Erstellen Sie einen Arbeitsbereich in Power BI

In diesem Artikel wird erläutert, wie Sie Arbeitsbereiche erstellen, Räume für die Zusammenarbeit mit Kollegen. In ihnen erstellen Sie Sammlungen von Dashboards, Berichten und paginierten Berichten. Wenn Sie möchten, können Sie diese Sammlung sogar zu einer App zusammenfassen und sie an eine größere Zielgruppe verteilen. Weitere Hintergrundinformationen finden Sie im Artikel Arbeitsbereiche in Power BI.

Screenshot eines Arbeitsbereichs in Power B I.

Erstellen eines Arbeitsbereichs

  1. Wählen Sie Arbeitsbereiche>Arbeitsbereich erstellen aus.

    Screenshot: „Arbeitsbereich erstellen“

  2. Benennen Sie den Arbeitsbereich eindeutig. Wenn der Name nicht verfügbar ist, geben Sie einen einzigartigen Namen ein.

    Die App für den Arbeitsbereich hat denselben Namen und dasselbe Symbol wie der Arbeitsbereich. Sie können beide Änderungen ändern, wenn Sie die App erstellen.

  3. Die folgenden optionalen Elemente können Sie für Ihren Arbeitsbereich festlegen. Diese werden im Abschnitt mit den Arbeitsbereichs Einstellungen weiter unten in diesem Artikel ausführlicher erläutert:

  4. Wählen Sie Speichern.

    Der Arbeitsbereich wird in Power BI erstellt und geöffnet. Er wird Ihnen in der Liste der Arbeitsbereiche angezeigt, deren Mitglied Sie sind.

Arbeitsbereichseinstellungen

Um diese Arbeitsbereichs Einstellungen anzuzeigen, erweitern Sie im Bereich Einstellungen die Option erweitert.

Kontaktliste erstellen

Sie können festlegen, welche Benutzer Benachrichtigungen über im Arbeitsbereich auftretende Probleme erhalten. Standardmäßig wird jeder Benutzer oder jede Gruppe benachrichtigt, der/die als Arbeitsbereichsadministrator angegeben ist, aber Sie können der Kontaktliste weitere Personen hinzufügen. Benutzer oder Gruppen in der Kontaktliste werden auf der Benutzeroberfläche angezeigt, um Benutzern Hilfe zum Arbeitsbereich bieten zu können.

  1. Greifen Sie auf eine von zwei Arten auf die neue Einstellung Kontaktliste zu:

    Im Bereich Arbeitsbereich erstellen, wenn Sie sie neu erstellen.

    Wählen Sie im Navigationsbereich den Pfeil neben Arbeitsbereiche aus, wählen Sie Weitere Optionen (...) neben dem Arbeitsbereichsnamen aus, und wählen Sie dann >Arbeitsbereichseinstellungen aus. Der Bereich Einstellungen wird geöffnet.

    Screenshot: Arbeitsbereichseinstellungen

  2. Akzeptieren Sie unter Erweitert, Kontaktliste die Standardeinstellung (Arbeitsbereichsadministratoren), oder fügen Sie eine eigene Liste mit Bestimmten Benutzern oder Gruppen hinzu.

    Screenshot: Arbeitsbereichskontakte

  3. Wählen Sie Speichern aus.

Festlegen eines OneDrive für einen Arbeitsbereich

Mit dem Feature „OneDrive für Arbeitsbereich“ können Sie eine Microsoft 365-Gruppe konfigurieren, deren SharePoint-Dokumentbibliothek für Arbeitsbereichsbenutzer verfügbar ist. Sie erstellen die Gruppe zunächst außerhalb von Power BI, z. B. mit einer verfügbaren Methode von OneDrive. Erfahren Sie mehr über das Erstellen einer frei gegebenen OneDrive-Bibliothek. HINWEIS: Beachten Sie, dass die Erstellung von Microsoft 365-Gruppen in Ihrer Umgebung eingeschränkt sein kann und/oder die Möglichkeit, sie von Ihrer OneDrive-Website aus zu erstellen, deaktiviert sein kann. Wenn dies der Fall ist, sprechen Sie mit Ihrer IT-Abteilung.

Power BI synchronisiert keine Berechtigungen zwischen Benutzern oder Gruppen mit Zugriff auf den Arbeitsbereich und Benutzern oder Gruppen mit Microsoft 365-Gruppenmitgliedschaft. Die beste Vorgehensweise besteht darin, derselben Microsoft 365-Gruppe den Zugriff auf den Arbeitsbereich zu gewähren, deren Dateispeicher Sie in dieser Einstellung konfigurieren. Verwalten Sie dann den Zugriff auf den Arbeitsbereich, indem Sie die Mitgliedschaft der Microsoft 365-Gruppe verwalten.

  1. Greifen Sie auf eine von zwei Arten auf die neue OneDrive für Arbeitsbereich-Einstellung zu:

    Im Bereich Arbeitsbereich erstellen, wenn Sie sie neu erstellen.

    Wählen Sie im Navigationsbereich den Pfeil neben Arbeitsbereiche aus, wählen Sie Weitere Optionen (...) neben dem Arbeitsbereichsnamen aus, und wählen Sie dann >Arbeitsbereichseinstellungen aus. Der Bereich Einstellungen wird geöffnet.

    Screenshot: Arbeitsbereichseinstellungen

  2. Geben Sie unter Erweitert>OneDrive für Arbeitsbereich den Namen der Microsoft 365-Gruppe ein, die Sie zuvor erstellt haben. Geben Sie nur den Namen ein, nicht die URL. Power BI wählt automatisch die OneDrive-Instanz für die Gruppe aus.

