E-Mail-Marketing-Übersicht

Das Erstellen von Marketing-E-Mail-Nachrichten in Dynamics 365 Marketing setzt voraus, dass Sie Kenntnisse über die vielen Möglichkeiten dieser Tools für Ihre Marketingkampagnen haben. Nachdem Sie ein ansprechendes Design für Ihr spezifisches Zielgruppensegment erstellt haben, sehen Sie es sich in einer Vorschau an, um es vor dem Liveschalten auf Fehler zu prüfen. Mithilfe von erweiterten Verfahren, wie der Zusammenführung von Datenbankwerten, dem Hinzufügen dynamischer Inhalte und der Einführung einer Programmierlogik, können Sie Feinanpassungen an der Nachricht vornehmen, um die Reichweite zu optimieren und die Effizienz zu steigern.

Wie Marketing-E-Mails in Dynamics 365 Marketing funktionieren

Marketing-E-Mails unterscheiden sich in ihrer Funktionsweise beträchtlich von Nachrichten von Person zu Person, die Sie bereits einsetzen. Im Folgenden finden Sie einige der wichtigsten Unterschiede:

  • Marketing-E-Mail-Nachrichten sind an gesamte Marktsegmente gerichtet, jede Nachricht spricht jedoch einen einzelnen Empfänger an
    Ihre Marketing-E-Mail-Nachrichten sind nicht bloß standardmäßige Nachrichten mit riesigen „An”- oder „BCC”-Feldern. Lange Listen von Empfängern sind schwer zu verwalten und zu analysieren. Nachrichten, die das tun, werden auch normalerweise von Spamfiltern abgefangen und ihren Kontakten nie zugestellt. In Dynamics 365 Marketing richten Sie ein einzelnes Marketing-E-Mail-Nachrichtendesign auf ein gesamtes Marketingsegment aus. Jede einzelne Nachricht wird aber für den jeweiligen Empfänger personalisiert. Zudem werden die Nachrichten einzeln nacheinander von Ihrer Organisation an die jeweiligen Empfänger gesendet.
  • Seriendruckfunktionen ermöglichen personalisierten und dynamischem Inhalt
    Sie können Ihre Nachrichten so entwerfen, dass sie Informationen enthalten, die für jeden Empfänger personalisiert werden. Beispielsweise enthält jede zugestellte Nachricht möglicherweise den Namen des Empfängers oder anderen Inhalt. Dieser kann sich je nach Geschlecht des Empfängers, seines Standorts, dem bevorzugten Status des Kunden oder anderen Informationen aus Ihrer Kontaktdatenbank unterscheiden. Personalisierte Funktionen wie diese können Ihre Raten bezüglich Öffnen und Antwort stark verbessern.
  • Marketing-E-Mail-Nachrichten werden von den Marketingdiensten gehostet. Sie müssen sie also „live schalten”, anstatt nur Nachrichten zu senden.
    Livenachrichten werden von einem Marketingdienst gehostet, der mit Ihrer Dynamics 365 Marketing-Instanz verknüpft ist, in der sie bereit sind, personalisiert und zu einzelnen Empfängern gesendet zu werden, so oft wie Sie wollen. Sie können sich eine Live-Marketing-E-Mail-Nachricht als Zentraldokument vorstellen, das auf Ihrem Server verbleibt und normalerweise eine aktive Logik enthält und bereit ist, damit einzelne E-Mail-Nachrichten generiert und versendet werden, wenn es von einem Kundenkontaktverlauf aufgerufen wird.
  • Erforderlicher Inhalt und automatisierte Fehlerüberprüfung steigern die Zustellbarkeit und gewährleisten die Konformität
    Wenn Sie versuchen, eine Nachricht frei zu schalten, überprüft das System sie auf häufige technische Fehler und stellt sicher, dass sämtlicher erforderlicher Inhalt enthalten ist. Zum erforderlichen Inhalt gehören Funktionen, mit denen Ruf der E-Mails Ihrer Organisation gewahrt werden soll, sowie Funktionen, die normalerweise durch E-Mail-Marketing-Bestimmungen in den meisten Ländern und Regionen vorgeschrieben sind (wie beispielsweise die CAN-SPAM-Bestimmungen in den Vereinigten Staaten). Zu den erforderlichen Funktionen gehört ein Abonnementcenterlink (sodass Kontakte Ihre E-Mail-Abonnements bei Ihnen verwalten können), die physische Adresse Ihrer Organisation, einen Nachrichtenbetreff und eine gültige Antwortadresse.
  • Einen Kundenkontaktverlauf einrichten, um Nachrichten einem Zielsegment zuzustellen
