Einrichten von Previewfunktionen im Azure-Abonnement

In diesem Artikel wird gezeigt, wie Sie Previewfunktionen in Ihrem Azure-Abonnement verwalten. Mit Previewfunktionen können Sie neue Funktionen nutzen, bevor sie veröffentlicht werden. Einige Previewfunktionen sind für jeden verfügbar, der sich dafür entscheiden möchte. Andere Previewfunktionen erfordern eine Genehmigung durch das Produktteam.

Azure Feature Exposure Control (AFEC) ist über den Namespace Microsoft.Features verfügbar. Previewfunktionen haben folgendes Format für die Ressourcen-ID:

Microsoft.Features/providers/{resourceProviderNamespace}/features/{featureName}

Erforderlicher Zugriff

Zum Auflisten, Registrieren oder Aufheben der Registrierung von Previewfunktionen in Ihrem Azure-Abonnement benötigen Sie Zugriff auf die Microsoft.Features/*-Aktionen. Diese Berechtigung wird über die integrierten Rollen Mitwirkender und Besitzer erteilt. Sie können den erforderlichen Zugriff auch über eine benutzerdefinierte Rolle angeben.

Auflisten von Previewfunktionen

Sie können alle Previewfunktionen und deren Registrierungszustände für ein Azure-Abonnement auflisten.

Das Portal zeigt nur dann eine Previewfunktion an, wenn sich der Dienst, der die Funktion besitzt, explizit für die Previewfunktionen-Verwaltungserfahrung entschieden hat.

  1. Melden Sie sich beim Azure-Portal an.

  2. Geben Sie im Suchfeld Abonnements ein, und wählen Sie Abonnements aus.

    Screenshot: Eingabe von „Abonnements“ im Suchfeld des Azure-Portals.

  3. Wählen Sie den Link für den Namen Ihres Abonnements aus.

    Screenshot: Hervorhebung der Auswahl „Abonnements“ im Azure-Portal.

  4. Wählen Sie im linken Menü unter Einstellungen die Option Previewfunktionen aus.

    Screenshot: Hervorhebung der Menüoption „Previewfunktionen“ im Azure-Portal.

  5. Es wird eine Liste der verfügbaren Previewfunktionen mit dem jeweiligen aktuellen Registrierungsstatus angezeigt.

    Screenshot: Anzeige einer Liste von Previewfunktionen im Azure-Portal.

  6. Unter Previewfunktionen können Sie die Liste nach Name, Zustand (State) und Typ (Type) filtern:

    • Nach Name filtern: Muss Text aus dem Namen einer Previewfunktion enthalten, nicht den Anzeigenamen.
    • Zustand: Wählen Sie das Dropdownmenü und dann einen Zustand aus. Das Portal filtert nicht nach Nicht registriert.
    • Typ: Wählen Sie das Dropdownmenü und dann einen Typ aus.

    Screenshot: Filteroptionen für Previewfunktionen im Azure-Portal.

Registrieren einer Previewfunktion

Registrieren Sie eine Previewfunktion in Ihrem Azure-Abonnement, um weitere Funktionen für einen Ressourcenanbieter verfügbar zu machen. Einige Previewfunktionen erfordern eine Genehmigung.

Nachdem eine Previewfunktion in Ihrem Abonnement registriert wurde, wird einer von zwei Zustände angezeigt: Registriert oder Ausstehend.

  • Für eine Previewfunktion, die keine Genehmigung erfordert, ist der Zustand Registriert.
  • Wenn eine Previewfunktion eine Genehmigung erfordert, ist der Registrierungszustand Ausstehend. Sie müssen die Genehmigung des Azure-Diensts anfordern, der das Vorschaufeature anbietet. Normalerweise fordern Sie den Zugriff über ein Supportticket an.
    • Um eine Genehmigung anzufordern, übermitteln Sie eine Azure-Supportanfrage.
    • Nachdem die Registrierung genehmigt wurde, ändert sich der Zustand der Previewfunktion in Registriert.

Einige Dienste erfordern andere Methoden, z. B. E-Mail, um die Genehmigung für eine ausstehende Anforderung zu erhalten. Suchen Sie in den Ankündigungen zum Vorschaufeature nach Informationen zum Anfordern des Zugriffs.

  1. Melden Sie sich beim Azure-Portal an.

  2. Geben Sie im Suchfeld Abonnements ein, und wählen Sie Abonnements aus.

  3. Wählen Sie den Link für den Namen Ihres Abonnements aus.

  4. Wählen Sie im linken Menü unter Einstellungen die Option Previewfunktionen aus.

  5. Wählen Sie den Link für die Previewfunktion aus, die Sie registrieren möchten.

  6. Wählen Sie Registrieren.

    Screenshot: Schaltfläche „Registrieren“ für eine Previewfunktion im Azure-Portal.

  7. Klicken Sie auf OK.

Der Bildschirm Previewfunktionen wird aktualisiert, und der Zustand der Previewfunktion wird angezeigt.

Aufheben der Registrierung einer Previewfunktion

Wenn Sie mit der Verwendung einer Previewfunktion fertig sind, heben Sie deren Registrierung in Ihrem Azure-Abonnement auf. Nach dem Aufheben der Registrierung der Funktion sehen Sie möglicherweise zwei verschiedene Status. Wenn Sie die Registrierung über das Portal aufheben, wird der Status auf Nicht registriert festgelegt. Wenn Sie die Registrierung über die Azure CLI, PowerShell oder REST-API aufheben, wird der Status auf Registrierung aufgehoben festgelegt. Der Status ist anders, da das Portal die Funktionsregistrierung löscht, die Befehle aber die Registrierung der Funktion aufheben. In beiden Fällen ist die Funktion in Ihrem Abonnement nicht mehr verfügbar. In beiden Fällen können Sie die Funktion erneut aktivieren, indem Sie sie erneut registrieren.

Sie können die Registrierung von Previewfunktionen unter Previewfunktionen aufheben. Der Zustand ändert sich in Nicht registriert.

  1. Melden Sie sich beim Azure-Portal an.

  2. Geben Sie im Suchfeld Abonnements ein, und wählen Sie Abonnements aus.

  3. Wählen Sie den Link für den Namen Ihres Abonnements aus.

  4. Wählen Sie im linken Menü unter Einstellungen die Option Previewfunktionen aus.

  5. Wählen Sie den Link für die Previewfunktion aus, deren Registrierung Sie aufheben möchten.

  6. Wählen Sie Registrierung aufheben aus.

    Screenshot: Schaltfläche „Registrierung aufheben“ für eine Previewfunktion im Azure-Portal.

  7. Klicken Sie auf OK.

Nächste Schritte

  • Informationen zur Verwendung von REST-API-Aufrufen sowie zum Auflisten, Registrieren oder Aufheben der Registrierung von Previewfunktionen finden Sie in der Dokumentation der Features.
  • Weitere Informationen zum Registrieren eines Ressourcenanbieters finden Sie unter Azure-Ressourcenanbieter und -typen.
  • Eine Liste, die Ressourcenanbieter zu Azure-Diensten zuordnet, finden Sie unter Ressourcenanbieter für Azure-Dienste.