Einer Canvas-App eine benutzerdefinierte Modellkomponente hinzufügen

Abgeschlossen

Mit den benutzerdefinierten Modellkomponenten von AI Builder können Sie in Ihren Anwendungen ein reichhaltiges Benutzererlebnis schaffen. Sie müssen das referenzierte Modell veröffentlichen, bevor Sie es in einer Canvas-Anwendung verwenden können. In dieser Lerneinheit erfahren Sie etwas über die Objekterkennung, mit der der Leser erkennbare Objekte in einem Bild erkennen und diese Informationen in der App verwenden kann.

Fügen Sie die Objekterkennung hinzu

Die Objekterkennung ist die AI Builder-Komponente, mit der Sie das benutzerdefinierte Objekterkennungsmodell in einem Canvas-Bildschirm verwenden können. Um die Objekterkennung hinzuzufügen, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Wählen Sie im oberen Menü für einen ausgewählten Bildschirm im Canvas App Studio die Registerkarte Einfügen aus.

  2. Wählen Sie in der Gruppe AI Builder die Option Objekterkennung aus.

Screenshot of Power Apps with the Insert tab selected and the A I Builder menu expanded to show Object detector.

Die Objekterkennung einrichten

Nachdem Sie die Objekterkennung ausgewählt haben, die Sie dem Bildschirm hinzufügen möchten, können Sie aus den folgenden Komponenteneigenschaften auswählen, um die Ergebnisse des Lesers zu erfassen:

  • GroupedResults – Liste der eindeutigen erkannten Bilder mit einer Zählung. Diese Eigenschaft kann bei der Lagerverwaltung helfen.

  • Ergebnisse – Liste aller erkannten Bilder mit Konfidenzbewertung. Diese Eigenschaft kann Ihnen dabei helfen, festzustellen, welche der Bilder als gültig angesehen werden (wenn das Konfidenzniveau für das Geschäftsszenario als gültig bestimmt wird).

Das folgende Video veranschaulicht die Konfigurationsschritte anhand von zwei Galerien, in denen die Eigenschaften angezeigt werden, die Sie zur Verarbeitung eines Bildes mit dem Objektdetektor verwenden würden.