Image Resizer Dienstprogramm

Image Resizer ist eine Shellerweiterung für die Größe von Windows Massenimages. Klicken Sie nach der Installation PowerToysmit der rechten Maustaste auf eine oder mehrere ausgewählte Bilddateien in File Explorer, und wählen Sie dann "Bilder ändern " im Menü aus.

Image Resizer Demo.

Image Resizer Ermöglicht Ihnen das Ändern der Größe von Bildern, indem Sie Ihre ausgewählten Dateien mit der rechten Maustaste ziehen und ablegen. Auf diese Weise können geänderte Bilder schnell in einem anderen Ordner gespeichert werden.

Image Resizer Drag And Drop Demo.

Hinweis

Wenn die Ausrichtung der Bilderüberprüft wird, kann die Breite und Höhe der angegebenen Größe ersetzt werden, um die Ausrichtung (Hoch-/Querformat) des aktuellen Bilds zu entsprechen. Mit anderen Worten: Wenn überprüft, wird die kleinste Zahl (in breite/Höhe) in den Einstellungen auf die kleinste Dimension des Bilds angewendet. Unabhängig davon, ob dies als Breite oder Höhe deklariert wird. Die Idee ist, dass verschiedene Fotos mit unterschiedlichen Ausrichtungen immer noch die gleiche Größe aufweisen.

Einstellungen

Innerhalb des Einstellungen-Fensters können Sie auf der PowerToysImage Resizer Registerkarte die folgenden Einstellungen konfigurieren.

PowerToysImage Resizer Settings.

Größen

Fügen Sie neue voreingestellte Größen hinzu. Jede Größe kann als Füllung, Fit oder Stretch konfiguriert werden. Die zu ändernde Dimension kann als Zentimeter, Zoll, Prozent und Pixel konfiguriert werden.

Füllen im Vergleich zum Dehnen

  • Füllen: Füllt die gesamte angegebene Größe mit dem Bild aus. Skaliert das Bild proportional. Feldern des Bilds nach Bedarf.
  • Passen: Passt das gesamte Bild in die angegebene Größe an. Skaliert das Bild proportional. Schneidet das Bild nicht ab.
  • Strecke: Füllt die gesamte angegebene Größe mit dem Bild aus. Dehnt das Bild nach Bedarf unproportional aus. Schneidet das Bild nicht ab.

Tipp

Sie können die Breite oder Höhe leer lassen. Die Dimension wird mit einem Wert proportional zum ursprünglichen Seitenverhältnis berechnet.

Fallbackcodierung

Der Fallback-Encoder wird verwendet, wenn die Datei nicht im ursprünglichen Format gespeichert werden kann. Beispielsweise verfügt das Metadateiformat (WMF) über einen Decoder zum Lesen des Windows Bilds, aber kein Encoder zum Schreiben eines neuen Bilds. In diesem Fall kann das Bild nicht im ursprünglichen Format gespeichert werden. Image Resizer ermöglicht Es Ihnen, anzugeben, welches Format der Fallback-Encoder verwendet wird: PNG, JPEG, TIFF, BMP, GIF oder WMPhoto-Einstellungen. Dies ist kein Dateitypkonvertierungstool, sondern funktioniert nur als Fallback für nicht unterstützte Dateiformate.

Datei

Der Dateiname des geänderten Bilds kann mit den folgenden Parametern geändert werden:

Parameter Ergebnis
%1 Originaldateiname
%2 Größenname (wie in den PowerToysImage Resizer Einstellungen konfiguriert)
%3 Ausgewählte Breite
%4 Ausgewählte Höhe
%5 Tatsächliche Höhe
%6 Tatsächliche Breite

Beispiel: Festlegen des Dateinamenformats auf: %1 (%2) auf der Datei und Auswählen der Einstellung für die Small Dateigröße example.png würde zum Ergebnis des Dateinamensexample (Small).png. Wenn Sie das Format %1_%4 auf die Datei example.jpg festlegen und die Größeneinstellung Medium 1366 x 768px auswählen, wird der Dateiname angezeigt: example_768.jpg

Sie können ein Verzeichnis im Dateinamenformat angeben, um geänderte Bilder in Unterverzeichnisse zu gruppieren. Beispiel: Ein Wert, der %2\%1 die Größe des geänderten Bilds speichern würde, auf Small\example.jpg

Zeichen, die in Dateinamen illegal sind , werden durch einen Unterstrich _ersetzt.

Sie können das ursprüngliche datum der letzten Änderung auf dem geänderten Bild beibehalten oder sie zum Zeitpunkt der Größenänderung zurücksetzen.