IInkCustomStrokes::Remove-Methode (msinkaut.h)

Entfernt die InkStrokes-Auflistung aus der IInkCustomStrokes-Auflistung .

Syntax

HRESULT Remove(
  [in] VARIANT Identifier
);

Parameter

[in] Identifier

Der Name oder Index der Auflistung von Strichen, die aus der Auflistung der benutzerdefinierten Striche entfernt werden sollen.

Weitere Informationen zur VARIANT-Struktur finden Sie unter Verwenden der COM-Bibliothek.

Rückgabewert

Diese Methode kann einen dieser Werte zurückgeben.

Rückgabecode BESCHREIBUNG
S_OK
Erfolg.
E_POINTER
Ein Parameter enthielt einen ungültigen Zeiger.
E_OUTOFMEMORY
Speicher kann nicht zugewiesen werden, um den Vorgang abzuschließen.
E_INK_EXCEPTION
Innerhalb der -Methode ist eine Ausnahme aufgetreten.
E_INK_INCOMPATIBLE_OBJECT
Ungültiger Eingabeparameter.
E_INK_MISMATCHED_INK_OBJECT
Das InkDisp-Objekt der InkStrokes-Auflistung und das IInkStrokeDisp-Objekt stimmen nicht überein.
E_FAIL
Es ist ein unbekannter Fehler aufgetreten.
DISP_E_TYPEMISMATCH
Eine ungültige Variante wurde übergeben.

Hinweise

IInkCustomStrokes-Auflistungen sind Sätze von Verweisen auf Freihanddaten und sind nicht die tatsächlichen Daten selbst. Diese Methode entfernt nur die Auflistung von Strichen aus einer Momentaufnahme der Daten oder einen Verweis auf die Daten und entfernt nicht die tatsächlichen Freihanddaten. Um die Auflistung aus den tatsächlichen Freihanddaten zu löschen, rufen Sie die DeleteStrokes-Methode des InkDisp-Objekts auf.

Der Bezeichnerparameter kann entweder ein BSTR- oder ein LONG-Parameter sein. Verwenden Sie einen BSTR für den Namen, der ursprünglich der benutzerdefinierten Strich angegeben wurde, als sie der Auflistung hinzugefügt wurde, und verwenden Sie eine lange für den Index der benutzerdefinierten Striche in der Auflistung. Um den Namen der benutzerdefinierten Striche anzugeben, wenn Sie späte Bindung verwenden, z. B. wenn Sie eine Skriptsprache verwenden, müssen Sie das Argument als Zeichenfolgenliteral übergeben und keine Variable verwenden.

Weitere Informationen zum BSTR-Datentyp finden Sie unter Verwenden der COM-Bibliothek.

Anforderungen

   
Unterstützte Mindestversion (Client) Windows XP Tablet PC Edition [nur Desktop-Apps]
Unterstützte Mindestversion (Server) Nicht unterstützt
Zielplattform Windows
Kopfzeile msinkaut.h
Bibliothek InkObj.dll

Weitere Informationen

DeleteStrokes-Methode

IInkCustomStrokes-Schnittstelle

InkDisp-Klasse