    Wenn Ihre E-Mail-Nachricht live ist, steht sie für die Verwendung in einem Kundenkontaktverlauf zur Verfügung. Durch den Kundenkontaktverlauf wird ein Zielsegment festgelegt (das ist eine strategisch ausgewählte Liste von Kontakten), und es wird eine Logik für die Arbeit mit diesem Segment eingeschlossen. Der Kundenkontaktverlauf ist möglicherweise auf einen Segment von Kontakten ausgerichtet, die in New York City wohnen. Durch ihn wird mit dem Senden einer E-Mail-Nachricht begonnen, die eine Veranstaltung in der Stadt ankündigt. Der Kundenkontaktverlauf wendet dann einen „Auslöser” an. Dieser trennt die Kontakte, die sich für das Ereignis registrieren, von denen, die sich nicht anmelden. Kunden, die sich registrieren, erhalten eine automatische Dankes-E-Mail. Diejenigen, die sich innerhalb einer Woche nicht registriert haben, erhalten hingegen eine Erinnerungs-E-Mail. Für diesen Kundenkontaktverlauf sind drei E-Mail-Nachrichten erforderlich (einladen, bedanken und erinnern). Sie alle müssen live geschaltet sein, bevor Sie mit dem Ausführen des Kundenkontaktverlaufs beginnen.
  • Sie können eine einzelne Marketing-E-Mail-Nachricht in mehreren Marketing-Kontexten verwenden
    Neben dem Zusammenführen von Empfängerinformationen und anderem dynamischen Inhalt kann jede Marketing-E-Mail-Nachricht auch an verschiedene Marketing-Kontexte angepasst werden. Dabei bedient sie sich der jedem Kundenkontaktverlauf (wo dieser verwendet wird) zugewiesenen Inhaltseinstellungen. Beispiele für den Kontext sind unter anderem unterstützende Seitenlinks (wie beispielsweise Abonnementcenter und Weiterleitungsseiten), Ihre Postanschrift und Social Media-Links. Mit dieser Funktion können Sie eine einzelne Live-E-Mail-Nachricht in verschiedenen Kundenkontaktverläufen oder Kampagnen verwenden.
  • Nachrichtenergebnisse anzeigen und analysieren
    Dynamics 365 Marketing verfolgt nach, was mit de Marketingnachricht geschieht, die es sendet. Außerdem zeichnet es auf, wann jeder Kontakt die Nachricht öffnet, auf sie klickt oder sie weiterleitet. Das System verfolgt nach, wann Nachrichten geöffnet werden, indem in jede Nachricht ein eindeutiger Webbeacon eingebunden wird (Empfänger müssen Bilder laden, damit dies funktioniert). Für jeden Link, der in Ihren ursprünglichen Nachrichtenentwurf eingebunden wird, erstellt Dynamics 365 Marketing einen Weiterleitungslink, der für jeden Empfänger eindeutig ist. Alle Klicks werden somit über Dynamics 365 Marketing geleitet. Dadurch werden die Nachricht- und Kontakt-IDs protokolliert, und der Kontakt wird an die richtige ursprüngliche URL weitergeleitet. Sie können Ergebnisse und Analysen für diese und andere Details überprüfen, die beispielsweise nach Kundenkontaktverlauf, E-Mail-Nachricht oder E-Mail-Vorlage gruppiert sind. Weitere Informationen: Analysieren der Ergebnisse, um Einblicke in Ihre Marketingaktivitäten zu erhalten
  • Sie sollten ein Weiterleitungsformular bereitstellen, anstatt es Kontakten zu erlauben, Nachrichten direkt von ihrem E-Mail-Client weiterzuleiten
    Dynamics 365 Marketing bietet eine Weiterleitung-an-einen-Freund-Funktion, die Kontakte nutzen sollten, wenn sie ihre Nachricht mit Freunden oder Kollegen teilen wollen. Dies ist vorhanden, damit das System nachverfolgen kann, wenn Nachrichten durch einen weitergeleitet werden, der das Formular zum Weiterleiten an einen Freund verwendet, aber nicht, wenn Kontakte die Nachricht einfach mit ihrem standardmäßigen E-Mail-Client weiterleiten. Nachrichten, die mit einem E-Mail Client weitergeleitet werden, enthalten weiterhin den Web Beacon und die personalisierten Links des ursprünglichen Empfängers, so dass Ihre E-Mail-Ergebnisse alle Interaktionen mit diesen weitergeleiteten Nachrichten ebenfalls als vom ursprünglichen Empfänger getätigt anzeigen. Wenn jedoch ein Kontakt das Formular Weiterleiten an einen Freund verwendet, generiert Dynamics 365 Marketing für jede weitergeleitete Nachricht einen neuen Web Beacon und personalisierte Umleitungslinks.

