JapaneseCalendar.Eras Eigenschaft

Definition

Ruft die Liste der Zeiträume im JapaneseCalendar ab.

public:
 virtual property cli::array <int> ^ Eras { cli::array <int> ^ get(); };
public override int[] Eras { get; }
member this.Eras : int[]
Public Overrides ReadOnly Property Eras As Integer()

Eigenschaftswert

Int32[]

Ein Array von ganzen Zahlen, das die Zeiträume im JapaneseCalendar darstellt.

Beispiele

Im folgenden Beispiel werden die werte angezeigt, die in der Eras Eigenschaft enthalten sind.

using namespace System;
using namespace System::Globalization;
int main()
{
   
   // Creates and initializes a JapaneseCalendar.
   JapaneseCalendar^ myCal = gcnew JapaneseCalendar;
   
   // Displays the values in the Eras property.
   for ( int i = 0; i < myCal->Eras->Length; i++ )
   {
      Console::WriteLine( "Eras[ {0}] = {1}", i, myCal->Eras[ i ] );

   }
}

/*
This code produces the following output.

Eras->Item[0] = 4
Eras->Item[1] = 3
Eras->Item[2] = 2
Eras->Item[3] = 1

*/
using System;
using System.Globalization;

public class SamplesJapaneseCalendar  {

   public static void Main()  {

      // Creates and initializes a JapaneseCalendar.
      JapaneseCalendar myCal = new JapaneseCalendar();

      // Displays the values in the Eras property.
      for ( int i = 0; i < myCal.Eras.Length; i++ )  {
         Console.WriteLine( "Eras[{0}] = {1}", i, myCal.Eras[i] );
      }
   }
}

/*
This code produces the following output.

Eras[0] = 4
Eras[1] = 3
Eras[2] = 2
Eras[3] = 1

*/
Imports System.Globalization

Public Class SamplesJapaneseCalendar

   Public Shared Sub Main()

      ' Creates and initializes a JapaneseCalendar.
      Dim myCal As New JapaneseCalendar()

      ' Displays the values in the Eras property.
      Dim i As Integer
      For i = 0 To myCal.Eras.Length - 1
         Console.WriteLine("Eras[{0}] = {1}", i, myCal.Eras(i))
      Next i

   End Sub

End Class

'This code produces the following output.
'
'Eras[0] = 4
'Eras[1] = 3
'Eras[2] = 2
'Eras[3] = 1
'

Hinweise

Der japanische Kalender erkennt eine Ära für die Herrschaft jedes Kaisers. Die beiden jüngsten Zeitalter sind die Heisei-Ära, beginnend im gregorianischen Kalenderjahr 1989 und die Reiwa-Ära, beginnend im gregorianischen Kalenderjahr 2019. Der Name der Ära wird normalerweise vor dem Jahr angezeigt. Beispielsweise ist das gregorianische Kalenderjahr 2001 das japanische Kalenderjahr Heisei 13. Beachten Sie, dass das erste Jahr einer Ära "Gannen" genannt wird. Daher war das gregorianische Kalenderjahr 1989 das japanische Kalenderjahr Heisei Gannen.

Wichtig

Die Zeitrechnung in japanischen Kalendern basiert auf den Regierungsperioden der Kaiser und wird sich daher erwartungsgemäß ändern. Beispiel: Der 1. Mai 2019 markiert den Beginn des Reiwa-Zeitabschnitts in den Kalendern des Typs JapaneseCalendar und JapaneseLunisolarCalendar. Eine derartige Änderung der Zeitabschnitte betrifft alle Anwendungen, die diese Kalender verwenden. Weitere Informationen und informationen dazu, ob Ihre Anwendungen betroffen sind, finden Sie unter Handling a new era in the Japanese calendar in .NET (Behandeln eines neuen Zeitraumes im japanischen Kalender in .NET). Informationen zum Testen Ihrer Anwendungen auf Windows Systemen, um deren Bereitschaft für den Zeitraumwechsel sicherzustellen, finden Sie unter Vorbereiten Ihrer Anwendung auf die Änderung des japanischen Zeitraumes. Informationen zu Features in .NET, die Kalender mit mehreren Epochen unterstützen, und bewährte Methoden für die Arbeit mit Kalendern, die mehrere Epochen unterstützen, finden Sie unter Arbeiten mit Epochen.

Diese Klasse weist Zahlen wie folgt zu:

GetEra-Wert Era Name Era-Abkürzung Gregorianische Datumsangaben
5 令和 (Reiwa) 令和 (R, r) 1. Mai 2019 zur Gegenwart
4 平成 (Heisei) 平 (H, h) 8. Januar 1989 zur Gegenwart
3 昭和 (Showa) 昭 (S, s) 25. Dezember 1926 bis 7. Januar 1989
2 大正 (Taisho) 大 (T, t) 30. Juli 1912 bis 24. Dezember 1926
1 明治 (Meiji) 明 (M, m) 8. September 1868 bis 29. Juli 1912

Diese Klasse behandelt Datumsangaben vom 8. September im Jahr Meiji 1 (1. Januar 1868 des Gregorianischen Kalenders). Obwohl der japanische Kalender von einem Mondkalender zu einem Sonnenkalender im Jahr Meiji 6 (1873 des Gregorianischen Kalenders) gewechselt wurde, basiert diese Implementierung nur auf dem Sonnenkalender.

Hinweis

Sollte in Zukunft zusätzliche Zeiten hinzugefügt werden, können Anwendungen mehr als die erwarteten fünf Zeiten für den japanischen Kalender aufweisen. Ihre Anwendungen sollten getestet werden, um sicherzustellen, dass sie weiterhin in einem solchen Ereignis arbeiten; siehe Era Handling für den japanischen Kalender.

Gilt für

Siehe auch