ENDMARKER-Element

Das ENDMARKER-Element gibt eine Markierung an, bei der Windows Medienwiedergabe das Rendern des Datenstroms beenden wird.

<ENDMARKER
   NUMBER = "marker number" |
   NAME = "marker name"
/>

Attribute

ANZAHL

Die Anzahl einer numerischen Markierung im Index. Der Standardwert ist das Ende des Inhalts.

NAME

Der Name einer benannten Markierung im Index. Der Standardwert ist das Ende des Inhalts.

Übergeordnete/untergeordnete Elemente

Hierarchy Elemente
Übergeordnete Elemente EINTRAG, REF
Untergeordnete Elemente Keine

Bemerkungen

Dieses Element gibt die Markierung an, bei der Windows Medienwiedergabe das Rendern des Datenstroms beenden soll, der im übergeordneten ENTRY- oder REF-Element definiert ist.

Hinweis

Verwenden Sie das ENDMARKER-Element mit dem ATTRIBUT NUMBER oder NAME , aber nicht beides.

Im Vorschaumodus wird die Vorschau beendet, auch wenn die durch das PREVIEWDURATION-Element angegebene Uhrzeit nicht abgelaufen ist. Das ENDMARKER-Element hat auch Vorrang vor dem DURATION-Element .

Ein in einem REF-Elementdefiniertes ENDMARKER-Element hat Vorrang vor einem ENDMARKER-Element, das innerhalb des übergeordneten ENTRY-Elements des REF-Elements definiert ist.

Wenn die durch ein ENDMARKER-Element angegebene Markierung früher im Datenstrom auftritt als die markierung, die durch ein STARTMARKER-Element definiert ist, wird kein Inhalt wiedergegeben, aber kein Fehler generiert.

Beispiele

<ENDMARKER NUMBER="17" />
<ENDMARKER NAME="Marker_StopHere" />

Requirements (Anforderungen)

Anforderung Wert
Version
Windows Medienwiedergabe Version 70 oder höher

Weitere Informationen

referenz Windows Medienmetadateielemente

Windows Medienmetadateireferenz