RegionInfo Klasse

Definition

Enthält Informationen über das Land bzw. die Region.

public ref class RegionInfo
public class RegionInfo
[System.Serializable]
public class RegionInfo
[System.Serializable]
[System.Runtime.InteropServices.ComVisible(true)]
public class RegionInfo
type RegionInfo = class
[<System.Serializable>]
type RegionInfo = class
[<System.Serializable>]
[<System.Runtime.InteropServices.ComVisible(true)>]
type RegionInfo = class
Public Class RegionInfo
Vererbung
RegionInfo
Attribute

Beispiele

Im folgenden Beispiel werden mehrere Member der RegionInfo -Klasse veranschaulicht.

using namespace System;
using namespace System::Globalization;
int main()
{
   
   // Displays the property values of the RegionInfo for "US".
   RegionInfo^ myRI1 = gcnew RegionInfo( "US" );
   Console::WriteLine( "   Name:                         {0}", myRI1->Name );
   Console::WriteLine( "   DisplayName:                  {0}", myRI1->DisplayName );
   Console::WriteLine( "   EnglishName:                  {0}", myRI1->EnglishName );
   Console::WriteLine( "   IsMetric:                     {0}", myRI1->IsMetric );
   Console::WriteLine( "   ThreeLetterISORegionName:     {0}", myRI1->ThreeLetterISORegionName );
   Console::WriteLine( "   ThreeLetterWindowsRegionName: {0}", myRI1->ThreeLetterWindowsRegionName );
   Console::WriteLine( "   TwoLetterISORegionName:       {0}", myRI1->TwoLetterISORegionName );
   Console::WriteLine( "   CurrencySymbol:               {0}", myRI1->CurrencySymbol );
   Console::WriteLine( "   ISOCurrencySymbol:            {0}", myRI1->ISOCurrencySymbol );
   Console::WriteLine();
   
   // Compares the RegionInfo above with another RegionInfo created using CultureInfo.
   RegionInfo^ myRI2 = gcnew RegionInfo( (gcnew CultureInfo( "en-US",false ))->LCID );
   if ( myRI1->Equals( myRI2 ) )
      Console::WriteLine( "The two RegionInfo instances are equal." );
   else
      Console::WriteLine( "The two RegionInfo instances are NOT equal." );
}

/*
This code produces the following output.

   Name:                         US
   DisplayName:                  United States
   EnglishName:                  United States
   IsMetric:                     False
   ThreeLetterISORegionName:     USA
   ThreeLetterWindowsRegionName: USA
   TwoLetterISORegionName:       US
   CurrencySymbol:               $
   ISOCurrencySymbol:            USD

The two RegionInfo instances are equal.

*/
using System;
using System.Globalization;

public class SamplesRegionInfo  {

   public static void Main()  {

      // Displays the property values of the RegionInfo for "US".
      RegionInfo myRI1 = new RegionInfo( "US" );
      Console.WriteLine( "   Name:                         {0}", myRI1.Name );
      Console.WriteLine( "   DisplayName:                  {0}", myRI1.DisplayName );
      Console.WriteLine( "   EnglishName:                  {0}", myRI1.EnglishName );
      Console.WriteLine( "   IsMetric:                     {0}", myRI1.IsMetric );
      Console.WriteLine( "   ThreeLetterISORegionName:     {0}", myRI1.ThreeLetterISORegionName );
      Console.WriteLine( "   ThreeLetterWindowsRegionName: {0}", myRI1.ThreeLetterWindowsRegionName );
      Console.WriteLine( "   TwoLetterISORegionName:       {0}", myRI1.TwoLetterISORegionName );
      Console.WriteLine( "   CurrencySymbol:               {0}", myRI1.CurrencySymbol );
      Console.WriteLine( "   ISOCurrencySymbol:            {0}", myRI1.ISOCurrencySymbol );
      Console.WriteLine();

      // Compares the RegionInfo above with another RegionInfo created using CultureInfo.
      RegionInfo myRI2 = new RegionInfo( new CultureInfo("en-US",false).LCID );
      if ( myRI1.Equals( myRI2 ) )
         Console.WriteLine( "The two RegionInfo instances are equal." );
      else
         Console.WriteLine( "The two RegionInfo instances are NOT equal." );
   }
}

/*
This code produces the following output.

