comp

Vergleicht den Inhalt von zwei Dateien oder Sätzen von Dateien byte-byte. Diese Dateien können auf demselben Laufwerk oder auf verschiedenen Laufwerken und im gleichen Verzeichnis oder in verschiedenen Verzeichnissen gespeichert werden. Wenn dieser Befehl Dateien vergleicht, werden deren Speicherort und Dateinamen angezeigt. Wenn comp ohne Parameter verwendet wird, werden Sie von comp aufgefordert, die zu vergleichenden Dateien ein eingaben.

Syntax

comp [<data1>] [<data2>] [/d] [/a] [/l] [/n=<number>] [/c]

Parameter

Parameter Beschreibung
<data1> Gibt den Speicherort und den Namen der ersten Datei oder gruppe von Dateien an, die Sie vergleichen möchten. Sie können Platzhalterzeichen (* und ?) verwenden, um mehrere Dateien anzugeben.
<data2> Gibt den Speicherort und den Namen der zweiten Datei oder gruppe von Dateien an, die Sie vergleichen möchten. Sie können Platzhalterzeichen (* und ?) verwenden, um mehrere Dateien anzugeben.
/d Zeigt Unterschiede im Dezimalformat an. (Das Standardformat ist hexadezimal.)
/a Zeigt Unterschiede als Zeichen an.
/l Zeigt die Nummer der Zeile an, in der ein Unterschied auftritt, anstatt den Byteoffset anzuzeigen.
/n=<number> Vergleicht nur die Anzahl der Zeilen, die für jede Datei angegeben werden, auch wenn die Dateien unterschiedliche Größen haben.
/c Führt einen Vergleich durch, bei dem die Schreibung nicht beachtet wird.
/off[zeile] Verarbeitet Dateien mit dem festgelegten Offlineattribut.
/? Zeigt die Hilfe an der Eingabeaufforderung an.

Hinweise

  • Während des Vergleichs zeigt comp Meldungen an, die die Speicherorte ungleicher Informationen zwischen den Dateien identifizieren. Jede Meldung gibt die Offsetspeicheradresse der ungleichen Bytes und den Inhalt der Bytes an (in hexadezimaler Notation, es sei denn, der Befehlszeilenparameter /a oder /d ist angegeben). Nachrichten werden im folgenden Format angezeigt:

    Compare error at OFFSET xxxxxxxx
    file1 = xx
    file2 = xx
    

    Nach zehn ungleichen Vergleichen beendet comp den Vergleich der Dateien und zeigt die folgende Meldung an:

    10 Mismatches - ending compare

  • Wenn Sie die erforderlichen Komponenten von data1 oder data2 weglassen oder data2 vollständig weglassen, werden Sie mit diesem Befehl zur Eingabe der fehlenden Informationen aufgefordert.

  • Wenn data1 nur einen Laufwerkbuchstaben oder einen Verzeichnisnamen ohne Dateinamen enthält, vergleicht dieser Befehl alle Dateien im angegebenen Verzeichnis mit der in data1 angegebenen Datei.

  • Wenn data2 nur einen Laufwerkbuchstaben oder einen Verzeichnisnamen enthält, wird der Standarddateiname für data2 zum gleichen Namen wie für data1.

  • Wenn der Befehl comp die angegebenen Dateien nicht finden kann, werden Sie aufgefordert, eine Meldung darüber zu erhalten, ob Sie zusätzliche Dateien vergleichen möchten.

  • Die dateien, die Sie vergleichen, können denselben Dateinamen haben, sofern sie sich in unterschiedlichen Verzeichnissen oder auf verschiedenen Laufwerken enthalten. Sie können Platzhalterzeichen (* und ?) verwenden, um Dateinamen anzugeben.

  • Sie müssen /n angeben, um Dateien unterschiedlicher Größe zu vergleichen. Wenn die Dateigrößen unterschiedlich sind und /n nicht angegeben ist, wird die folgende Meldung angezeigt:

    Files are different sizes
    Compare more files (Y/N)?
    

    Um diese Dateien trotzdem zu vergleichen, drücken Sie N , um den Befehl zu beenden. Führen Sie dann den Befehl comp erneut aus, indem Sie die Option /n verwenden, um nur den ersten Teil jeder Datei zu vergleichen.

  • Wenn Sie Platzhalterzeichen (* und ?) verwenden, um mehrere Dateien anzugeben, sucht comp die erste Datei, die data1 entspricht, und vergleicht sie mit der entsprechenden Datei in data2, sofern vorhanden. Der Befehl comp meldet die Ergebnisse des Vergleichs für jede Datei, die mit data1 übereinstimmen. Wenn Sie fertig sind, zeigt comp die folgende Meldung an:

    Compare more files (Y/N)?

    Drücken Sie Y, um weitere Dateien zu vergleichen. Der Befehl comp fordert Sie zur Eingabe der Speicherorte und Namen der neuen Dateien auf. Drücken Sie N, um die Vergleiche zu beenden. Wenn Sie Y drücken, werden Sie zur Eingabe der zu verwendenden Befehlszeilenoptionen aufgefordert. Wenn Sie keine Befehlszeilenoptionen angeben, verwendet comp die zuvor angegebenen Optionen.

Beispiele

Geben Sie Zum Vergleichen des Inhalts des Verzeichnisses c:\reports mit dem Sicherungsverzeichnis \\sales\backup\aprilEin:

comp c:\reports \\sales\backup\april

Um die ersten zehn Zeilen der Textdateien im Verzeichnis \invoice zu vergleichen und das Ergebnis im Dezimalformat anzuzeigen, geben Sie:

comp \invoice\*.txt \invoice\backup\*.txt /n=10 /d

Weitere Verweise