Einrichten von Telefonen für gemeinsame Bereiche

Wichtig

Skype for Business Online wurde am 31. Juli 2021 eingestellt. Wenn Sie Ihre Skype for Business Online-Benutzer noch nicht aktualisiert haben, werden diese automatisch für ein unterstütztes Upgrade geplant. Wenn Sie Ihr Unternehmen selbst auf Teams aktualisieren möchten, empfehlen wir dringend, dass Sie noch heute mit der Planung Ihres Upgradepfads beginnen. Denken Sie daran, dass ein erfolgreiches Upgrade die technische und benutzertechnische Bereitschaft anordnen kann. Nutzen Sie daher unbedingt unsere Upgradeanleitungen , während Sie zu Teams navigieren.

Ein Telefon für gemeinsame Bereiche (CAP) wird typischerweise in einem Bereich wie in einer Lobby oder in einem anderen Bereich platziert, der vielen Menschen zur Verfügung steht. Zum Beispiel ein Telefon im Empfangsbereich, ein Türtelefon oder ein Konferenzraumtelefon, CAPs werden als Geräte und nicht als Benutzer eingerichtet und melden sich automatisch in einem Netzwerk an. In den folgenden Schritten helfen wir Ihnen, ein Konto für das Telefonsystem mit Anrufplänen einzurichten, damit Sie diese Art von Telefone für Ihr Unternehmen bereitstellen können.

Voraussetzungen für Telefone für gemeinsame Bereiche

Zunächst müssen Sie bestätigen, dass Folgendes zutrifft:

  • Sie haben eine Lizenz für Telefone für gemeinsame Bereiche und einen Anrufplan gekauft.
  • Sie haben nach zugelassenen Telefonen gesucht und sie gekauft (siehe die Liste hier).
  • Sie haben die Firmware auf Ihren Telefonen aktualisiert (siehe unterstützte Firmware in diesem Thema). Sie können die Firmware auf Ihrem Telefon wie folgt überprüfen:
    • Polycom VVX Phones: Wechseln Sie zu Einstellungen>Status>Platform>Application>Main.

    • Yealink-Telefone: Wechseln Sie auf dem Hauptbildschirm des Telefons zu "Status ".

    • AudioCodes-Telefone: Wechseln Sie auf dem Startbildschirm zum Menü>"Gerätestatus-Firmwareversion>".

    • Lync Phone Edition (LPE)-Telefone: Wechseln Sieauf dem Startbildschirm zuMenüsysteminformationen>.

      Firmwareupdates werden vom Skype for Business-Dienst verwaltet. Die Firmware für alle Skype for Business-zertifizierten Telefone wird auf den Skype for Business-Updateserver hochgeladen, und Geräteupdates sind in allen Telefonen standardmäßig aktiviert.

      Je nachdem, wann die Telefone inaktiv sind und welche Abrufintervalle festgelegt sind, werden die neuesten zertifizierten Builds automatisch heruntergeladen und installiert. Sie können die Einstellungen für Geräteupdates mit dem Set-CsIPPhonePolicy-Cmdlet deaktivieren und den EnableDeviceUpdate-Parameter auf false festlegen.

Einrichten eines Telefons für gemeinsame Bereiche

Sie müssen diese Schritte befolgen:

Schritt 1 - Lizenzen kaufen

  1. Wechseln Sie im Admin Center zuAbrechnungskaufdiensten>, und fügen Sie weitere Pläne hinzu.

    Screenshot der Common Area Phone-Lizenz.

  2. Klicken Sie auf der Seite "Kasse" auf "Telefon im einheitlichen Bereich>kaufen>", und klicken Sie auf "Jetzt kaufen".

  3. Klicken Sie darauf, um Add-on-Abonnements zu erweitern, und klicken Sie dann darauf, um einen Anrufplan zu kaufen. Wählen Sie entweder den Anrufplan "Inland " oder " Anrufplan für Inland und Ausland" aus.

Hinweis

Sie benötigen für das Telefonsystem keine Lizenz. Sie ist in der Lizenz Telefon für gemeinsame Bereiche enthalten.

Weitere Informationen zu Lizenzen finden Sie unter Skype for Business- und Microsoft Teams-Add-On-Lizenzierung.

Schritt 2 - Ein neues Benutzerkonto für das Telefon erstellen und die Lizenzen zuweisen

  1. Wechseln Sie im Admin Center zu "Benutzer>, aktive Benutzer>hinzufügen".
  2. Geben Sie einen Benutzernamen wie "Haupt" für den Vornamen und "Empfang" für den Nachnamen ein.
  3. Geben Sie einen Anzeigename ein, falls nicht automatisch einer wie "Hauptempfang" generiert wurde.
  4. Geben Sie einen Benutzernamen wie "Hauptempfang" oder "Hauptlobby" ein.
  5. Für Telefone für gemeinsame Bereiche können Sie ein Kennwort manuell festlegen oder das gleiche Kennwort für alle Telefone für gemeinsame Bereiche verwenden. Sie können auch darüber nachdenken, die Wahl von Benutzer veranlassen, sein Passwort bei der Erstanmeldung zu ändern aufzuheben.
  6. Wenn Sie sich noch dort befinden, weisen Sie die Lizenzen diesem Benutzer zu. Klicken Sie auf der gleichen Seite auf Produktlizenzen erweitern. Aktivieren Sie Folgendes:
    • Telefon für gemeinsame Bereiche

    • Danach müssen Sie entweder einen Anrufplan für Inland oder einen Anrufplan für Inland und Auslandauswählen.

