Share via


IDWriteFontFallbackBuilder::AddMappings-Methode (dwrite_2.h)

Fügt alle Zuordnungen aus einem vorhandenen Schriftartenfallbackobjekt hinzu, mit dem größere Fallbackdefinitionen erstellt werden können. Ein häufiges Szenario besteht darin, mit dem Systemfallback von IDWriteFactory2::GetSystemFontFallback zu beginnen, um die Mehrheit der Unicode-Zeichen abzudecken, aber dann einige Bereiche mit zusätzlichen anwendungsspezifischen Einträgen anzupassen, entweder zuerst anzufügen (um Priorität gegenüber dem Systemstandard zu haben), bevor AddMappings aufgerufen wird; oder zuerst AddMappings aufrufen und dann benutzerdefinierte Bereiche anfügen, um benutzerdefinierte Lücken zu schließen.

Syntax

HRESULT AddMappings(
  IDWriteFontFallback *fontFallback
);

Parameter

fontFallback

Typ: IDWriteFontFallback*

Ein vorhandenes Schriftartfallbackobjekt.

Rückgabewert

Typ: HRESULT

Wenn diese Methode erfolgreich ist, wird S_OK zurückgegeben. Andernfalls wird ein Fehlercode HRESULT zurückgegeben.

Anforderungen

   
Unterstützte Mindestversion (Client) Windows 8.1 [Desktop-Apps | UWP-Apps]
Unterstützte Mindestversion (Server) Windows Server 2012 R2 [Desktop-Apps | UWP-Apps]
Zielplattform Windows
Kopfzeile dwrite_2.h
Bibliothek Dwrite.lib
DLL Dwrite.dll

Weitere Informationen

IDWriteFontFallbackBuilder