Einführung

Abgeschlossen

In diesem Modul arbeiten Sie weiter an der Unfallnachverfolgungsanwendung.

Hinweis

Falls Sie die vorherigen Module in diesem Lernpfad noch nicht abgeschlossen haben, laden Sie die Paketdateien herunter. Diese Dateien enthalten die bisher abgeschlossenen Arbeiten an der Unfallnachverfolgungs-App.

Zuvor haben Benutzer mit einer Microsoft Excel-Arbeitsmappe zum Verfolgen von Unfällen einen zentralen Ort zum Anzeigen, Überprüfen und Hinzufügen neuer Unfalldatensätze erhalten. Das Ziel beim Erstellen einer modellgesteuerten App besteht darin, das gleiche Konzept zu verfolgen. Alle Tabellen, Ansichten und Formulare werden in einer Geschäftsanwendung verpackt, in der Benutzer alle Aktivitäten im Zusammenhang mit der Unfallnachverfolgung durchführen können.

Das Erstellen einer Lösung innerhalb von Power Apps ist der beste Weg, sich mit modellgesteuerten Apps vertraut zu machen. Eine Lösung ist ein Paket, das Dataverse-Tabellen, -Formulare, -Ansichten, -Apps, -Flows und andere Komponenten enthalten kann. Indem Sie Ihre modellgesteuerte App in einer Lösung erstellen, können Sie sie leichter in andere Umgebungen verschieben oder eine Kopie in Ihrem Versionsverwaltungs-Repository aufbewahren. Während des App-Erstellungsprozesses erfahren Sie mehr über die verschiedenen Komponenten von modellgesteuerten Microsoft-Apps und wie Sie mit dem neuen App-Editor arbeiten.

Das Konzept der modellgesteuerten App besteht darin, über eine Geschäftsanwendung zu verfügen, in der App-Benutzer alle Datensätze überprüfen und aktualisieren können, die sich auf einen Geschäftsprozess beziehen. Im Szenario dieses Moduls erstellen Sie eine modellgesteuerte App, in der Benutzer Mitarbeiter, Standorte, Unfallarten anzeigen und aktualisieren und Unfälle effizient melden können.

Eine neue modellgesteuerte App erstellen

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um eine neue modellgesteuerte App zu erstellen:

  1. Navigieren Sie zu make.powerapps.com, und melden Sie sich mit Ihren Microsoft-Anmeldeinformationen an.

  2. Wählen Sie Lösungen > + Neue Lösung aus.

  3. Geben Sie im Bereich Neue Lösung unter AnzeigenameUnfallnachverfolgung ein. Wählen Sie unter Herausgeber die Umgebung aus, in der Sie die Lösung erstellen möchten. Wählen Sie dann Erstellen aus.

    Screenshot der Seite zur Lösungserstellung mit hervorgehobenen Lösungen im Navigationsbereich und hervorgehobenen Feldern Anzeigename und Herausgeber im Bereich „Neue Lösung“

  4. Als Nächstes möchten wir der Lösung unsere Tabellen hinzufügen. Klicken Sie auf der Befehlsleiste auf die Option Vorhandene hinzufügen, und wählen Sie aus dem Dropdownmenü Tabelle aus.

  5. Suchen Sie im Bereich „Vorhandene Tabellen hinzufügen“ nach den folgenden Tabellen, und fügen Sie sie der Lösung hinzu:

    • AccidentTable

    • EmployeeTable

    • LocationTable

    • TypeofAccidentTable

      Klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter, nachdem Sie alle vier Tabellen ausgewählt haben.

  6. Stellen Sie sicher, für jede Tabelle Alle Objekte einbeziehen auszuwählen, sodass wir alle Daten einbeziehen. Wählen Sie dann die Schaltfläche Add aus, um der Lösung abschließend alle benötigten Objekte hinzuzufügen.

