Übung – Arbeiten mit Ressourcen

Abgeschlossen

In dieser Lerneinheit erfahren Sie, wie Sie verschiedene Arten von Ressourcen im Azure-Portal erstellen und finden können.

Aktivieren der Azure-Sandbox

  1. Aktivieren Sie zunächst die oben genannte Azure-Sandbox.

  2. Melden Sie sich nach der Aktivierung beim Azure-Portal an. Verwenden Sie dasselbe Konto, mit dem Sie die Sandbox aktiviert haben.

Erkunden, wie Sie Ressourcen erstellen

Lassen Sie uns nun erkunden, wie man Ressourcen in Azure erstellt. In dieser Übung erstellen wir nicht wirklich irgendwelche Azure-Ressourcen.

  1. Wählen Sie auf der Startseite die Option Ressource erstellen aus.

  2. Ein Bereich mit der Bezeichnung Ressource erstellen wird angezeigt. Auf der rechten Seite finden Sie eine Liste mit der Bezeichnung Beliebte Marketplace-Produkte. Erweitern Sie diese Liste, indem Sie den Link Mehr anzeigen im Marketplace neben der Überschrift auswählen. Um zum Fenster Ressource erstellen zurückzukehren, wählen Sie oben rechts das Symbol X aus.

  3. Wenn Sie zum Bereich Ressource erstellen zurückgekehrt sind, sehen Sie sich die Liste Beliebte Azure-Dienste auf der linken Seite des Bereichs an. Diese Liste enthält Dienste wie VM, Key Vault, Funktions-App und vieles mehr. Viele dieser Elemente enthalten direkt unter dem Namen Links zu Dokumentationen und/oder MS Learn. Diese Links öffnen eine neue Browserregisterkarte mit Inhalten, die Ihnen helfen, mehr über diesen Dienst zu erfahren.

Suchen von Ressourcentypen nach Kategorie

  1. Wählen Sie im linken Navigationsbereich unter Kategorien die Option Compute aus, um in den Listen Beliebte Azure-Dienste und Beliebte Marketplace-Produkte Optionen zu dieser Kategorie anzuzeigen.

  2. Wählen Sie rechts neben Beliebte Marketplace-Produkte die Option Weitere Produkte im Marketplace aus. Die vollständige Liste der verfügbaren Compute-Angebote wird angezeigt.

  3. Wählen Sie im Abschnitt Empfohlen die Option für Windows Server aus. Falls die Option nicht angezeigt wird, wählen Sie Mehr anzeigen aus.

  4. Wählen Sie die Dropdownliste unter Tarif aus, um alle verfügbaren Windows Server-Images anzuzeigen.

  5. Klicken Sie rechts oben auf das X, um das Fenster Windows Server zu schließen.

  6. Klicken Sie im vorherigen Marketplace-Fenster auf das X.

Verwenden der Suche zum Filtern von Ergebnissen

Eine weitere Möglichkeit zur Suche nach Diensten im Bereich Ressource erstellen ist die Verwendung von Suchbegriffen. Die Suche ist vielfach die schnellste Möglichkeit, um zu filtern, welche Dienste angezeigt werden.

Im Suchfeld oben im Bereich Ressource erstellen wird standardmäßig jede Azure-Dienstkategorie überprüft, um ihre Ergebnisse abzurufen. Sie können Ihre Suche auch verfeinern, indem Sie eine Kategorie auswählen.

  1. Geben Sie im Suchfeld virtual machine ein, und drücken Sie die EINGABETASTE.

  2. Wählen Sie im linken Navigationsbereich unter Kategorien die Option Compute aus. Es gibt eine gefilterte Liste von Compute-Angeboten, die sich auf Images von VMs beziehen.

  3. Wählen Sie eines der Ergebnisse aus, das Sie interessiert, um mehr über das Angebot zu erfahren, einschließlich der ersten Schritte. Wählen Sie das X in der Ecke aus, um zur Liste zurückzukehren und ein anderes Angebot zu erkunden. Wenn Sie fertig sind, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

  4. Klicken Sie in der oberen rechten Ecke auf das X, um den Bereich Marketplace zu schließen. Der Bereich Ressource erstellen ist wieder sichtbar.

  5. Klicken Sie in der oberen rechten Ecke auf das X, um den Bereich Ressource erstellen zu schließen.

Viele der Prinzipien, die Sie in dieser Übung gelernt haben, können Sie auf die gesamte Benutzeroberfläche des Azure-Portals übertragen. In der nächsten Lerneinheit lernen Sie das Azure-Portal noch besser kennen und konfigurieren einige zusätzliche Einstellungen für Azure.