tskill

Gilt für: Windows Server 2022, Windows Server 2019, Windows Server 2016, Windows Server 2012 R2, Windows Server 2012

Beendet einen Prozess, der in einer Sitzung auf einem Remotedesktop-Sitzungshost wird.

Hinweis

Sie können diesen Befehl verwenden, um nur die Prozesse zu beenden, die Ihnen gehören, es sei denn, Sie sind Administrator. Administratoren haben Vollzugriff auf alle Tskill-Funktionen und können Prozesse beenden, die in anderen Benutzersitzungen ausgeführt werden.

Informationen zu den Neuigkeiten in der neuesten Version finden Sie unter Neues in Remotedesktopdienste in Windows Server.

Syntax

tskill {<processID> | <processname>} [/server:<servername>] [/id:<sessionID> | /a] [/v]

Parameter

Parameter Beschreibung
<processID> Gibt die ID des Prozesses an, den Sie beenden möchten.
<processname> Gibt den Namen des Prozesses an, den Sie beenden möchten. Dieser Parameter kann Platzhalterzeichen enthalten.
/server:<servername> Gibt den Terminalserver an, der den Prozess enthält, den Sie beenden möchten. Wenn /server nicht angegeben ist, wird der aktuelle Remotedesktop-Sitzungshost server verwendet.
/id:<sessionID> Beendet den Prozess, der in der angegebenen Sitzung ausgeführt wird.
/a Beendet den Prozess, der in allen Sitzungen ausgeführt wird.
/v Zeigt Informationen zu den ausgeführten Aktionen an.
/? Zeigt die Hilfe an der Eingabeaufforderung an.

Bemerkungen

  • Wenn alle Prozesse, die in einer Sitzung ausgeführt werden, beendet werden, endet auch die Sitzung.

  • Wenn Sie die Parameter und <processname> verwenden /server:<servername> , müssen Sie auch /id:<sessionID> den -Parameter oder den <processname> angeben.

Beispiele

Geben Sie Zum Beenden von Prozess 6543 Ein:

tskill 6543

Geben Sie Zum Beenden des Prozess-Explorers, der in Sitzung 5 ausgeführt wird, Ein:

tskill explorer /id:5

Weitere Verweise