   Name:                         US
   DisplayName:                  United States
   EnglishName:                  United States
   IsMetric:                     False
   ThreeLetterISORegionName:     USA
   ThreeLetterWindowsRegionName: USA
   TwoLetterISORegionName:       US
   CurrencySymbol:               $
   ISOCurrencySymbol:            USD

The two RegionInfo instances are equal.

*/
Imports System.Globalization


Public Class SamplesRegionInfo   

   Public Shared Sub Main()

      ' Displays the property values of the RegionInfo for "US".
      Dim myRI1 As New RegionInfo("US")
      Console.WriteLine("   Name:                         {0}", myRI1.Name)
      Console.WriteLine("   DisplayName:                  {0}", myRI1.DisplayName)
      Console.WriteLine("   EnglishName:                  {0}", myRI1.EnglishName)
      Console.WriteLine("   IsMetric:                     {0}", myRI1.IsMetric)
      Console.WriteLine("   ThreeLetterISORegionName:     {0}", myRI1.ThreeLetterISORegionName)
      Console.WriteLine("   ThreeLetterWindowsRegionName: {0}", myRI1.ThreeLetterWindowsRegionName)
      Console.WriteLine("   TwoLetterISORegionName:       {0}", myRI1.TwoLetterISORegionName)
      Console.WriteLine("   CurrencySymbol:               {0}", myRI1.CurrencySymbol)
      Console.WriteLine("   ISOCurrencySymbol:            {0}", myRI1.ISOCurrencySymbol)
      Console.WriteLine()

      ' Compares the RegionInfo above with another RegionInfo created using CultureInfo.
      Dim myRI2 As New RegionInfo(New CultureInfo("en-US", False).LCID)
      If myRI1.Equals(myRI2) Then
         Console.WriteLine("The two RegionInfo instances are equal.")
      Else
         Console.WriteLine("The two RegionInfo instances are NOT equal.")
      End If 

   End Sub

End Class


'This code produces the following output.
'
'   Name:                         US
'   DisplayName:                  United States
'   EnglishName:                  United States
'   IsMetric:                     False
'   ThreeLetterISORegionName:     USA
'   ThreeLetterWindowsRegionName: USA
'   TwoLetterISORegionName:       US
'   CurrencySymbol:               $
'   ISOCurrencySymbol:            USD
'
'The two RegionInfo instances are equal.

Hinweise

CultureInfo Im Gegensatz zur -Klasse stellt die RegionInfo Klasse keine Benutzereinstellungen dar und hängt nicht von der Sprache oder Kultur des Benutzers ab.

Einem RegionInfo-Objekt zugeordnete Namen

Der Name eines RegionInfo Objekts ist einer der in ISO 3166 für Land/Region definierten zweistelligen Codes. Der Fall ist nicht signifikant. Die NameEigenschaften , TwoLetterISORegionNameund ThreeLetterISORegionName geben die entsprechenden Codes in Großbuchstaben zurück. Die aktuelle Liste der RegionInfo Namen finden Sie unter ISO 3166: Ländercodes.

Instanziieren eines RegionInfo-Objekts

Um ein RegionInfo Objekt zu instanziieren, übergeben Sie dem RegionInfo(String) Konstruktor entweder einen aus zwei Buchstaben bestehenden Regionsnamen, z. B. "US" für die USA, oder den Namen einer bestimmten Kultur, z. B. "en-US" für Englisch (USA). Es wird jedoch empfohlen, einen bestimmten Kulturnamen anstelle eines Zweibuchstaben-Regionsnamens zu verwenden, da ein RegionInfo Objekt nicht vollständig sprachunabhängig ist. Mehrere RegionInfo Eigenschaften, einschließlich DisplayName, NativeNameund CurrencyNativeName, hängen von Kulturnamen ab.

