az webapp deployment source

Dient zum Verwalten der Web-App-Bereitstellung über die Quellcodeverwaltung.

Befehle

az webapp deployment source config

Verwalten der Bereitstellung von Git- oder Mercurial-Repositorys.

az webapp deployment source config-local-git

Ruft eine URL für einen Endpunkt eines Git-Repositorys auf, um dieses zu klonen und mithilfe von Push für die Web-App-Bereitstellung zu übertragen.

az webapp deployment source config-zip

Führen Sie die Bereitstellung mithilfe der kudu zip-Pushbereitstellung für eine Web-App aus.

az webapp deployment source delete

Löschen einer Bereitstellungskonfiguration für die Quellcodeverwaltung.

az webapp deployment source show

Rufen Sie die Details einer Bereitstellungskonfiguration für die Quellcodeverwaltung ab.

az webapp deployment source sync

Synchronisieren Sie das Repository. Nur im manuellen Integrationsmodus erforderlich.

az webapp deployment source update-token

Aktualisieren des Quellsteuerungstokens, das im Azure-App-Dienst zwischengespeichert ist.

az webapp deployment source config

Verwalten der Bereitstellung von Git- oder Mercurial-Repositorys.

az webapp deployment source config --repo-url
                                   [--branch]
                                   [--git-token]
                                   [--github-action]
                                   [--ids]
                                   [--manual-integration]
                                   [--name]
                                   [--repository-type {externalgit, git, github, localgit, mercurial}]
                                   [--resource-group]
                                   [--slot]

Beispiele

Verwalten der Bereitstellung von Git- oder Mercurial-Repositorys. (automatisch generiert)

az webapp deployment source config --branch master --manual-integration --name MyWebApp --repo-url https://github.com/Azure-Samples/function-image-upload-resize --resource-group MyResourceGroup

Erforderliche Parameter

--repo-url -u

Repository-URL zum Abrufen der neuesten Quelle aus, z. B. https://github.com/foo/foo-web.

Optionale Parameter

--branch

Der Verzweigungsname des Repositorys.

--git-token

Git-Zugriffstoken für die automatische Synchronisierung erforderlich.

--github-action

Wenn Sie GitHub-Aktion verwenden, wird standardmäßig "False" verwendet.

--ids

Eine oder mehrere Ressourcen-IDs (durch Leerzeichen getrennt). Es sollte eine vollständige Ressourcen-ID sein, die alle Informationen der Argumente "Resource Id" enthält. Sie sollten entweder --ids oder andere Argumente "Resource Id" angeben.

--manual-integration

Deaktivieren Sie die automatische Synchronisierung zwischen Quellcodeverwaltung und Web.

--name -n

Name der Web-App. Wenn links nicht angegeben ist, wird ein Name zufällig generiert. Sie können die Standardeinstellung mithilfe az configure --defaults web=<name>von .

--repository-type

Repositorytyp.

Zulässige Werte: externalgit, git, github, localgit, mercurial
Standardwert: git
--resource-group -g

Name der Ressourcengruppe Sie können die Standardgruppe mit az configure --defaults group=<name> konfigurieren.

--slot -s

Der Name des Steckplatzes. Standardeinstellung für den Produktionsplatz, falls nicht angegeben.

az webapp deployment source config-local-git

Ruft eine URL für einen Endpunkt eines Git-Repositorys auf, um dieses zu klonen und mithilfe von Push für die Web-App-Bereitstellung zu übertragen.

az webapp deployment source config-local-git [--ids]
                                             [--name]
                                             [--resource-group]
                                             [--slot]

Beispiele

Rufen Sie einen Endpunkt ab, und fügen Sie es als Git-Remote hinzu.

az webapp deployment source config-local-git \
    -g MyResourceGroup -n MyUniqueApp

git remote add azure \
    https://{deploy_user_name}@MyUniqueApp.scm.azurewebsites.net/MyUniqueApp.git

Optionale Parameter

--ids

Eine oder mehrere Ressourcen-IDs (durch Leerzeichen getrennt). Es sollte eine vollständige Ressourcen-ID sein, die alle Informationen der Argumente "Resource Id" enthält. Sie sollten entweder --ids oder andere Argumente "Resource Id" angeben.

--name -n

Name der Web-App. Wenn links nicht angegeben ist, wird ein Name zufällig generiert. Sie können die Standardeinstellung mithilfe az configure --defaults web=<name>von .

--resource-group -g

Name der Ressourcengruppe Sie können die Standardgruppe mit az configure --defaults group=<name> konfigurieren.

--slot -s

Der Name des Steckplatzes. Standardeinstellung für den Produktionsplatz, falls nicht angegeben.

az webapp deployment source config-zip

Führen Sie die Bereitstellung mithilfe der kudu zip-Pushbereitstellung für eine Web-App aus.

Standardmäßig wird von Kudu davon ausgegangen, dass zip-Bereitstellungen keine buildbezogenen Aktionen wie npm-Installation oder Dotnet-Veröffentlichung erfordern. Dies kann überschrieben werden, indem Sie eine Bereitstellungsdatei in Ihrer ZIP-Datei mit dem folgenden Inhalt "[config] SCM_DO_BUILD_DURING_DEPLOYMENT = true" einschließen, um die Kudu-Erkennungslogik und den Erstellungsskriptgenerierungsprozess zu aktivieren. Siehe https://github.com/projectkudu/kudu/wiki/Configurable-settings#enabledisable-build-actions-preview. Alternativ kann die Einstellung mithilfe des Befehls "az webapp config appsettings set" aktiviert werden.

az webapp deployment source config-zip --src
                                       [--ids]
                                       [--name]
                                       [--resource-group]
                                       [--slot]
                                       [--timeout]

Beispiele

Führen Sie die Bereitstellung mithilfe von ZIP-Dateiinhalten aus.

az webapp deployment source config-zip \
    -g {myRG} -n {myAppName} \
    --src {zipFilePathLocation}

Erforderliche Parameter

--src

Ein Zip-Dateipfad für die Bereitstellung.

