Worum handelt es sich bei GitHub Actions für Azure?

GitHub Actions unterstützt Sie beim Automatisieren Ihrer Softwareentwicklungsworkflows innerhalb von GitHub. Sie können Workflows an demselben Ort bereitstellen, an dem Sie Code speichern und an Pull Requests und Problemen zusammenarbeiten.

In GitHub Actions ist ein Workflow ein automatisierter Prozess, den Sie in Ihrem GitHub-Repository einrichten. Sie können jedes Projekt auf GitHub mit einem Workflow erstellen, testen, verpacken, freigeben oder bereitstellen.

Jeder Workflow besteht aus einzelnen Aktionen, die nach einem bestimmten Ereignis (etwa einem Pull Request) ausgeführt werden. Die einzelnen Aktionen sind verpackte Skripts, mit denen Softwareentwicklungsaufgaben automatisiert werden.

Mit GitHub Actions für Azure können Sie Workflows erstellen, die Sie in Ihrem Repository zum Erstellen, Testen, Verpacken, Veröffentlichen und Bereitstellen in Azure einrichten können. GitHub Actions für Azure unterstützt Azure-Dienste, u. a. Azure App Service, Azure Functions und Azure Key Vault.

GitHub Actions beinhaltet darüber hinaus Unterstützung für Hilfsprogramme wie Azure Resource Manager-Vorlagen, die Azure CLI und Azure Policy.

Sehen Sie sich dieses Video aus GitHub Universe 2020 an, um mehr über Continuous Delivery mit GitHub Actions zu erfahren.

Gründe für die Verwendung von GitHub Actions für Azure

GitHub Actions für Azure wird von Microsoft für die Verwendung mit Azure entwickelt. Sie finden alle Aktionen von GitHub Actions für Azure im GitHub-Marketplace. Weitere Informationen zum Integrieren von Aktionen in Ihre Workflows finden Sie unter Suchen und Anpassen von Aktionen.

Worin besteht der Unterschied zwischen GitHub Actions und Azure Pipelines?

Sowohl Azure Pipelines als auch GitHub Actions unterstützt Sie bei der Automatisierung von Softwareentwicklungsworkflows. Hier finden Sie weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen den Diensten sowie zur Migration von Azure Pipelines zu GitHub Actions.

Was wird für die Verwendung von GitHub Actions für Azure benötigt?

Sie benötigen Azure- und GitHub-Konten:

  • Ein Azure-Konto mit einem aktiven Abonnement. Sie können kostenlos ein Konto erstellen.
  • Ein GitHub-Konto. Falls Sie noch nicht über ein Konto verfügen, können Sie sich kostenlos registrieren.

Wie stelle ich eine Verbindung zwischen GitHub Actions und Azure her?

Abhängig von der Aktion verwenden Sie einen Dienstprinzipal oder ein Veröffentlichungsprofil, um über GitHub eine Verbindung mit Azure herzustellen. Sie nutzen bei jeder Verwendung der Aktion Azure-Anmeldung einen Dienstprinzipal. Die Azure App Service-Aktion unterstützt die Verwendung eines Veröffentlichungsprofils oder Dienstprinzipals. Weitere Informationen zu Dienstprinzipalen finden Sie unter Anwendungs- und Dienstprinzipalobjekte in Azure Active Directory.

Sie können die Aktion „Azure-Anmeldung“ in Kombination mit den Azure CLI- und Azure PowerShell-Aktionen verwenden. Die Aktion „Azure-Anmeldung“ funktioniert auch mit den meisten anderen GitHub-Aktionen für Azure, u. a. mit der Aktion für die Bereitstellung in Web-Apps und der Aktion für den Zugriff auf Key Vault-Geheimnisse.

Was ist in einem GitHub Actions-Workflow enthalten?

Workflows bestehen aus mindestens einem Auftrag. Ein Auftrag enthält Schritte, die aus einzelnen Aktionen bestehen. Weitere Informationen zu GitHub Actions-Konzepten finden Sie unter Einführung in GitHub Actions.

Wo finde ich umfassende Workflowbeispiele?

Das Azure-Repository mit Einsteiger-Aktionsworkflows enthält End-to-End-Workflows für die Erstellung und Bereitstellung von Web-Apps in einer beliebigen Sprache und in einem beliebigen Ökosystem in Azure.

Wo kann ich alle verfügbaren Aktionen anzeigen?

Sie können alle verfügbaren Aktionen von GitHub Actions für Azure im Marketplace für GitHub Actions für Azure anzeigen.

Nächste Schritte