WiredNetwork-Konfigurationsdienstanbieter

Die folgende Tabelle zeigt die Anwendbarkeit von Windows:

Edition Windows 10 Windows 11
POS1 Nein Nein
Vorteil Ja Ja
Windows SE Nein Ja
Business Ja Ja
Unternehmen Ja Ja
Bildung Ja Ja

Warnung

Einige Informationen beziehen sich auf die Vorabversion, an der bis zur kommerziellen Veröffentlichung unter Umständen noch grundsätzliche Änderungen vorgenommen werden. Microsoft übernimmt keine Garantie, weder ausdrücklich noch stillschweigend, für die hier bereitgestellten Informationen.

Der WiredNetwork-Konfigurationsdienstanbieter (CSP) wird vom Unternehmen verwendet, um das kabelgebundene Internet auf Geräten ohne GP zu konfigurieren, damit sie über Ethernet auf das Unternehmensinternet zugreifen können. Dieser CSP wurde in Windows 10, Version 1809 hinzugefügt.

Das folgende Beispiel zeigt den WiredNetwork-Konfigurationsdienstanbieter im Strukturformat.

./User/Vendor/MSFT
WiredNetwork
----LanXML
----EnableBlockPeriod


./Device/Vendor/MSFT
WiredNetwork
----LanXML
----EnableBlockPeriod


./User/Vendor/MSFT
./Device/Vendor/MSFT
WiredNetwork
----LanXML
----EnableBlockPeriod

./Device/Vendor/MSFT/WiredNetwork
Der Stammknoten für den Konfigurationsdienstanbieter für das Wirednetwork.The root node for the wirednetwork configuration service provider.

LanXML
Optional. XML, das die Konfiguration des kabelgebundenen Netzwerks beschreibt und den LAN_profile Schemas https://msdn.microsoft.com/library/windows/desktop/aa816366(v=vs.85).aspxfolgt.

  • Unterstützte Vorgänge sind "Hinzufügen", "Abrufen", "Ersetzen" und "Löschen".
  • Werttyp ist Zeichenfolge.

EnableBlockPeriod
Optional. Aktivieren Sie den Blockzeitraum (Minuten), der verwendet wird, um die Dauer anzugeben, für die automatische Authentifizierungsversuche nach einem fehlgeschlagenen Authentifizierungsversuch blockiert werden.

  • Unterstützte Vorgänge sind "Hinzufügen", "Abrufen", "Ersetzen" und "Löschen".
  • Der Werttyp ist eine ganze Zahl.

Das folgende Beispiel zeigt, wie Sie ein verkabeltes Netzwerkprofil hinzufügen:

<SyncML xmlns="SYNCML:SYNCML1.2">
  <SyncBody>
    <Add>
      <CmdID>1</CmdID>
      <Item>
        <Target>
          <LocURI>./Device/Vendor/MSFT/WiredNetwork/LanXML</LocURI>
        </Target>
        <Meta>
          <Format xmlns="syncml:metinf">chr</Format>
        </Meta>
        <Data><?xml version="1.0"?><LANProfile xmlns="http://www.microsoft.com/networking/LAN/profile/v1"><MSM><security><OneXEnforced>false</OneXEnforced><OneXEnabled>true</OneXEnabled><OneX xmlns="http://www.microsoft.com/networking/OneX/v1"><EAPConfig><EapHostConfig xmlns="http://www.microsoft.com/provisioning/EapHostConfig"><EapMethod><Type xmlns="http://www.microsoft.com/provisioning/EapCommon">25</Type><VendorId xmlns="http://www.microsoft.com/provisioning/EapCommon">0</VendorId><VendorType xmlns="http://www.microsoft.com/provisioning/EapCommon">0</VendorType><AuthorId xmlns="http://www.microsoft.com/provisioning/EapCommon">0</AuthorId></EapMethod><Config xmlns="http://www.microsoft.com/provisioning/EapHostConfig"><Eap xmlns="http://www.microsoft.com/provisioning/BaseEapConnectionPropertiesV1"><Type>25</Type><EapType xmlns="http://www.microsoft.com/provisioning/MsPeapConnectionPropertiesV1"><ServerValidation><DisableUserPromptForServerValidation>false</DisableUserPromptForServerValidation><ServerNames></ServerNames></ServerValidation><FastReconnect>true</FastReconnect><InnerEapOptional>false</InnerEapOptional><Eap xmlns="http://www.microsoft.com/provisioning/BaseEapConnectionPropertiesV1"><Type>26</Type><EapType xmlns="http://www.microsoft.com/provisioning/MsChapV2ConnectionPropertiesV1"><UseWinLogonCredentials>false</UseWinLogonCredentials></EapType></Eap><EnableQuarantineChecks>false</EnableQuarantineChecks><RequireCryptoBinding>false</RequireCryptoBinding><PeapExtensions><PerformServerValidation xmlns="http://www.microsoft.com/provisioning/MsPeapConnectionPropertiesV2">true</PerformServerValidation><AcceptServerName xmlns="http://www.microsoft.com/provisioning/MsPeapConnectionPropertiesV2">false</AcceptServerName><PeapExtensionsV2 xmlns="http://www.microsoft.com/provisioning/MsPeapConnectionPropertiesV2"><AllowPromptingWhenServerCANotFound xmlns="http://www.microsoft.com/provisioning/MsPeapConnectionPropertiesV3">true</AllowPromptingWhenServerCANotFound></PeapExtensionsV2></PeapExtensions></EapType></Eap></Config></EapHostConfig></EAPConfig></OneX></security></MSM></LANProfile> </Data>
      </Item>
    </Add>
  </SyncBody>
</SyncML>

Referenz zum Konfigurationsdienstanbieter