IADs-Schnittstelle (iads.h)

Die IADs-Schnittstelle definiert die grundlegenden Objektfeatures, also Eigenschaften und Methoden, aller ADSI-Objekte. Beispiele für ADSI-Objekte umfassen Benutzer, Computer, Dienste, Organisation von Benutzerkonten und Computern, Dateisystemen und Dateidienstvorgängen. Jedes ADSI-Objekt muss diese Schnittstelle unterstützen, was dazu dient, folgendes auszuführen:

  • Stellt die Objektidentifikation nach Name, Klasse oder ADsPath bereit.
  • Identifiziert den Container des Objekts, der die Erstellung und Löschung des Objekts verwaltet.
  • Ruft die Schemadefinition des Objekts ab.
  • Lädt die Attribute des Objekts auf den Eigenschaftencache und setzt Änderungen an den beständigen Verzeichnisspeicher fest.
  • Accesses and modifiziert die Attributwerte des Objekts im Eigenschaftscache
Die IADs-Schnittstelle ist so konzipiert, dass ADSI-Objekte Netzwerkadministratoren und Verzeichnisdienstanbietern eine einfache und konsistente Darstellung verschiedener zugrunde liegenden Verzeichnisdienste bereitstellen.

Vererbung

Die IADs-Schnittstelle erbt von der IDispatch-Schnittstelle . IADs verfügen auch über diese Arten von Mitgliedern:

Methoden

Die IADs-Schnittstelle weist diese Methoden auf.

 
IADs::Get

Ruft eine Eigenschaft eines angegebenen Namens aus dem Eigenschaftscache ab.
IADs::GetEx

Ruft aus dem Eigenschaftscache Eigenschaftenwerte eines bestimmten Attributs ab.
IADs::GetInfo

Lädt in die Eigenschaftencachewerte der unterstützten Eigenschaften dieses ADSI-Objekts aus dem zugrunde liegenden Verzeichnisspeicher.
IADs::GetInfoEx

Die IADs::GetInfoEx-Methode lädt die Werte der angegebenen Eigenschaften des ADSI-Objekts aus dem zugrunde liegenden Verzeichnisspeicher in den Eigenschaftencache.
IADs::P ut

Legt die Werte eines Attributs im ADSI-Attributcache fest.
IADs::P utEx

Ändert die Werte eines Attributs im ADSI-Attributcache.
IADs::SetInfo

Die IADs::SetInfo-Methode speichert die zwischengespeicherten Eigenschaftswerte des ADSI-Objekts im zugrunde liegenden Verzeichnisspeicher.

Anforderungen

   
Unterstützte Mindestversion (Client) Windows Vista
Unterstützte Mindestversion (Server) Windows Server 2008
Zielplattform Windows
Kopfzeile iads.h