MSIX SDK 1.6-Update

Mit dem SDK-Release (1.6) haben wir das Feedback unserer Partner gehört und weitere APIs hinzugefügt, um Entwicklern mehr Optionen und Flexibilität bei der Verarbeitung von MSIX-Paketen zu bieten.

UTF8-API-Varianten

In diesem SDK-Release fügen wir ungefähr 14 neue UTF8-API-Varianten für vorhandene API-Aufrufe hinzu. Mit der Einbeziehung dieser neuen APIs können Entwickler die Utf8-Variante für die Zeichenfolgenbearbeitung entsprechend ihrer Umgebung/Plattform verwenden. Wie bei AppxPackaging-APIs ist der Aufrufer für die Verlagerung des von LPSTR*-Out-Parametern verwendeten Arbeitsspeichers verantwortlich.

Im Folgenden finden Sie die neuen UTF8-Schnittstellen:

  • IAppxBlockMapFileUtf8
  • IAppxBlockMapReaderUtf8
  • IAppxBundleManifestPackageInfoUtf8
  • IAppxBundleReaderUtf8
  • IAppxFactoryUtf8
  • IAppxFileUtf8
  • IAppxManifestApplicationUtf8
  • IAppxManifestPackageDependencyUtf8
  • IAppxManifestPackageIdUtf8
  • IAppxManifestPropertiesUtf8
  • IAppxManifestQualifiedResourceUtf8
  • IAppxManifestResourcesEnumeratorUtf8
  • IAppxManifestTargetDeviceFamilyUtf8
  • IAppxPackageReaderUtf8

Überschreiben der Sprachauswahl

Standardmäßig gibt das MSIX SDK beim Behandeln von App-Paketen das sprachpaket zurück, das anwendbar ist, indem es die Sprache auswählt, die auch im System standardmäßig verwendet wird. Mit dieser API kann die App die verfügbaren Sprachpakete aufzählen und das Sprachpaket überschreiben, das beim Behandeln von App-Paketen zurückgegeben wird.

Weitere Updates und Verbesserungen

In diesem Update:

  • Aktualisieren der OpenSSL-Bibliotheksabhängigkeit auf 1.0.2q
  • Korrigiert: Umgang mit internationalen Zeichen

Sie können das neueste SDK auf GitHub.