sp_cursorclose (Transact-SQL)

Gilt für: SQL Server (alle unterstützten Versionen)

Schließt den Cursor und entteilt den Cursor, und gibt alle zugeordneten Ressourcen frei; die temporäre Tabelle, die zur Unterstützung von KEYSET oder STATIC Cursor verwendet wird, wird abgelegt. sp_cursorclose wird aufgerufen, indem die ID = 9 in einem tabellarischen Datenstrompaket (TDS) angegeben wird.

ThemenlinksymbolTransact-SQL-Syntaxkonventionen

Syntax

  
sp_cursorclose cursor  

Argumente

Cursor
Ist ein Cursorhandpunktwert, der von SQL Server generiert und von der sp_cursoropen-Prozedur zurückgegeben wird. Cursor ist ein erforderlicher Parameter, der einen Int-Eingabewert aufruft.

Hinweis

Der Eingabewert -1 gilt für alle Cursor der aktuellen Verbindung.

Hinweise

Cursor gibt Fehlermeldungen zurück, wenn die Prozedur ausgeführt wurde, nachdem der Cursor geschlossen wurde oder wenn ein ungültiger Handle angegeben wird.

Der RPC-Status gibt an, ob der Vorgang erfolgreich oder fehlerhaft war.

Die DONE-Zeilenanzahl beträgt immer 0.

Weitere Informationen

sp_cursoropen (Transact-SQL)
Gespeicherte Systemprozeduren (Transact-SQL)