Das folgende Beispiel veranschaulicht den Unterschied in RegionInfo den Eigenschaftswerten für drei Objekte, die Belgien darstellen. Der erste wird nur von einem Regionsnamen (BE) instanziiert, während der zweite und der dritte von Kulturnamen (fr-BE für Französisch (Belgien) bzw nl-BE . für Niederländisch (Belgien) instanziiert werden. Im Beispiel wird die Reflektion verwendet, um die Eigenschaftswerte der einzelnen RegionInfo Objekte abzurufen.

using System;
using System.Globalization;
using System.Reflection;

public class Example
{
   public static void Main()
   {
      // Instantiate three Belgian RegionInfo objects.
      RegionInfo BE = new RegionInfo("BE");
      RegionInfo frBE = new RegionInfo("fr-BE");
      RegionInfo nlBE = new RegionInfo("nl-BE");

      RegionInfo[] regions = { BE, frBE, nlBE };
      PropertyInfo[] props = typeof(RegionInfo).GetProperties(BindingFlags.Instance | BindingFlags.Public);

      Console.WriteLine("{0,-30}{1,18}{2,18}{3,18}\n",
                        "RegionInfo Property", "BE", "fr-BE", "nl-BE");
      foreach (var prop in props) {
         Console.Write("{0,-30}", prop.Name);
         foreach (var region in regions)
            Console.Write("{0,18}", prop.GetValue(region, null));

         Console.WriteLine();
      }
   }
}
// The example displays the following output:
//    RegionInfo Property                           BE             fr-BE             nl-BE
//
//    Name                                          BE             fr-BE             nl-BE
//    EnglishName                              Belgium           Belgium           Belgium
//    DisplayName                              Belgium           Belgium           Belgium
//    NativeName                                België          Belgique            België
//    TwoLetterISORegionName                        BE                BE                BE
//    ThreeLetterISORegionName                     BEL               BEL               BEL
//    ThreeLetterWindowsRegionName                 BEL               BEL               BEL
//    IsMetric                                    True              True              True
//    GeoId                                         21                21                21
//    CurrencyEnglishName                         Euro              Euro              Euro
//    CurrencyNativeName                          euro              euro              euro
//    CurrencySymbol                                 €                 €                 €
//    ISOCurrencySymbol                            EUR               EUR               EUR
Imports System.Globalization
Imports System.Reflection

Module Example
   Public Sub Main()
      ' Instantiate three Belgian RegionInfo objects.
      Dim BE As New RegionInfo("BE")
      Dim frBE As New RegionInfo("fr-BE")
      Dim nlBE As New RegionInfo("nl-BE")

      Dim regions() As RegionInfo = { BE, frBE, nlBE }
      Dim props() As PropertyInfo = GetType(RegionInfo).GetProperties(BindingFlags.Instance Or BindingFlags.Public)
      
      Console.WriteLine("{0,-30}{1,18}{2,18}{3,18}", 
                        "RegionInfo Property", "BE", "fr-BE", "nl-BE")
      Console.WriteLine()
      For Each prop As PropertyInfo In props
         Console.Write("{0,-30}", prop.Name)
         For Each region In regions
            Console.Write("{0,18}", prop.GetValue(region, Nothing))
         Next
         Console.WriteLine()
      Next
   End Sub
End Module
' The example displays the following output:
'    RegionInfo Property                           BE             fr-BE             nl-BE
'    
'    Name                                          BE             fr-BE             nl-BE
'    EnglishName                              Belgium           Belgium           Belgium
'    DisplayName                              Belgium           Belgium           Belgium
'    NativeName                                België          Belgique            België
'    TwoLetterISORegionName                        BE                BE                BE
'    ThreeLetterISORegionName                     BEL               BEL               BEL
'    ThreeLetterWindowsRegionName                 BEL               BEL               BEL
'    IsMetric                                    True              True              True
'    GeoId                                         21                21                21
'    CurrencyEnglishName                         Euro              Euro              Euro
'    CurrencyNativeName                          euro              euro              euro
'    CurrencySymbol                                 €                 €                 €
'    ISOCurrencySymbol                            EUR               EUR               EUR

Verwenden Sie in Szenarien wie den folgenden Kulturnamen anstelle von Landes-/Regionsnamen, wenn Sie ein RegionInfo Objekt instanziieren:

  • Wenn der Sprachname von primärer Bedeutung ist. Beispielsweise sollten Sie für den es-US Kulturnamen wahrscheinlich "Estados Unidos" anstelle von "USA" in Ihrer Anwendung anzeigen. Wenn Sie allein den Namen des Landes/der Region (US) verwenden, wird unabhängig von der Sprache "USA" zurückgegeben. Daher sollten Sie stattdessen mit dem Kulturnamen arbeiten.

