LVN_BEGINLABELEDIT Benachrichtigungscode

Benachrichtigt das übergeordnete Fenster eines Listenansicht-Steuerelements über den Beginn der Beschriftungsbearbeitung für ein Element. Dieser Benachrichtigungscode wird in Form einer WM_NOTIFY Nachricht gesendet.

LVN_BEGINLABELEDIT

    pdi = (LPNMLVDISPINFO) lParam; 

Parameter

lParam

Zeiger auf eine NMLVDISPINFO-Struktur . Das Elementelement dieser Struktur ist eine LVITEM-Struktur , deren iItem-Element das bearbeitete Element identifiziert. Beachten Sie, dass Unterelemente nicht bearbeitet werden können; das iSubItem-Element ist immer auf Null festgelegt.

Rückgabewert

Um dem Benutzer die Bearbeitung der Bezeichnung zu ermöglichen, geben Sie FALSE zurück.

Um zu verhindern, dass der Benutzer die Bezeichnung bearbeitet, geben Sie TRUE zurück.

Bemerkungen

Wenn die Beschriftungsbearbeitung beginnt, wird ein Bearbeitungssteuerelement erstellt, positioniert und initialisiert. Bevor es angezeigt wird, sendet das Listenansicht-Steuerelement das übergeordnete Fenster an einen LVN_BEGINLABELEDIT Benachrichtigungscode.

Um die Beschriftungsbearbeitung anzupassen, implementieren Sie einen Handler für LVN_BEGINLABELEDIT, und senden Sie eine LVM_GETEDITCONTROL Nachricht an das Listenansichtssteuerelement. Wenn eine Bezeichnung bearbeitet wird, ist der Rückgabewert ein Handle für das Bearbeitungssteuerelement. Verwenden Sie dieses Handle, um das Bearbeitungssteuerelement anzupassen, indem Sie die üblichen EM_XXX Nachrichten senden.

Wenn der Benutzer die Bearbeitung abbricht oder abgeschlossen hat, empfängt das übergeordnete Fenster einen LVN_ENDLABELEDIT Benachrichtigungscode.

Requirements (Anforderungen)

Anforderung Wert
Unterstützte Mindestversion (Client)
Windows Vista [nur Desktop-Apps]
Unterstützte Mindestversion (Server)
Windows Server 2003 [Nur Desktop-Apps]
Header
Commctrl.h
Unicode- und ANSI-Name
LVN_BEGINLABELEDITW (Unicode) und LVN_BEGINLABELEDITA (ANSI)