Erweitern

Gilt für: Windows Server 2022, Windows Server 2019, Windows Server 2016, Windows Server 2012 R2, Windows Server 2012

Erweitert eine oder mehrere komprimierte Dateien. Sie können diesen Befehl auch verwenden, um komprimierte Dateien von Verteilungsdatenträgern abzurufen.

Der Befehl expand kann auch über die Windows-Wiederherstellungskonsole mit verschiedenen Parametern ausgeführt werden. Weitere Informationen finden Sie unter Windows Recovery Environment (WinRE).

Syntax

expand [-r] <source> <destination>
expand -r <source> [<destination>]
expand -i <source> [<destination>]
expand -d <source>.cab [-f:<files>]
expand <source>.cab -f:<files> <destination>

Parameter

Parameter BESCHREIBUNG
-r Benennt erweiterte Dateien um.
source Gibt die zu erweiternden Dateien an. Die Quelle kann aus einem Laufwerkbuchstaben und Doppelpunkt, einem Verzeichnisnamen, einem Dateinamen oder einer Kombination aus diesen bestehen. Sie können Wildcards (* oder ?) verwenden.
destination Gibt an, wo Dateien erweitert werden sollen.

Wenn die Quelle aus mehreren Dateien besteht und Sie - r nicht angeben, muss das Ziel ein bereits vorhandenes Verzeichnis sein. Das Ziel kann aus einem Laufwerkbuchstaben und Doppelpunkt, einem Verzeichnisnamen, einem Dateinamen oder einer Kombination aus diesen bestehen. Zielspezifikation file \| path .

-i Benennt erweiterte Dateien um, ignoriert jedoch die Verzeichnisstruktur.
-d Zeigt eine Liste der Dateien am Quellspeicherort an. Erweitert oder extrahiert die Dateien nicht.
-F:<files> Gibt die Dateien in einer Kabinettsdatei (.cab) an, die Sie erweitern möchten. Sie können Wildcards (* oder ?) verwenden.
/? Zeigt die Hilfe an der Eingabeaufforderung an.

Weitere Verweise