connections on Interface : [009] Olicom atM PCI 155 Adapter
       Connection   VPI/VCI   remote address/
                              Media Parameters (rates in bytes/sec)
       In  PMP SVC    0/193   47000580FFE1000000F21A2E180020481A2E180B
                              Tx:UBR,Peak 0,Avg 0,MaxSdu 1516
                              Rx:UBR,Peak 16953936,Avg 16953936,MaxSdu 1516
       Out P-P SVC    0/192   47000580FFE1000000F21A2E180020481A2E180B
                              Tx:UBR,Peak 16953936,Avg 16953936,MaxSdu 1516
                              Rx:UBR,Peak 16953936,Avg 16953936,MaxSdu 1516
       In  PMP SVC    0/191   47000580FFE1000000F21A2E180020481A2E180B
                              Tx:UBR,Peak 0,Avg 0,MaxSdu 1516
                              Rx:UBR,Peak 16953936,Avg 16953936,MaxSdu 1516
       Out P-P SVC    0/190   47000580FFE1000000F21A2E180020481A2E180B
                              Tx:UBR,Peak 16953936,Avg 16953936,MaxSdu 1516
                              Rx:UBR,Peak 16953936,Avg 16953936,MaxSdu 1516
       In  P-P SVC    0/475   47000580FFE1000000F21A2E180000C110081501
                              Tx:UBR,Peak 16953984,Avg 16953984,MaxSdu 9188
                              Rx:UBR,Peak 16953936,Avg 16953936,MaxSdu 9188
       Out PMP SVC    0/194   47000580FFE1000000F21A2E180000C110081501 (0)
                              Tx:UBR,Peak 16953984,Avg 16953984,MaxSdu 9180
                              Rx:UBR,Peak 0,Avg 0,MaxSdu 0
       Out P-P SVC    0/474   4700918100000000613E5BFE010000C110081500
                              Tx:UBR,Peak 16953984,Avg 16953984,MaxSdu 9188
                              Rx:UBR,Peak 16953984,Avg 16953984,MaxSdu 9188
       In  PMP SVC    0/195   47000580FFE1000000F21A2E180000C110081500
                              Tx:UBR,Peak 0,Avg 0,MaxSdu 0
                              Rx:UBR,Peak 16953936,Avg 16953936,MaxSdu 9180
    

    Die folgende Tabelle enthält Beschreibungen der einzelnen Elemente in der atmadm /c-Beispielausgabe .

    Datentyp Bildschirmanzeige Beschreibung
    Verbindungsinformationen Ein/Aus Richtung des Aufrufs. In befindet sich auf dem AtM-Netzwerkadapter von einem anderen Gerät. Out erfolgt vom AtM-Netzwerkadapter zu einem anderen Gerät.
    PMP Point-to-Multipoint-Aufruf.
    P-P Punkt-zu-Punkt-Aufruf.
    SVC Die Verbindung befindet sich in einer umgeschalteten virtuellen Verbindung.
    PVC Die Verbindung befindet sich in einer permanenten virtuellen Verbindung.
    VPI-/VCI-Informationen VPI/VCI Virtueller Pfad und virtueller Kanal des eingehenden oder ausgehenden Anrufs.
    Remoteadressen-/Medienparameter 47000580FFE1000000F21A2E180000C110081500 NSAP-Adresse des aufrufenden (in) oder aufgerufenen (out) atM-Geräts.
    Tx Der Tx-Parameter enthält die folgenden drei Elemente:
    • Standard- oder angegebener Bitratentyp (UBR, CBR, VBR oder ABR)
    • Standard- oder angegebene Zeilengeschwindigkeit
    • Angegebene Größe der Dienstdateneinheit (Service Data Unit, SDU).
    Rx Der Rx-Parameter enthält die folgenden drei Elemente:
    • Standard- oder angegebener Bitratentyp (UBR, CBR, VBR oder ABR)
    • Standard- oder angegebene Zeilengeschwindigkeit
    • Angegebene SDU-Größe.
  • Der Befehl atmadm /a erzeugt eine Ausgabe ähnlich der folgenden:

    Windows atM call Manager Statistics
    atM addresses for Interface : [009] Olicom atM PCI 155 Adapter
    47000580FFE1000000F21A2E180000C110081500
    
  • Der Befehl atmadm /s erzeugt eine Ausgabe ähnlich der folgenden:

    Windows atM call Manager Statistics
    atM call Manager statistics for Interface : [009] Olicom atM PCI 155 Adapter
    Current active calls                        = 4
    Total successful Incoming calls             = 1332
    Total successful Outgoing calls             = 1297
    Unsuccessful Incoming calls                 = 1
    Unsuccessful Outgoing calls                 = 1
    calls Closed by remote                      = 1302
    calls Closed Locally                        = 1323
    Signaling and ILMI Packets Sent            = 33655
    Signaling and ILMI Packets Received        = 34989
    

    Die folgende Tabelle enthält Beschreibungen der einzelnen Elemente in der Atmadm/s-Beispielausgabe .

    Statistik des Anruf-Managers Beschreibung
    Aktuelle aktive Aufrufe Ruft auf dem atM-Adapter, der auf diesem Computer installiert ist, derzeit aktiv auf.
    Gesamtzahl der erfolgreichen eingehenden Aufrufe Aufrufe, die von anderen Geräten in diesem atM-Netzwerk erfolgreich empfangen wurden.
    Gesamtzahl der erfolgreichen ausgehenden Aufrufe Aufrufe von diesem Computer an andere atM-Geräte in diesem Netzwerk wurden erfolgreich abgeschlossen.
    Nicht erfolgreiche eingehende Aufrufe Eingehende Aufrufe, bei denen keine Verbindung mit diesem Computer hergestellt werden konnte.
    Nicht erfolgreiche ausgehende Aufrufe Ausgehende Aufrufe, bei denen keine Verbindung mit einem anderen Gerät im Netzwerk hergestellt werden konnte.
    Von Remote beendete Aufrufe Aufrufe, die von einem Remotegerät im Netzwerk geschlossen werden.
    Aufrufe lokal geschlossen Aufrufe, die von diesem Computer geschlossen werden.
    Gesendete Signalisierungs- und ILMI-Pakete Anzahl der ILMI-Pakete (Integrated Local Management Interface), die an den Switch gesendet werden, mit dem dieser Computer versucht, eine Verbindung herzustellen.
    Empfangene Signalisierungs- und ILMI-Pakete Anzahl von ILMI-Paketen, die vom AtM-Switch empfangen wurden.

Beispiele

Geben Sie Folgendes ein, um Aufrufinformationen für alle aktuellen Verbindungen mit dem atM-Netzwerkadapter anzuzeigen, der auf diesem Computer installiert ist:

atmadm /c

Geben Sie Folgendes ein, um die registrierte NSAP-Adresse (AtM Network Service Access Point) für jeden adapter anzuzeigen, der auf diesem Computer installiert ist:

atmadm /a

Geben Sie Folgendes ein, um Statistiken zum Überwachen des Status aktiver AtM-Verbindungen anzuzeigen:

atmadm /s

Weitere Verweise