label

Erstellt, ändert oder löscht die Volumebezeichnung (d. h. den Namen) eines Datenträgers. Bei Verwendung ohne Parameter ändert der Bezeichnungsbefehl die aktuelle Volumebezeichnung oder löscht die vorhandene Bezeichnung.

Syntax

label [/mp] [<volume>] [<label>]

Parameter

Parameter BESCHREIBUNG
/mp Gibt an, dass das Volume als Bereitstellungspunkt oder Volumename behandelt werden soll.
<volume> Gibt einen Laufwerkbuchstaben (gefolgt von einem Doppelpunkt), einem Bereitstellungspunkt oder einem Volumenamen an. Wenn ein Volumename angegeben wird, ist der Parameter /mp nicht erforderlich.
<label> Gibt die Bezeichnung für das Volume an.
/? Zeigt die Hilfe an der Eingabeaufforderung an.

Bemerkungen

  • Windows zeigt die Volumebezeichnung und seriennummer (sofern vorhanden) als Teil der Verzeichnisauflistung an.

  • Eine NTFS-Volumebezeichnung kann bis zu 32 Zeichen lang sein, einschließlich Leerzeichen. NTFS-Volumebezeichnungen behalten den Fall bei, der beim Erstellen der Bezeichnung verwendet wurde, und zeigen sie an.

Beispiele

Geben Sie Folgendes ein, um einen Datenträger auf Laufwerk A zu bezeichnen, der Verkaufsinformationen für Juli enthält:

label a:sales-july

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die aktuelle Bezeichnung für Laufwerk C anzuzeigen und zu löschen:

  1. Geben Sie an der Eingabeaufforderung Folgendes ein:

    label
    

    Es sollte eine Ausgabe angezeigt werden, die Folgendem ähnelt:

    Volume in drive C: is Main Disk
    Volume Serial Number is 6789-ABCD
    Volume label (32 characters, ENTER for none)?
    
  2. Drücken Sie die EINGABETASTE. Die folgende Eingabeaufforderung sollte angezeigt werden:

    Delete current volume label (Y/N)?
    
  3. Drücken Sie Y , um die aktuelle Bezeichnung zu löschen, oder N , wenn Sie die vorhandene Bezeichnung beibehalten möchten.

Weitere Verweise