  • Wenn Skriptunterschiede berücksichtigt werden müssen. Beispielsweise befasst sich das Land/die Region AZ mit aserbaidschanischen Kulturen, die die Namen az-Latn-AZ und az-Cyrl-AZhaben, und die lateinischen und kyrillischen Schriften können für dieses Land/diese Region sehr unterschiedlich sein.

  • Wenn die Detailpflege wichtig ist. Die von RegionInfo Membern zurückgegebenen Werte können je nachdem variieren, ob das RegionInfo Objekt mithilfe eines Kulturnamens oder eines Regionsnamens instanziiert wurde. In der folgenden Tabelle sind beispielsweise die Unterschiede in den Rückgabewerten aufgeführt, wenn ein RegionInfo Objekt mithilfe der Region "USA", der Kultur "en-US" und der Kultur "es-US" instanziiert wird.

    Member „US“ "en-US" "es-US"
    CurrencyNativeName US Dollar US Dollar Dólar de EE.UU.
    Name US en-US es-US
    NativeName United States United States Estados Unidos
    ToString US en-US es-US

Konstruktoren

RegionInfo(Int32)

Initialisiert eine neue Instanz der RegionInfo-Klasse auf der Grundlage des Landes oder der Region, das bzw. die dem angegebenen Kulturbezeichner zugeordnet ist.

RegionInfo(String)

Initialisiert eine neue Instanz der RegionInfo-Klasse auf der Grundlage des Landes oder der Region bzw. einer bestimmten Kultur, dessen bzw. deren Name angegeben ist.

Eigenschaften

CurrencyEnglishName

Ruft den Namen der in diesem Land oder dieser Region verwendeten Währung auf Englisch ab.

CurrencyNativeName

Ruft den Namen der in diesem Land oder dieser Region verwendeten Währung im systemeigenen Sprachformat des Lands oder der Region ab.

CurrencySymbol

Ruft das dem Land bzw. der Region zugeordnete Währungssymbol ab.

CurrentRegion

Ruft die RegionInfo ab, die das vom aktuellen Thread verwendete Land oder die Region darstellt.

DisplayName

Diese ruft den vollständigen Namen des Landes bzw. der Region in der Sprache der lokalisierten Version von .NET ab.

EnglishName

Ruft den vollständigen Namen des Landes bzw. der Region in Englisch ab.

GeoId

Ruft eine eindeutige Identifikationsnummer für eine geographische Region, ein Land, eine Stadt oder einen Ort ab.

IsMetric

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob in dem Land bzw. der Region für Maßeinheiten das metrische System verwendet wird.

ISOCurrencySymbol

Ruft das aus drei Zeichen bestehende, dem Land bzw. der Region nach ISO 4217 zugeordnete Währungssymbol ab.

Name

Ruft den Namen oder den aus zwei Buchstaben bestehenden Code für das Land oder die Region gemäß ISO 3166 für das aktuelle RegionInfo-Objekt ab.

NativeName

Ruft den Namen eines Lands oder einer Region in der systemeigenen Sprache des Lands oder der Region ab.

ThreeLetterISORegionName

Ruft den in ISO 3166 definierten, aus drei Buchstaben bestehenden Code für das Land bzw. die Region ab.

ThreeLetterWindowsRegionName

Ruft den aus drei Buchstaben bestehenden Code ab, der von Windows dem Land oder der Region zugeordnet wird, das bzw. die durch die RegionInfo dargestellt wird.

TwoLetterISORegionName

Ruft den in ISO 3166 definierten, aus zwei Buchstaben bestehenden Code für das Land oder die Region ab.

Methoden

Equals(Object)

Bestimmt, ob es sich bei dem angegebenen Objekt um dieselbe Instanz handelt wie die aktuelle RegionInfo-Klasse.

GetHashCode()

Fungiert als Hashfunktion für die aktuelle RegionInfo, die sich für die Verwendung in Hashalgorithmen und -datenstrukturen eignet, z. B. in einer Hashtabelle.

GetType()

Ruft den Type der aktuellen Instanz ab.

(Geerbt von Object)
MemberwiseClone()

Erstellt eine flache Kopie des aktuellen Object.

(Geerbt von Object)
ToString()

Gibt eine Zeichenfolge zurück, die den Kulturnamen oder den aus zwei Buchstaben bestehenden Code nach ISO 1366 für das Land oder die Region für die aktuelle RegionInfo enthält.

Gilt für

Siehe auch