Anzeigen und Herunterladen der Azure-Nutzung und -Gebühren

Sie können eine tägliche Aufschlüsselung Ihrer Azure-Nutzung und -Gebühren vom Azure-Portal herunterladen. Nur bestimmte Rollen (z. B. „Kontoadministrator“ oder „Unternehmensadministrator“) verfügen über die Berechtigung zum Abrufen von Azure-Nutzungsinformationen. Weitere Informationen zum Zugriff auf Abrechnungsinformationen finden Sie unter Verwalten des Zugriffs auf die Azure-Abrechnung mithilfe von Rollen.

Wenn Sie über eine Microsoft-Kundenvereinbarung (Microsoft Customer Agreement, MCA) verfügen, müssen Sie über die Rolle „Besitzer des Abrechnungsprofils“, „Mitwirkender am Abrechnungsprofil“, „Benutzer mit Leseberechtigung für das Abrechnungsprofil“ oder „Rechnungs-Manager“ verfügen, um Ihre Azure-Nutzung und -Gebühren anzeigen zu können. Bei einer Microsoft-Partnervereinbarung (Microsoft Partner Agreement, MPA) können nur der globale Administrator und Administrator-Agent in der Partnerorganisation Azure-Rechnungen anzeigen und herunterladen.

Basierend auf dem von Ihnen verwendeten Abonnementtyp variieren die Optionen zum Herunterladen Ihrer Nutzung und Gebühren.

Wenn Sie Kosten- und Nutzungsdaten mithilfe der Azure CLI abrufen möchten, lesen Sie " Abrufen von Nutzungsdaten mit der Azure CLI".

Herunterladen der Nutzung aus dem Azure-Portal (CSV-Datei)

  1. Melden Sie sich beim Azure-Portal an.
  2. Suchen Sie nach Kostenverwaltung + Abrechnung.
    Screenshot: Suchen nach „Kostenverwaltung + Abrechnung“ im Azure-Portal
  3. Abhängig von Ihren Zugriffsberechtigungen müssen Sie möglicherweise ein Abrechnungskonto oder ein Abrechnungsprofil auswählen.
  4. Wählen Sie im Menü auf der linken Seite die Option Rechnungen unter Abrechnung aus.
  5. Suchen Sie im Rechnungsraster nach der Zeile des Abrechnungszeitraums, der der Nutzung entspricht, die Sie herunterladen möchten.
  6. Wählen Sie das Downloadsymbol oder die Auslassungspunkte (...) rechts aus.
    Screenshot der Seite „Kostenverwaltung + Abrechnung“ mit der Option zum Herunterladen
  7. Der Downloadbereich wird rechts geöffnet. Wählen Sie Download im Abschnitt Nutzungsdetails aus.

Herunterladen von Nutzungsdaten für EA-Kunden

Sie müssen Unternehmensadministrator, Kontobesitzer oder Abteilungsadministrator sein, um Nutzungsdaten als EA-Kunde anzeigen und herunterladen zu können. Außerdem muss die Richtlinie zum Anzeigen von Gebühren aktiviert sein.

Hinweis

Wir empfehlen sowohl direkten als auch indirekten EA-Azure-Kunden anstelle des EA-Portals die Verwendung von „Kostenverwaltung + Abrechnung“ im Azure-Portal für die Verwaltung ihrer Registrierung und Abrechnung. Weitere Informationen zur Registrierungsverwaltung im Azure-Portal finden Sie unter Erste Schritte mit der EA-Abrechnung im Azure-Portal.

Ab dem 20. Februar 2023 werden indirekte EA-Kunden ihr Abrechnungskonto nicht mehr im EA-Portal verwalten können. Stattdessen müssen sie das Azure-Portal verwenden.

Diese Änderung hat keine Auswirkungen auf Azure Government EA-Registrierungen. Diese Registrierungen werden weiterhin im EA-Portal verwaltet.

  1. Melden Sie sich beim Azure-Portal an.
  2. Suchen Sie nach Kostenverwaltung + Abrechnung.
    Screenshot der Suche im Azure-Portal
  3. Wenn Sie über Zugriff auf mehrere Abrechnungskonten verfügen, wählen Sie den Abrechnungsbereich für Ihr EA-Abrechnungskonto aus.
  4. Wählen Sie Verbrauch + Gebühren aus.
  5. Wählen Sie für den Monat, den Sie herunterladen möchten, Herunterladen aus.
    Screenshot der Seite „Kostenverwaltung + Abrechnung“ für E A-Kunden
  6. Wählen Sie auf der Seite „Nutzung und Gebühren herunterladen“ in der Liste unter „Nutzungsdetails“ die Art der Gebühren aus, die Sie herunterladen möchten. Je nach Auswahl enthält die CSV-Datei alle Gebühren (Nutzung und Käufe) einschließlich der RI-Käufe (Reservierungen). Es können auch amortisierte Gebühren (Nutzung und Käufe) einschließlich der Reservierungskäufe angegeben werden. Screenshot der Auswahl des Gebührentyps für Nutzungsdetails zum Herunterladen
  7. Wählen Sie Dokument vorbereiten aus.
  8. Je nach monatlicher Nutzung kann es eine Weile dauern, bis Azure das Dokument zum Herunterladen vorbereitet hat. Wenn es zum Herunterladen bereit ist, wählen Sie CSV herunterladen aus.

