CopyIcon-Funktion (winuser.h)

Kopiert das angegebene Symbol aus einem anderen Modul in das aktuelle Modul.

Syntax

HICON CopyIcon(
  [in] HICON hIcon
);

Parameter

[in] hIcon

Typ: HICON

Ein Handle für das zu kopierende Symbol.

Rückgabewert

Typ: HICON

Wenn die Funktion erfolgreich ist, ist der Rückgabewert ein Handle für das duplizierte Symbol.

Wenn bei der Funktion ein Fehler auftritt, ist der Rückgabewert NULL. Um erweiterte Fehlerinformationen zu erhalten, rufen Sie GetLastError auf.

Hinweise

Mit der CopyIcon-Funktion kann eine Anwendung oder DLL ihr eigenes Handle für ein Symbol abrufen, das einem anderen Modul gehört. Wenn das andere Modul freigegeben ist, kann das Anwendungssymbol weiterhin das Symbol verwenden.

Vor dem Schließen muss eine Anwendung die DestroyIcon-Funktion aufrufen, um alle Systemressourcen freizugeben, die dem Symbol zugeordnet sind.

Anforderungen

   
Unterstützte Mindestversion (Client) Windows 2000 Professional [nur Desktop-Apps]
Unterstützte Mindestversion (Server) Windows 2000 Server [nur Desktop-Apps]
Zielplattform Windows
Kopfzeile winuser.h (einschließlich Windows.h)
Bibliothek User32.lib
DLL User32.dll
APIs ext-ms-win-ntuser-gui-l1-3-0 (eingeführt in Windows 10, Version 10.0.10240)

Siehe auch

Konzept

CopyCursor

DestroyIcon

Drawicon

DrawIconEx

Symbole

Referenz