      Die Zuweisung der Lizenzen sieht dann so aus:

      TurnOnCapLicense.png.

      Hinweis

      Nur zu Ihrer Information Skype for Business Plan 2 ist in der Lizenz Telefon für gemeinsame Bereiche enthalten.

Weitere Informationen finden Sie unter Benutzer hinzufügen.

Schritt 3 - Eine Telefonnummer dem Benutzerkonto Telefon für gemeinsame Bereich zuweisen

Ein Symbol mit dem Skype for Business-Logo. Zuweisen einer Telefonnummer zum Benutzer über das Skype for Business Admin Center

  1. Im Admin Center >Admin Center>Skype for Business.

  2. In dem Skype for Business Admin Center>Sprache>Telefonnummern.

  3. Wählen Sie eine Nummer aus der Liste der Telefonnummern aus und klicken Sie auf Zuweisen.

  4. Geben Sie auf der Seite Zuweisen im Feld Sprachbenutzer den Namen des Benutzers ein, der für das Telefon verwendet wird, und wählen Sie den Benutzer im Feld Sprachbenutzer auswählen aus.

  5. Hier müssen Sie eine Notfalladresse angeben. Nach der Suche schauen Sie unter Notfalladresse auswählen, um die richtige für Sie auszuwählen.

  6. Klicken Sie auf Speichern und Ihr Benutzer sollte so aussehen:

    Screenshot der Benutzertelefonnummer.

    Hinweis

    Benutzer werden nur angezeigt, wenn sie eine Telefonsystem-Lizenz beantragt haben. Wenn Sie dies gerade erst getan haben, dann kann es etwas dauern, bis der Benutzer in der Liste erscheint.

Weitere Informationen finden Sie unter Erhalten von Telefonnummern für Ihre Benutzer.

Wenn Sie sich fragen, können Sie auch Ihre Telefonnummer, die Sie bei einem anderen Netzbetreiber haben, und "portieren" oder zu Microsoft 365 oder Office 365 übertragen. Siehe Übertragen von Telefonnummern zu Teams.

Schritt 4 - Einrichten des Telefons

Einstellen des Telefonmodus

Das oder die Telefone, die Sie besitzen, müssen den Modus Telefone für gemeinsame Bereiche aktiviert haben. Vielleicht sollten Sie das überprüfen, um sicherzugehen.

Hier ein Beispiel für die Einrichtung eines Polycom VVX-Telefons

  • Aktivieren Sie mit den folgenden Schritten den Modus "Telefon für gemeinsame Bereiche" für Polycom VVX:

    1. Stellen Sie in Ihrem Browser eine Verbindung zur Webschnittstelle her, damit Sie den CAP-Modus aktivieren können.
    2. Wechseln Sie dann zu "Einstellung", und wählen Sie in der Option Skype for Business Einstellung "Telefon für gemeinsame Bereiche" aus.
    3. Klicken Sie auf Ja, um Ihre Einstellungen zu speichern.
  • Nachdem der CAP-Modus aktiviert wurde, richten Sie das Telefon über die Anzeige des Telefons ein. Die Anzeige sollte CaAP ist aktiviert anzeigen. Gehen Sie wie folgt vor:

    1. Klicken Sie auf Einstellungen speichern.
    2. Wählen Sie "Erweitert" aus.
    3. Geben Sie das Kennwort ein.
    4. Wählen Sie unter VerwaltungseinstellungenEinstellungen für Telefone für gemeinsame Bereiche.
    5. Aktivieren Sie CAP und CAP Admin-Modus.
    6. Klicken Sie auf Konfiguration speichern.
  • Ok, jetzt ist Ihr Telefon bereit, damit Sie sich auf dem Startbildschirm anmelden können.

    1. Melden Sie sich an, indem Sie Einstellungen>Funktionen>Skype for Business auswählen.

    2. Wählen Sie Benutzeranmeldeinformationen, und wählen Sie Webanmeldung (CAP), um einen Code zu generieren.

    3. Gehen Sie zum Provisioning-Portal, und melden Sie sich als Administrator an.

    4. Geben Sie den Anzeigenamen ein (z. B. Hauptempfang).

      Hinweis

      Wenn Nur nach Telefonen für gemeinsame Bereiche suchen markiert ist, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen und suchen Sie erneut.

    5. Geben Sie im Fenster Kopplungscode den auf dem Telefon angezeigten Code ein und klicken Sie auf Bereitstellen.

      Nach diesem letzten Schritt sollte sich das Telefon automatisch anmelden.

Hinweis

Die CAP-Bereitstellungsseite gibt an, dass sie das Passwort des CAP-Kontos auf ein zufälliges Passwort zurücksetzt. Beachten Sie, dass das Konto, auf das sich die CAP bezieht, das Azure Active Directory (AAD)-Konto ist. Wenn Sie das Konto nur in AAD angelegt haben, ist der Prozess einfach. Wenn Sie ein lokales Active Directory mit AAD synchronisiert haben und einen IDP oder ADFS eines Drittanbieters verwenden, schlägt die CAP-Bereitstellung fehl. In diesem Fall müssen Sie nur ein Microsoft 365- oder Office 365/Azure Active Directory-Konto (z. B. ein Konto mit onmicrosoft.com Domäne) verwenden, damit die CAP-Bereitstellung funktioniert.