Make a Master Server

Gilt für: SQL Server (alle unterstützten Versionen) Azure SQL Managed Instance

Wichtig

In Azure SQL Managed Instance werden derzeit die meisten, aber nicht alle, SQL Server-Agent-Features unterstützt. Details dazu finden Sie unter T-SQL-Unterschiede zwischen Azure SQL Managed Instance und SQL Server.

In diesem Artikel wird beschrieben, wie ein Masterserver in SQL Server mithilfe von SQL Server Management Studio oder Transact-SQL erstellt wird.

Vorbereitungen

Sicherheit

Verteilte Aufträge mit Schritten, die einem Proxy zugeordnet sind, werden im Kontext des Proxykontos auf dem Zielserver ausgeführt. Stellen Sie sicher, dass die folgenden Bedingungen erfüllt sind, da andernfalls einem Proxy zugeordnete Auftragsschritte nicht vom Masterserver auf den Zielserver heruntergeladen werden:

  • Der Registrierungsunterschlüssel \HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Microsoft SQL Server\<*Instanzname*>\SQL Server Agent\AllowDownloadedJobsToMatchProxyName (REG_DWORD) des Masterservers wird auf 1 (true) festgelegt. Dieser Unterschlüssel ist standardmäßig auf 0 (false) festgelegt.

  • Auf dem Zielserver ist ein Proxykonto vorhanden, das den gleichen Namen wie das Proxykonto des Masterservers hat, unter dem der Auftragsschritt ausgeführt wird.

Falls bei Auftragsschritten, die Proxykonten verwenden, beim Herunterladen vom Masterserver auf den Zielserver ein Fehler auftritt, können Sie die error_message -Spalte in der sysdownloadlist -Tabelle der msdb -Datenbank auf die folgenden Fehlermeldungen überprüfen:

  • "Für den Auftragsschritt ist ein Proxykonto erforderlich, das Proxyabgleichen ist auf dem Zielserver aber deaktiviert."

    Um diesen Fehler zu beheben, legen Sie den Registrierungsunterschlüssel AllowDownloadedJobsToMatchProxyName auf 1 fest.

  • "Proxy nicht gefunden."

    Um diesen Fehler zu beheben, stellen Sie sicher, dass auf dem Zielserver ein Proxykonto vorhanden ist, das den gleichen Namen wie das Proxykonto des Masterservers hat, unter dem der Auftragsschritt ausgeführt wird.

Berechtigungen

Berechtigungen zur Ausführung dieser Prozedur erhalten standardmäßig Mitglieder der festen Serverrolle sysadmin .

Verwendung von SQL Server Management Studio

So richten Sie einen Masterserver ein

  1. Stellen Sie im Objekt-Explorer eine Verbindung mit einer Instanz der Microsoft SQL Server-Datenbank-Engine her, und erweitern Sie anschließend diese Instanz.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf SQL Server-Agent, zeigen Sie auf Multiserveradministration, und klicken Sie dann auf Als Masterserver einrichten. Der Masterserver-Assistent führt Sie durch die Schritte zum Einrichten eines Masterservers und Hinzufügen eines Zielservers.

  3. Konfigurieren Sie auf der Seite Masterserveroperator einen Operator, damit der Masterserver Benachrichtigungen per E-Mail oder mittels Pager an Operatoren sendet. SQL Server-Agent muss zum Senden von E-Mails konfiguriert werden. Um Operatoren die Benachrichtigungen mithilfe von NET SENDzu senden, muss auf dem Server mit SQL Server-Agent der Messenger-Dienst ausgeführt werden.

    E-Mail-Adresse
    Legt die E-Mail-Adresse des Operators fest.

    Pageradresse
    Legt die Pager-E-Mail-Adresse des Operators fest.

    NET SEND-Adresse
    Legt die NET SEND -Adresse des Operators fest.

  4. Wählen Sie auf der Seite Zielserver Zielserver für den Masterserver aus.

    Registrierte Server
    Hier werden die in Microsoft SQL Server Management Studio registrierten Server aufgeführt, bei denen es sich noch nicht um Zielserver handelt.

    Zielserver
    Listet die Server auf, die Zielserver sind.

    >
    Verschiebt den ausgewählten Server in die Liste mit den Zielservern.

    >>
    Verschiebt alle Server auf die Zielserverliste.

    <
    Entfernt den ausgewählten Server aus der Liste mit den Zielservern.

    <<
    Entfernt alle Server von der Zielserverliste.

    Verbindung hinzufügen
    Fügt der Zielserverliste einen Server hinzu, ohne diesen zu registrieren.

    Connection
    Ändert die Verbindungseigenschaften der ausgewählten Server.

  5. Geben Sie auf der Seite Masterserver-Anmeldeinformationen an, ob für den Zielserver ein neuer Anmeldename erstellt werden soll, und weisen Sie ihm ggf. Rechte für den Masterserver zu.

    Bei Bedarf eine neue Anmeldung erstellen und ihr Rechte für MSX zuweisen
    Erstellt eine neue Anmeldung auf dem Zielserver, sofern die angegebene Anmeldung noch nicht vorhanden ist.

Verwenden von Transact-SQL

So richten Sie einen Masterserver ein

  1. Stellen Sie eine Verbindung mit dem Datenbank-Engineher.

  2. Klicken Sie in der Standardleiste auf Neue Abfrage.

  3. Kopieren Sie das folgende Beispiel, fügen Sie es in das Abfragefenster ein, und klicken Sie auf Ausführen. Im folgenden Beispiel wird der aktuelle Server auf dem Masterserver "AdventureWorks1" eingetragen. Der Speicherort für den aktuellen Server ist "Building 21, Room 309, Rack 5".

USE msdb ;
GO

EXEC dbo.sp_msx_enlist N'AdventureWorks1',   
    N'Building 21, Room 309, Rack 5' ;   
GO

Weitere Informationen finden Sie unter sp_msx_enlist (Transact-SQL).

Weitere Informationen