WebControl.Enabled Eigenschaft

Definition

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob das Webserversteuerelement aktiviert ist, oder legt diesen fest.

public:
 virtual property bool Enabled { bool get(); void set(bool value); };
[System.ComponentModel.Bindable(true)]
public virtual bool Enabled { get; set; }
[System.ComponentModel.Bindable(true)]
[System.Web.UI.Themeable(false)]
public virtual bool Enabled { get; set; }
[<System.ComponentModel.Bindable(true)>]
member this.Enabled : bool with get, set
[<System.ComponentModel.Bindable(true)>]
[<System.Web.UI.Themeable(false)>]
member this.Enabled : bool with get, set
Public Overridable Property Enabled As Boolean

Eigenschaftswert

Boolean

true, wenn das Steuerelement aktiviert ist, andernfalls false. Der Standardwert ist true.

Attribute

Beispiele

Im folgenden Beispiel wird veranschaulicht, wie ein TextBox Steuerelement aktiviert und deaktiviert wird, das von der WebControl Basisklasse geerbt wird, indem seine Enabled Eigenschaft programmgesteuert festgelegt wird.

Hinweis

Im folgenden Codebeispiel wird das Einzeldateicodemodell verwendet und funktioniert möglicherweise nicht ordnungsgemäß, wenn sie direkt in eine CodeBehind-Datei kopiert werden. Dieses Codebeispiel muss in eine leere Textdatei kopiert werden, die über eine ASPX-Erweiterung verfügt. Weitere Informationen zum Web Forms Codemodell finden Sie unter ASP.NET Web Forms Seitencodemodell.

Wichtig

Dieses Beispiel umfasst ein Textfeld, das Benutzereingaben akzeptiert, die ein potenzielles Sicherheitsrisiko darstellen. Standardmäßig stellen ASP.NET-Webseiten sicher, dass Benutzereingaben keine Skript- oder HTML-Elemente enthalten. Weitere Informationen finden Sie unter Übersicht über Skriptangriffe.

<%@ Page Language="C#" %>

<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN" 
    "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">

<script runat="server">
    void SubmitBtn1_Click(object sender, EventArgs e)
    {
        TextBox1.Enabled = (!TextBox1.Enabled);
    }
</script>

<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" >
<head id="Head2" runat="server">
    <title>Enabled Property Example</title>
</head>
<body>
    <form id="form1" runat="server">
    <div>
        <h3>Enabled Property of a Web Control</h3>
            <p>
                <asp:TextBox id="TextBox1" BackColor="LightBlue" 
                    runat="server">Light Blue</asp:TextBox>
            </p>
            <p>
                <asp:TextBox id="TextBox2" BackColor="LightGreen" 
                    runat="server">Light Green</asp:TextBox>
            </p>
            <asp:Button id="SubmitBtn1" runat="server"
                Text="Click to disable or enable the light blue text box" 
                OnClick="SubmitBtn1_Click" />
    </div>
    </form>
</body>
</html>
<%@ Page Language="VB" %>

<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN" 
    "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">

<script runat="server">
    Sub SubmitBtn1_Click(ByVal sender As Object, ByVal e As EventArgs)
        TextBox1.Enabled = Not (TextBox1.Enabled)
    End Sub
</script>

<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" >
<head id="Head2" runat="server">
    <title>Enabled Property Example</title>
</head>
<body>
    <form id="form1" runat="server">
    <div>
        <h3>Enabled Property of a Web Control</h3>
            <p>
                <asp:TextBox id="TextBox1" BackColor="LightBlue" 
                    runat="server">Light Blue</asp:TextBox>
            </p>
            <p>
                <asp:TextBox id="TextBox2" BackColor="LightGreen" 
                    runat="server">Light Green</asp:TextBox>
            </p>
            <asp:Button id="SubmitBtn1" runat="server"
                Text="Click to disable or enable the light blue text box" 
                OnClick="SubmitBtn1_Click" />
    </div>
    </form>
</body>
</html>

Hinweise

Wenn die Enabled Eigenschaft eines Steuerelements auf false"eingestellt" festgelegt ist, wird das Steuerelement normalerweise abgeblendet angezeigt. Wenn es sich bei dem Steuerelement um ein Eingabeelement handelt, verhindert der Browser, dass der Benutzer darauf klickt oder eingibt. HTML-Elemente, die für ein Serversteuerelement gerendert werden, werden durch Festlegen des disabled Attributs oder des CSS-Attributs class als deaktiviert gekennzeichnet. Weitere Informationen finden Sie unter SupportsDisabledAttribute und ControlRenderingCompatibilityVersion.

Diese Eigenschaft verteilt die Steuerelementhierarchie nach unten. Wenn Sie ein Containersteuerelement deaktivieren, sind auch die untergeordneten Steuerelemente in diesem Container deaktiviert. Weitere Informationen finden Sie in den Ausführungen zur IsEnabled-Eigenschaft.

Hinweis

In einem benutzerdefinierten zusammengesetzten Steuerelement gilt dieses Vererbungsverhalten nicht für Steuerelemente, die noch nicht ihre untergeordneten Steuerelemente erstellt haben. Sie müssen entweder den aktivierten Status der untergeordneten Steuerelemente festlegen, wenn sie erstellt werden, oder die Enabled Eigenschaft außer Kraft setzen, um die EnsureChildControls Methode aufzurufen.

Hinweis

Durch deaktivieren eines Steuerelements wird nur die Interaktion mit dem Steuerelement durch den Benutzer über die Browserbenutzeroberfläche verhindert. Es ist möglich, dass ein Benutzer eine Anforderung erstellt, die einen Postback sendet, der von der Seite verarbeitet wird, auch wenn Steuerelemente auf der Seite deaktiviert sind. Bevor Sie eine Postbackanforderung verarbeiten, überprüfen Sie, ob das Steuerelement aktiviert und sichtbar ist.

Nicht alle Steuerelemente unterstützen diese Eigenschaft. Ausführliche Informationen finden Sie in den einzelnen Steuerelementen.

Diese Eigenschaft kann nicht durch Designs oder Stylesheetdesigns festgelegt werden. Weitere Informationen finden Sie unter ThemeableAttribute und ASP.NET-Designs und Skins.

Gilt für:

Siehe auch