reg load

Schreibt gespeicherte Unterschlüssel und Einträge in einen anderen Unterschlüssel in der Registrierung. Dieser Befehl ist für die Verwendung mit temporären Dateien vorgesehen, die zur Problembehandlung oder Bearbeitung von Registrierungseinträgen verwendet werden.

Syntax

reg load <keyname> <filename>

Parameter

Parameter Beschreibung
<keyname> Gibt den vollständigen Pfad des zu ladenden Unterschlüssels an. Um einen Remotecomputer anzugeben, schließen Sie den Computernamen ( \\<computername>\im Format ) als Teil des \\<computername>\. Das Weglassen bewirkt \\<computername>\ , dass der Vorgang standardmäßig auf dem lokalen Computer durchgeführt wird. Der Schlüsselname muss einen gültigen Stammschlüssel enthalten. Gültige Stammschlüssel für den lokalen Computer sind : HKLM, HKCU, HKCR, HKU und HKCC. Wenn ein Remotecomputer angegeben wird, sind gültige Stammschlüssel: HKLM und HKU. Wenn der Registrierungsschlüsselname ein Leerzeichen enthält, schließen Sie den Schlüsselnamen in Anführungszeichen ein.
<filename> Gibt den Namen und Pfad der zu ladenden Datei an. Diese Datei muss im Voraus mit dem Befehl reg save erstellt werden und muss die Erweiterung .hiv haben.
/? Zeigt die Hilfe an der Eingabeaufforderung an.

Bemerkungen

  • Die Rückgabewerte für den Reg Load-Vorgang sind:

    Wert Beschreibung
    0 Erfolgreich
    1 Fehler

Beispiele

Um die Datei temphive.hiv in den Schlüssel HKLM\TempHive zu laden, geben Sie Folgendens ein:

reg load HKLM\TempHive TempHive.hiv

Weitere Verweise