diskperf

Der Diskperf-Befehl aktiviert oder deaktiviert physische oder logische Datenträgerleistungsindikatoren remote auf Computern, auf denen Windows.

Syntax

diskperf [-y[d|v] | -n[d|v]] [\\computername]

Tastatur

Option Beschreibung
-y Startet alle Datenträgerleistungsindikatoren, wenn der Computer neu gestartet wird.
-yd Aktiviert Datenträgerleistungsindikatoren für physische Laufwerke, wenn der Computer neu gestartet wird.
-yv Aktiviert Datenträgerleistungsindikatoren für logische Laufwerke oder Speichervolumes, wenn der Computer neu gestartet wird.
-n Deaktiviert alle Datenträgerleistungsindikatoren, wenn der Computer neu gestartet wird.
-nd Deaktivieren Sie Datenträgerleistungsindikatoren für physische Laufwerke, wenn der Computer neu gestartet wird.
-nv Deaktivieren Sie Datenträgerleistungsindikatoren für logische Laufwerke oder Speichervolumes, wenn der Computer neu gestartet wird.
\\<computername> Gibt den Namen des Computers an, auf dem Sie Datenträgerleistungsindikatoren aktivieren oder deaktivieren möchten.
-? Zeigt kontextsensitive Hilfe an.

Weitere Verweise