  7. Nach einigen Augenblicken erscheinen in Ihrer Lösung Unfallnachverfolgung Ihre Tabellen als Tabellen. Als Nächstes erstellen wir eine Modellgesteuerte App. Wählen Sie dazu auf der Befehlsleiste + Neu>App>Modellgesteuerte App aus.

  8. Geben Sie Ihrer App einen Namen. Nennen Sie sie für diese Übung Unfallnachverfolgungsanwendung.

  9. Fügen Sie Ihrer App eine Beschreibung hinzu, damit Benutzer den allgemeinen Zweck und die Verwendung der App verstehen. Geben wir Folgendes ein: Anwendung zur Nachverfolgung von Mitarbeiterunfällen.

  10. Wählen Sie Erstellen aus. Nach einigen Augenblicken erscheint Ihre neue App auf dem App-Designer-Bildschirm.

    Screenshot der neu erstellten App im App-Designer

  11. Fügen wir Ihrer App eine Seite hinzu. Wählen Sie die Schaltfläche zur Eingabeaufforderung auf der Canvas aus, um Folgendes auszuführen: Seite hinzufügen.

  12. Es wird dann ein Popup-Fenster Neue Seite angezeigt, in dem Sie aufgefordert werden, den Seiteninhalt auszuwählen. Wir starten mit einer Dataverse Tabelle (Standardauswahl). Wählen Sie Weiter aus, um fortzufahren.

  13. Zu diesem Zeitpunkt klicken wir auf unsere AccidentTable. Diese sollte sich im oberen Bereich der Liste befinden. Dabei lassen wir den Umschalter für In Navigation anzeigen aktiviert und wählen die Option Hinzufügen aus.

  14. Ihre AccidentTables-Ansicht wird im linken Bereich Seiten unter einer Überschrift mit dem Namen Neue Gruppe im Navigationsbereich angezeigt. Fahren Sie fort, und wählen Sie hier „Neue Gruppe“ aus. Wir ändern den Namen im Bereich Anzeigeoptionen der neuen Gruppe auf der rechten Seite des Bildschirms unter „Titel“ in Unfallnachverfolgung. Wenn Sie dies ändern, werden Sie feststellen, dass aus Neue GruppeUnfallnachverfolgung wird, und diese Änderung spiegelt sich im App-Bildschirm wider.

    Screenshot der Eigenschaftenregisterkarte „Navigationsgruppe“ im neuen Bereich mit dem im Feld „Titel“ Text „Unfallnachverfolgung“

  15. Nachdem wir nun den richtigen Gruppennamen „Unfallnachverfolgung“ haben, korrigieren wir den Namen AccidentTables, um einen aussagekräftigeren Namen zu haben. Wählen Sie im Bereich „Seiten“ unter „Navigation“ die Ansicht AccidentTables aus (direkt unter der neu umbenannten Gruppe „Unfallnachverfolgung“). Klicken Sie im Bereich „AccidentTables“ rechts auf dem Bildschirm auf die Registerkarte Einstellungen. Wir ändern den Titel in „Accidents“. Haben Sie bemerkt, dass sich der Titel Ihrer Navigation geändert hat?

    Screenshot der App mit dem in „Accidents“ geänderten Titel „AccidentTables“ und der aktualisierten Ansicht unserer App

  16. Wählen Sie zum Speichern und Veröffentlichen Ihrer App rechts oben auf der Befehlsleiste die Option Veröffentlichen aus. (Durch die Option Speichern wird lediglich gespeichert, die Option Veröffentlichen macht beides.)

  17. Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um für Ihre App die Option Wiedergeben auszuwählen und so zu überprüfen, was Sie bisher erreicht haben.

    • Unfallnachverfolgung ist die Gruppe und die Startseite.

    • Accidents ist die Ansicht direkt unter Unfallnachverfolgung.

    • MainAccidentTrackingView auf der Canvas zeigt unsere Unfalldaten in MainAccidentTrackingView an, die wir vorher erstellt haben.

Jetzt verfügen Sie über eine voll funktionsfähige modellgesteuerte App! In der nächsten Lerneinheit bauen wir unsere App weiter aus.