    Screenshot: Angeben eines OneDrive-Speicherorts

  3. Wählen Sie Speichern.

Zugreifen auf den „OneDrive für Arbeitsbereich“-Speicherort

Nachdem Sie den OneDrive-Speicherort konfiguriert haben, gelangen Sie zu ihm auf die gleiche Weise wie zu anderen Datenquellen im Power BI-Dienst.

  1. Klicken Sie im Navigationsbereich auf Daten abrufen und dann im Feld Dateien auf Abrufen.

    Screenshot: Daten abrufen, Dateien abrufen

    Power BI sollte den Arbeitsbereich „OneDrive“ automatisch erkennen, sodass er als **OneDrive – WORKSPACE_NAME“ angezeigt wird. Es kann einige Zeit dauern, bis der Arbeitsbereich „OneDrive“ auf der Seite Daten abrufen angezeigt wird, nachdem Sie ihn konfiguriert haben.

  2. Wählen Sie den Arbeitsbereich „OneDrive“ aus (z. B. OneDrive – Sales and Marketing).

  3. Wechseln Sie zu dem Ordner, der die Power BI Dateien enthält. Wählen Sie die Datei aus, und klicken Sie dann auf Verbinden.

  4. Wenn Power BI den Arbeitsbereich „OneDrive“ nicht automatisch erkennt, klicken Sie auf der Seite Daten abrufen auf SharePoint – Teamwebsites.

    Screenshot der SharePoint-Team Websites, Daten erhalten.

  5. Geben Sie die URL der freigegebenen Bibliothek ein, die Sie zuvor erstellt haben, oder klicken Sie auf verbinden, um den verfügbaren Inhalt anzuzeigen.

    Screenshot der geben Sie die URL der freigegebenen Bibliothek ein, die Sie zuvor erstellt haben, oder wählen Sie verbinden aus.

  6. Wechseln Sie zu dem Ordner, der die Power BI Dateien enthält.

    Screenshot der Ordner in SharePoint-Team Websites.

Mitwirkenden das Aktualisieren der App erlauben

Sie können Apps aus einem Arbeitsbereich erstellen und veröffentlichen. Jeder Arbeitsbereich kann den Inhalt einer zugeordneten App, eine Sammlung von Dashboards, Berichten und Datasets enthalten, die Sie an andere Personen in Ihrer Organisation verteilen können. Lesen Sie mehr über das Veröffentlichen von Apps aus Arbeitsbereichen.

Standardmäßig können nur Arbeitsbereichsadministratoren und Mitglieder die App für den Arbeitsbereich veröffentlichen und aktualisieren. Die Einstellung Anwendern erlauben, die App für diesen Arbeitsbereich zu aktualisieren ermöglicht Arbeitsbereichsadministratoren die Möglichkeit die App für den Arbeitsbereich zu aktualisieren und an Benutzer mit der Rolle Arbeitsbereich Mitwirkender zu delegieren. Lesen Sie mehr über die verschiedenen Rollen in Arbeitsbereichen.

  1. Greifen Sie auf eine von zwei Arten auf die Einstellung Mitwirkende zum Aktualisieren der APP zu :

    Im Bereich Arbeitsbereich erstellen, wenn Sie sie neu erstellen.

    Wählen Sie im Navigationsbereich den Pfeil neben Arbeitsbereiche aus, wählen Sie Weitere Optionen (...) neben dem Arbeitsbereichsnamen aus, und wählen Sie dann >Arbeitsbereichseinstellungen aus. Der Bereich Einstellungen wird geöffnet.

    Screenshot: Arbeitsbereichseinstellungen

  2. Klappen Sie unter Erweitert den Eintrag Sicherheitseinstellungen auf. Klicken Sie auf Allow contributors to update the app for this workspace (Mitwirkenden das Aktualisieren der App für diesen Arbeitsbereich erlauben).

Wenn diese Einstellung aktiviert ist, können Mitwirkende die folgenden Aktionen ausführen:

  • Aktualisieren von Metadaten der App wie Name, Symbol, Beschreibung, Supportwebsite und Farbe.
  • Hinzufügen oder Entfernen von Elementen in der App, z. B. von Berichten oder Datasets.
  • Ändern der Navigation in der App oder des Standardelements, mit dem die App geöffnet wird

Mitwirkende können allerdings die folgenden Aktionen nicht ausführen:

  • Die App zum ersten Mal veröffentlichen
  • Berechtigungen für die App ändern

Premium-Kapazitäts Einstellungen

Auf der Registerkarte Premium im Bereich Einstellungen können Sie Einstellungen für Premium-Kapazitäten auswählen.

  1. Legen Sie Premium-Kapazität aufEin fest.

    Screenshot der Premium-Kapazität an.

  2. Wählen Sie entweder Premium-Kapazität oder Premium pro Benutzeraus. Erfahren Sie mehr über Premium pro Benutzer.

    Screenshot der Option

  3. Wählen Sie Standard Speicherlimitaus. Erfahren Sie mehr über das aktivieren großer Datasets.

Gewähren von Zugriff für Benutzer auf Ihren Arbeitsbereich

Sie haben nun den Arbeitsbereich erstellt und möchten weiteren Benutzern Rollen im Arbeitsbereich zuweisen, um mit ihnen zusammenarbeiten zu können. Weitere Informationen finden Sie in folgenden Artikeln:

Nächste Schritte