Prozessübersicht: Vorgehensweise beim Erstellen und Live-Schalten einer Marketing-E-Mail

Im Anschluss finden Sie eine Übersicht über den allgemeinen Prozess beim Erstellen und Versenden einer Marketing-E-Mail. Vollständige Details werden später in zugehörigen Themen angegeben.

  1. Wechseln Sie zu Marketing>Marketingausführung>Marketing-E-Mails, um die Marketing-E-Mail-Listenansicht zu öffnen.

  2. Wählen Sie New aus, um eine neue Nachricht zu erstellen.

  3. Wählen Sie eine Vorlage aus, durch die das Grundformat Ihrer Nachricht festgelegt wird.

  4. Entwerfen Sie Ihre Nachricht mithilfe des Drag & Drop-Designers oder des HTML-Editors.

  5. Fügen Sie einen überzeugenden Betreff für Ihre Nachricht hinzu.

  6. Vorschau Ihrer Nachricht mit Hilfe der Registerkarte Vorschau und durch Senden von Testnachrichten.

  7. Speichern Sie Ihre Arbeit so häufig, wie Sie möchten. Die Nachricht bleibt im Entwurfsstatus, bis Sie sie live schalten.

  8. Führen Sie eine Fehlerüberprüfung an Ihrer Meldung aus. So wird gewährleistet, dass Sie alle erforderlichen Elemente eingebunden haben und sie nicht irgendwelchen ungültigen Code eingeführt haben. Wenn Fehler gefunden werden, werden Fehlermeldungen mit einem Ratschlag zu deren Behebung angezeigt. Korrigieren Sie die Fehler wie vorgeschlagen, und setzen Sie die erneute Überprüfung fort, bis die Nachricht die Fehlerüberprüfung besteht.

  9. Wählen Sie Live schalten aus. Eine letzte Fehlerüberprüfung wird automatisch als Teil dieses Prozesses ausgeführt. Sie können die Nachricht also nur live schalten, wenn sie die Überprüfung besteht.

  10. Die Nachricht ist jetzt live und bereit auf Ihrem Server. Sie ist aber noch nicht adressiert oder versendet worden. Fügen Sie sie dazu einem Kundenkontaktverlauf hinzu.

  11. Überprüfen Sie Ihre E-Mail-Ergebnisse, um Einblicke zu erhalten, wie Kontakte mit Ihren Nachrichten interagieren.

Siehe auch

Lernprogramm: Erstellen und Liveschalten von Marketing-E-Mails
So erstellen Sie eine neue E-Mail und gestalten den Inhalt
Hinzufügen dynamischer Inhalte zu E-Mails
Einstellen von Absender, Empfänger, Sprache und gesetzlicher BezeichnungIhre Arbeit mithilfe von Vorschauen und Testsendevorgängen überprüfen
Überprüfen Sie auf Fehler, schalten Sie live und versenden Sie