Definieren von Berechtigungen in Skript

Im Autorisierungs-Manager definieren Sie, welche Benutzer Zugriff auf welche Anwendungsressourcen haben, indem Sie einen Autorisierungsrichtlinienspeicher erstellen.

So definieren Sie Zugriffsberechtigungen

  1. Erstellen Sie den Speicher, in dem die Autorisierungsrichtlinie definiert ist:

Erstellen einer Autorisierungsrichtlinie Store in Skript
2. Erstellen Sie einen Abschnitt im Autorisierungsrichtlinienspeicher für eine bestimmte Anwendung:

Erstellen eines Application-Objekts in Skript

3. Definieren Sie Vorgänge, die die Anwendung implementiert, um auf Ressourcen zuzugreifen und zu ändern:

Definieren von Vorgängen in Skript

4. Gruppieren Sie Vorgänge auf hoher Ebene, die Benutzer ausführen möchten:

Gruppieren von Vorgängen in Vorgänge in Skript

5. Definieren Sie Rollen, die aus Gruppen von Aufgaben bestehen:

Gruppieren von Aufgaben in Rollen in Skript

Ein Benutzer, der einer Rolle zugewiesen ist, verfügt über die Berechtigung zum Ausführen einer Aufgabe, die dieser Rolle zugewiesen ist. 6. Erstellen Sie Skripts, um den Zugriff auf Aufgaben zur Laufzeit zu qualifizieren:

Qualifizieren des Zugriffs mit Geschäftslogik in Skript

Dieser Schritt ist optional. 7. Gruppen von Benutzern definieren:

Definieren von Benutzergruppen in Skript

Diese Gruppen können dann Rollen zugewiesen werden, um zu bestimmen, welche Aufgaben sie ausführen können. 8. Benutzer zu Benutzergruppen hinzufügen:

Hinzufügen von Benutzern zu einer Anwendungsgruppe in Skript