Verwalten von DNS-Einträgen und - Ressourceneintragssätzen im Azure-Portal

In diesem Artikel wird gezeigt, wie Sie Ressourceneintragssätze und Einträge für die DNS-Zone im Azure-Portal verwalten.

Es ist wichtig, den Unterschied zwischen DNS-Ressourceneintragssätzen und einzelnen DNS-Ressourceneinträgen zu verstehen. Bei einem Ressourceneintragssatz handelt es sich um die Sammlung von Einträgen in einer Zone, die den gleichen Namen und den gleichen Typ aufweisen. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen von DNS-Ressourceneintragssätzen und -Einträgen mit dem Azure-Portal.

Erstellen eines neuen Ressourceneintragssatzes und eines Eintrags

Weitere Informationen zum Erstellen eines Ressourceneintragssatzes im Azure-Portal finden Sie unter Erstellen von DNS-Ressourceneintragssätzen und -Einträgen mit dem Azure-Portal.

Anzeigen eines Ressourceneintragssatzes

  1. Wechseln Sie im Azure-Portal zur Übersichtsseite DNS-Zone.

  2. Suchen Sie nach dem Ressourceneintragssatz, und wählen Sie ihn aus, um seine Eigenschaften zu öffnen.

    Screenshot of contosotest.com zone overview page.

Hinzufügen eines Eintrags zu einem Ressourceneintragssatz

Sie können einem Ressourceneintragssatz bis zu 20 Einträge hinzufügen. Ein Ressourceneintragssatz darf nicht zwei identische Einträge enthalten. Leere Ressourceneintragssätze (ohne Einträge) können erstellt werden, werden auf den Azure DNS-Namenservern aber nicht angezeigt. Ressourceneintragssätze vom Typ CNAME können höchstens einen Eintrag enthalten.

  1. Wählen Sie auf der Seite Eigenschaften des Ressourceneintragssatzes für Ihre DNS-Zone den Ressourceneintragssatz aus, dem Sie einen Eintrag hinzufügen möchten.

    Screenshot of selecting www record set.

  2. Geben Sie die Einstellungen des Ressourceneintragssatzes an, indem Sie die Felder ausfüllen.

    Screenshot of add a record page.

  3. Wählen Sie oben auf der Seite Speichern aus, um Ihre Einstellungen zu speichern. Schließen Sie dann die Seite.

Nachdem der Eintrag gespeichert wurde, spiegeln die Werte auf der Seite DNS-Zone den neuen Eintrag wider.

Update a record (Datensatz aktualisieren)

Wenn Sie einen Eintrag innerhalb eines vorhandenen Ressourceneintragssatzes aktualisieren, hängt vom Eintragstyp ab, welche Felder Sie aktualisieren können.

  1. Suchen Sie auf der Seite Eigenschaften des Ressourceneintragssatzes für Ihren Ressourceneintragssatz nach dem Eintrag.

  2. Ändern Sie den Eintrag. Wenn Sie einen Eintrag ändern, können Sie die verfügbaren Einstellungen für den Eintrag ändern. Im folgenden Beispiel ist das Feld IP-Adresse ausgewählt, und die IP-Adresse wird gerade geändert.

    Screenshot of update a record page.

  3. Wählen Sie oben auf der Seite Speichern aus, um Ihre Einstellungen zu speichern. In der oberen rechten Ecke wird die Benachrichtigung angezeigt, dass der Eintrag gespeichert wurde.

    Screenshot of a successfully saved record.

Nachdem der Eintrag gespeichert wurde, spiegeln die Werte für den Ressourceneintragssatz auf der Seite DNS-Zone den aktualisierten Eintrag wider.

Entfernen eines Eintrags aus einem Ressourceneintragssatz

Sie können Einträge mit dem Azure-Portal aus einem Ressourceneintragssatz entfernen. Durch das Entfernen des letzten Eintrags aus einem Ressourceneintragssatz wird der Eintragssatz nicht gelöscht.

  1. Suchen Sie auf der Seite Eigenschaften des Ressourceneintragssatzes für Ihren Ressourceneintragssatz nach dem Eintrag.

  2. Wählen Sie neben dem Eintrag ... und dann Entfernen aus, um den Eintrag aus dem Ressourceneintragssatz zu löschen.

    Screenshot of how to delete a record.

  3. Wählen Sie oben auf der Seite Speichern aus, um Ihre Einstellungen zu speichern.

  4. Nachdem der Eintrag entfernt wurde, spiegeln die Werte für den Eintrag auf der Seite DNS-Zone diesen Vorgang wider.

Löschen eines Eintragssatzes

  1. Wählen Sie auf der Seite Eigenschaften des Ressourceneintragssatzes für Ihren Ressourceneintragssatz Löschen aus.

    Screenshot of how to delete a record set.

  2. Sie werden in einer Meldung gefragt, ob Sie den Ressourceneintragssatz wirklich löschen möchten.

  3. Überprüfen Sie, ob der Name des Ressourceneintragssatzes mit dem übereinstimmt, den Sie löschen möchten, und wählen Sie Ja aus.

  4. Überprüfen Sie auf der Seite DNS-Zone, ob der Ressourceneintragssatz nicht mehr angezeigt wird.

Arbeiten mit NS- und SOA-Einträgen

Automatisch erstellte NS- und SOA-Einträge werden anderes verwaltet als andere Ressourceneintragssätze.

Ändern von SOA-Einträgen

Sie können dem automatisch erstellten SOA-Eintragssatz an der Zonenspitze (Name = „@“) weder Einträge hinzufügen noch Einträge daraus entfernen. Allerdings können Sie jeden Parameter im SOA-Eintrag (mit Ausnahme von „Host“) und die Gültigkeitsdauer des Eintragssatzes ändern.

Ändern von NS-Einträgen an der Zonenspitze

Der für die Zonenspitze festgelegte NS-Eintrag wird für jede DNS-Zone automatisch erstellt. Er enthält die Namen der Azure DNS-Namenserver, die der Zone zugewiesen sind.

Sie können diesem NS-Eintragssatz weitere Namenserver hinzufügen, um das gemeinsame Hosten von Domänen mit mehr als einem DNS-Anbieter zu unterstützen. Sie können auch die Gültigkeitsdauer und die Metadaten für diesen Datensatz ändern. Sie können aber die vorab mit Daten aufgefüllten Azure DNS-Namenserver nicht entfernen oder ändern.

Diese Einschränkung gilt nur für den NS-Eintragssatz an der Zonenspitze. Andere NS-Eintragssätze in Ihrer Zone (zur Delegierung von untergeordneten Zonen) können ohne Einschränkungen geändert werden.

Löschen von SOA- oder NS-Ressourceneintragssätzen

Sie können die SOA- und NS-Eintragssätze an der Zonenspitze (Name = „@“), die beim Erstellen der Zone automatisch erstellt werden, nicht löschen. Wenn Sie die Zone löschen, werden sie automatisch gelöscht.

Nächste Schritte