WSMAN_AUTHZ_QUOTA Struktur (wsman.h)

Meldet Kontingentinformationen pro Benutzer für Autorisierungs-Plug-Ins.

Syntax

typedef struct _WSMAN_AUTHZ_QUOTA {
  DWORD maxAllowedConcurrentShells;
  DWORD maxAllowedConcurrentOperations;
  DWORD timeslotSize;
  DWORD maxAllowedOperationsPerTimeslot;
} WSMAN_AUTHZ_QUOTA;

Member

maxAllowedConcurrentShells

Gibt die maximale Anzahl gleichzeitiger Shells an, die ein Benutzer erstellen darf.

maxAllowedConcurrentOperations

Gibt die maximale Anzahl gleichzeitiger Vorgänge an, die ein Benutzer ausführen darf. Nur Vorgänge auf oberster Ebene werden gezählt. Einfache Vorgänge wie Abrufen, Ablegen und Löschen werden jeweils als eine Operation gezählt. Komplexere Vorgänge werden auch als eine gezählt. Beispielsweise werden der Enumerationsvorgang und alle zugeordneten Vorgänge, die mit enumerationsbezogener Enumeration verknüpft sind, als ein Vorgang gezählt.

timeslotSize

Zeitfensterlänge für die Ermittlung der maximalen Anzahl von Vorgängen pro Zeitfenster. Dieser Wert wird in Einheiten von Sekunden angegeben.

maxAllowedOperationsPerTimeslot

Gibt die maximale Anzahl von Vorgängen an, die pro Zeitfenster zulässig sind. Dieser Wert wird verwendet, um sowohl die oberste Ebene als auch die Folgevorgänge zu drosseln.

Anforderungen

   
Unterstützte Mindestversion (Client) Windows 7
Unterstützte Mindestversion (Server) Windows Server 2008 R2
Header wsman.h
Verteilbare Komponente Windows Management Framework unter Windows Server 2008 mit SP2, Windows Vista mit SP1 und Windows Vista mit SP2