Optionale Parameter

--ids

Eine oder mehrere Ressourcen-IDs (durch Leerzeichen getrennt). Es sollte eine vollständige Ressourcen-ID sein, die alle Informationen der Argumente "Resource Id" enthält. Sie sollten entweder --ids oder andere Argumente "Resource Id" angeben.

--name -n

Name der Web-App. Wenn links nicht angegeben ist, wird ein Name zufällig generiert. Sie können die Standardeinstellung mithilfe az configure --defaults web=<name>von .

--resource-group -g

Name der Ressourcengruppe Sie können die Standardgruppe mit az configure --defaults group=<name> konfigurieren.

--slot -s

Der Name des Steckplatzes. Standardeinstellung für den Produktionsplatz, falls nicht angegeben.

--timeout -t

Konfigurierbares Timeout in Sekunden zum Überprüfen des Status der Bereitstellung.

az webapp deployment source delete

Löschen einer Bereitstellungskonfiguration für die Quellcodeverwaltung.

az webapp deployment source delete [--ids]
                                   [--name]
                                   [--resource-group]
                                   [--slot]

Beispiele

Löschen einer Bereitstellungskonfiguration für die Quellcodeverwaltung. (automatisch generiert)

az webapp deployment source delete --name MyWebApp --resource-group MyResourceGroup

Optionale Parameter

--ids

Eine oder mehrere Ressourcen-IDs (durch Leerzeichen getrennt). Es sollte eine vollständige Ressourcen-ID sein, die alle Informationen der Argumente "Resource Id" enthält. Sie sollten entweder --ids oder andere Argumente "Resource Id" angeben.

--name -n

Name der Web-App. Wenn links nicht angegeben ist, wird ein Name zufällig generiert. Sie können die Standardeinstellung mithilfe az configure --defaults web=<name>von .

--resource-group -g

Name der Ressourcengruppe Sie können die Standardgruppe mit az configure --defaults group=<name> konfigurieren.

--slot -s

Der Name des Steckplatzes. Standardeinstellung für den Produktionsplatz, falls nicht angegeben.

az webapp deployment source show

Rufen Sie die Details einer Bereitstellungskonfiguration für die Quellcodeverwaltung ab.

az webapp deployment source show [--ids]
                                 [--name]
                                 [--resource-group]
                                 [--slot]

Beispiele

Rufen Sie die Details einer Bereitstellungskonfiguration für die Quellcodeverwaltung ab. (automatisch generiert)

az webapp deployment source show --name MyWebApp --resource-group MyResourceGroup

Optionale Parameter

--ids

Eine oder mehrere Ressourcen-IDs (durch Leerzeichen getrennt). Es sollte eine vollständige Ressourcen-ID sein, die alle Informationen der Argumente "Resource Id" enthält. Sie sollten entweder --ids oder andere Argumente "Resource Id" angeben.

--name -n

Name der Web-App. Wenn links nicht angegeben ist, wird ein Name zufällig generiert. Sie können die Standardeinstellung mithilfe az configure --defaults web=<name>von .

--resource-group -g

Name der Ressourcengruppe Sie können die Standardgruppe mit az configure --defaults group=<name> konfigurieren.

--slot -s

Der Name des Steckplatzes. Standardeinstellung für den Produktionsplatz, falls nicht angegeben.

az webapp deployment source sync

Synchronisieren Sie das Repository. Nur im manuellen Integrationsmodus erforderlich.

az webapp deployment source sync [--ids]
                                 [--name]
                                 [--resource-group]
                                 [--slot]

Beispiele

Synchronisieren Sie das Repository. Nur im manuellen Integrationsmodus erforderlich. (automatisch generiert)

az webapp deployment source sync --name MyWebapp --resource-group MyResourceGroup

Optionale Parameter

--ids

Eine oder mehrere Ressourcen-IDs (durch Leerzeichen getrennt). Es sollte eine vollständige Ressourcen-ID sein, die alle Informationen der Argumente "Resource Id" enthält. Sie sollten entweder --ids oder andere Argumente "Resource Id" angeben.

--name -n

Name der Web-App. Wenn links nicht angegeben ist, wird ein Name zufällig generiert. Sie können die Standardeinstellung mithilfe az configure --defaults web=<name>von .

--resource-group -g

Name der Ressourcengruppe Sie können die Standardgruppe mit az configure --defaults group=<name> konfigurieren.

--slot -s

Der Name des Steckplatzes. Standardeinstellung für den Produktionsplatz, falls nicht angegeben.

az webapp deployment source update-token

Aktualisieren des Quellsteuerungstokens, das im Azure-App-Dienst zwischengespeichert ist.

Wenn kein Token bereitgestellt wird, wird der Befehl vorhandenes Token bereinigen.

az webapp deployment source update-token [--git-token]

Optionale Parameter

--git-token

Git-Zugriffstoken für die automatische Synchronisierung erforderlich.