Herunterladen der Nutzungsdaten für Ihre Microsoft-Kundenvereinbarung

Sie müssen über die Rolle „Besitzer des Abrechnungsprofils“, „Mitwirkender am Abrechnungsprofil“, „Benutzer mit Leseberechtigung für das Abrechnungsprofil“ oder „Rechnungs-Manager“ verfügen, um Nutzungsdaten für ein Abrechnungsprofil anzeigen oder herunterladen zu können.

Herunterladen der Nutzung für in Rechnung gestellte Gebühren

  1. Suchen Sie nach Kostenverwaltung + Abrechnung.
  2. Wählen Sie ein Abrechnungsprofil aus.
  3. Wählen Sie Rechnungen aus.
  4. Suchen Sie im Rechnungsraster nach der Zeile der Rechnung, die der Nutzung entspricht, die Sie herunterladen möchten.
  5. Wählen Sie die Auslassungspunkte (...) am Ende der Zeile aus.
  6. Wählen Sie im Kontextmenü „Download“ die Option Azure-Nutzung und -Gebühren aus.

Herunterladen der Nutzung für offene Gebühren

Sie können auch die Monat-bis-Datum-Nutzung für den aktuellen Abrechnungszeitraum herunterladen, also für die Gebühren, die noch nicht abgerechnet wurden.

  1. Suchen Sie nach Kostenverwaltung + Abrechnung.
  2. Wählen Sie ein Abrechnungsprofil aus.
  3. Wählen Sie auf dem Blatt Übersicht die Option Azure-Nutzung und -Gebühren herunterladen aus.

Herunterladen der ausstehenden Nutzungsgebühren

Wenn Sie über eine Microsoft-Kundenvereinbarung verfügen, können Sie die Nutzung für den bisherigen Kalendermonat für den aktuellen Abrechnungszeitraum herunterladen. Diese Nutzungsgebühren wurden noch nicht in Rechnung gestellt.

  1. Melden Sie sich beim Azure-Portal an.
  2. Suchen Sie nach Kostenverwaltung + Abrechnung.
  3. Wählen Sie ein Abrechnungsprofil aus. Abhängig von Ihren Zugriffsberechtigungen müssen Sie möglicherweise zuerst ein Abrechnungskonto auswählen.
  4. Suchen Sie im Bereich Übersicht nach den Downloadlinks unter den aktuellen Gebühren.
  5. Wählen Sie Nutzung und Preise herunterladen aus.

Abrufen von Nutzungsdaten mit der Azure CLI

Bereiten Sie zunächst Ihre Umgebung für die Azure-Befehlszeilenschnittstelle vor:

  • Verwenden Sie die Bash-Umgebung in Azure Cloud Shell. Weitere Informationen finden Sie unter Schnellstart für Bash in Azure Cloud Shell.

  • Wenn Sie CLI-Referenzbefehle lieber lokal ausführen, installieren Sie die Azure CLI. Wenn Sie Windows oder macOS ausführen, sollten Sie die Azure CLI in einem Docker-Container ausführen. Weitere Informationen finden Sie unter Ausführen der Azure CLI in einem Docker-Container.

    • Wenn Sie eine lokale Installation verwenden, melden Sie sich mithilfe des Befehls az login bei der Azure CLI an. Führen Sie die in Ihrem Terminal angezeigten Schritte aus, um den Authentifizierungsprozess abzuschließen. Informationen zu anderen Anmeldeoptionen finden Sie unter Anmelden mit der Azure CLI.

    • Installieren Sie die Azure CLI-Erweiterung beim ersten Einsatz, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Weitere Informationen zu Erweiterungen finden Sie unter Verwenden von Erweiterungen mit der Azure CLI.

    • Führen Sie az version aus, um die installierte Version und die abhängigen Bibliotheken zu ermitteln. Führen Sie az upgrade aus, um das Upgrade auf die aktuelle Version durchzuführen.

Verwenden Sie dann die az costmanagement export-Befehle, um Nutzungsdaten in ein Azure-Speicherkonto zu exportieren. Sie können die Daten hier herunterladen.

  1. Erstellen Sie eine Ressourcengruppe, oder verwenden Sie eine vorhandene Ressourcengruppe. Führen Sie den Befehl az group create aus, um eine Ressourcengruppe zu erstellen:

    az group create --name TreyNetwork --location "East US"
    
  2. Erstellen Sie ein Speicherkonto zum Empfangen der Exporte, oder verwenden Sie ein vorhandenes Speicherkonto. Zum Erstellen eines Kontos verwenden Sie den Befehl az storage account create:

    az storage account create --resource-group TreyNetwork --name cmdemo
    
  3. Führen Sie den Befehl az costmanagement export create aus, um den Export zu erstellen:

    az costmanagement export create --name DemoExport --type Usage \
    --scope "subscriptions/00000000-0000-0000-0000-000000000000" --storage-account-id cmdemo \
    --storage-container democontainer --timeframe MonthToDate --storage-directory demodirectory
    

Sie brauchen Hilfe? Wenden Sie sich an uns.

Wenn Sie weitere Fragen haben oder Hilfe benötigen, erstellen Sie eine Supportanfrage.

Nächste Schritte

Lesen Sie die folgenden Artikel, um mehr über Ihre Rechnung und Nutzungsgebühren zu erfahren:

Wenn Sie eine Microsoft-Kundenvereinbarung abgeschlossen haben, lesen Sie die folgenden Artikel: