Überwachen der Sicherheit von virtuellen Windows Server-IaaS-Computern

Fortgeschrittene Anfänger
Administrator
Lösungsarchitekt
Technologiemanager
Azure
Cloud Shell
Azure-Portal
Virtual Machines

Erfahren Sie mehr über Azure Security Center und wie Sie Windows Server-Computer in Security Center integrieren können. Lernen Sie Azure Sentinel, Security Information und Event Management (SIEM) und Sicherheitsorchestrierung mit automatisierter Reaktion (Security Orchestration Automated Response, SOAR) kennen.

Lernziele

Nach Abschluss dieses Moduls können Sie Folgendes:

  • Beschreiben von Azure Security Center.
  • Aktivieren von Azure Security Center in Hybridumgebungen.
  • Integrieren von Windows Server-Computern in Azure Security Center.
  • Implementieren und Bewerten von Sicherheitsrichtlinien.
  • Beschreiben von Azure Sentinel.
  • Implementieren von SIEM und SOAR.
  • Schützen von Ressourcen mit Azure Security Center.

Voraussetzungen

Damit Sie den besten Lernerfolg in diesem Modul erzielen, ist es wichtig, dass Sie über Kenntnisse und Erfahrung in den folgenden Bereichen verfügen:

  • Verwaltung des Windows Server-Betriebssystems und der Windows Server-Workloads in lokalen Szenarios, einschließlich Active Directory Domain Services (AD DS), des Domain Name Systems (DNS), des verteilten Dateisystems (DFS), Microsoft Hyper-V und Datei- und Speicherdiensten
  • Gängige Windows Server-Verwaltungstools
  • Grundlegende Compute-, Speicher-, Netzwerk- und Virtualisierungstechnologien von Microsoft
  • Auf Windows Server basierende Compute- und Speichertechnologien für lokale Resilienz
  • Implementieren und Verwalten von IaaS-Diensten (Infrastructure-as-a-Service) in Azure
  • Azure Active Directory (Azure AD)
  • Sicherheitsbezogene Technologien (Firewalls, Verschlüsselung, mehrstufige Authentifizierung)
  • Windows PowerShell-Skripting
  • Automatisierung und Überwachung